Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Christa Aringer Herstellerunabhängiger Anwenderverein - wozu ist das gut?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Christa Aringer Herstellerunabhängiger Anwenderverein - wozu ist das gut?"—  Präsentation transkript:

1 Christa Aringer Herstellerunabhängiger Anwenderverein - wozu ist das gut?

2 Christa Aringer Agenda Das Krankenhaus heute IT-Umfeld Strukturelle Änderungen und seine Folgen Veränderte Anforderungen an den IT Auswirkungen Fazit

3 Christa Aringer In der Vergangenheit: Das Krankenhaus als Enklave Die einschneidenden Änderungen begannen mit Einführung der DRG, also mit einer veränderten Abrechnung Damit erhielt auch die IT eine völlig neue Bedeutung Dokumentation Integration aller Systeme (KIS und Subsysteme, Verwaltung) Verfügbarkeit Veränderte Aufgaben für die IT und damit veränderte Anforderungen an die Qualifikation von IT-Leitung und IT-Mitarbeiter Das Krankenhaus damals und heute

4 Christa Aringer IT im Krankenhaus (früher) Krankenhaus-Informations-System Verwaltungssoftware z.B. Finanz- und Personalwesen) Software für Bereichsverwaltung(en) (Subsysteme) Medizintechnik

5 Christa Aringer IT im Krankenhaus (heute) Krankenhaus-Informations-System Verwaltungssoftware (z.B. Finanz- und Personalwesen) – aber: Systeme wie SAP sind eher die Regel als die Ausnahme Abteilungssysteme (hochintegriert) Medizintechnik (hochintegriert)

6 Christa Aringer IT im Krankenhaus: mit oder ohne IT-Strategie? Wenn ja, Wer bestimmt die IT-Strategie? Wovon ist die IT-Strategie abhängig?

7 Christa Aringer IT-Strategie im Krankenhaus IT-Strategie ohne IT-Leitung? Kommt in der Praxis häufiger vor als man glaubt (wobei die IT-Leitung an den Auswahlprozessen durchaus beteiligt ist, die Entscheidung dann aber häufig aus strategischen Gründe allein durch die GF getroffen wird) Das Ergebnis ist dann entsprechend

8 Christa Aringer IT-Strategie im Krankenhaus Pflicht Optimale Software für jeden Bedarf Moderne Infrastruktur 24-Stunden Betrieb Kür Vielfältige Werkzeuge wie Internet, , WLAN, Digitales Diktat mit und ohne Spracherkennung, Kommunikationsserver, Data Warehouse, DMS, Digitale Signatur …

9 Christa Aringer Softwareorganisation – Die Kür Klinik/Amb Abrechung Verwaltung Subsysteme Sonstige KommServer Data Warehouse (für statistische Auswertungen)DMS (Dokumentenmanagement und Archiv mit DigSig)

10 Christa Aringer Der Anwenderverein Jeder von Ihnen ist Mitglied eines Anwendervereins Für Hard- und Softwareanwendungen Für IT-Leiter Sonstige

11 Christa Aringer Der etwas andere Anwenderverein Die IG Soft e.V. Ist Herstellerunabhängig sowohl Hardware- als auch Softwareseitig Blickt auf viele Jahre erfolgreiche Arbeit zurück Bietet Raum für Erfahrungs- und Gedankenaustausch Bietet die Möglichkeit, eigene Anwendervereine zu gründen und dabei die Strukturen der IG Soft zu nutzen

12 Christa Aringer Aktuelle Themen im Bereich Healthcare Telemedizin Gesundheitskarte Digitale Archivierung und Digitale Signatur Ecspand Neue Lizenzmodelle für Software Green IT Netzwerke, Einkaufsportale Organisation u.v.a.m.

13 Christa Aringer Fazit Krankenhäuser ohne IT sind nicht mehr wettbewerbsfähig Die der Planung der Ausbaustufen und der intelligente Grad im Ausbau sind entscheidend für den Erfolg der IT und damit des Hauses IT ist nicht Selbstzweck sondern unterstützt die Geschäftsstrategie des Hauses

14 Christa Aringer Fazit Krankenhäuser ohne IT sind nicht mehr wettbewerbsfähig Die der Planung der Ausbaustufen und der intelligente Grad im Ausbau sind entscheidend für den Erfolg der IT und damit des Hauses IT ist nicht Selbstzweck sondern unterstützt die Geschäftsstrategie des Hauses

15 Christa Aringer Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Haben Sie Fragen??


Herunterladen ppt "Christa Aringer Herstellerunabhängiger Anwenderverein - wozu ist das gut?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen