Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KIWA 2010 Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter www.kiwa-sh.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KIWA 2010 Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter www.kiwa-sh.de."—  Präsentation transkript:

1 KIWA 2010 Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter

2 KIWA 2010

3 ambulant betreute Wohn- Pflege- Gemeinschaften 24 bestehende ambulant betreute Projekte für 256 Menschen Davon 10 Projekte für 113 Menschen mit Demenz Stand:

4 2010 Fokus auf ländlichen Raum unter stärker Berücksichtigung der ländlichen, kreiseigenen Strukturen und Aufbau spezifischer WohnPflege- angebote in Abstimmung mit vorhandenen Sozial- raumplanungen und den Planungen im Rahmen der Aktiv Regionen 6

5 2010 Schwerpunkt: Ländliche Regionen altersgerecht gestalten Älter werden auf dem Land - für viele ein Traum. Doch ländlichen Regionen fehlt es immer häufiger am Nötigsten: keine Einkaufsmöglichkeiten, Ärzteflucht und der Bus in die Stadt fährt auch längst nicht mehr. Ältere Menschen auf dem Land wollen sich damit nicht mehr abfinden. Sie gründen Vereine und Genossenschaften und versorgen sich mit Dingen und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs selbst. Die neue PRO ALTER stellt in einem Schwerpunkt beispielhafte Initiativen vor, wie Menschen ihr Wohnumfeld altersgerecht gestalten.

6 2010 Fokus ländlicher Raum Qualitätsentwicklung und –sicherung durch Beratung zum Selbstbestimmungsstärkungsgesetz und zu KIWA Qualitätsempfehlungen Aktuell Umwandlung einer kleinen stationären Pflegeeinrichtung in eine besondere Wohn- Pflegeform §8 SbStG Problematik stationärer Kleinsteinrichtungen

7 2010 Lt. KDA werden wir in Zukunft: Weniger Älter Bunter Regional sehr unterschiedlich Daher kann das Motto nur sein:

8 2010 Gemeinsam konzipieren anstatt einsam resignieren! (KDA Pro Alter 2/2010 S. 9)

9 Altenholz 22.April 2010

10 2010 Enger Kontakt und Zusammenarbeit mit: dem Innenministerium, hier besonders mit dem Referat für Wohnraumförderung, der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V. der Wohnungswirtschaft, Vermittlung zwischen potentiellen Dienstleistern und Investoren, dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, hier besonders mit dem Referat für ländliche Entwicklung.

11 2010 Umsetzung durch : Fachveranstaltungen -KIWA Regionalveranstaltungen z.B. Kreis Steinburg, -Fachgespräch Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung -Fachtag Lebensqualität von Menschen mit Demenz in Wohn- und Hausgemeinschaften am 1. Oktober 2010

12 2010 Umsetzung durch Beteiligung an Arbeitskreisen: - z.B. Qualitätszirkel für ambulant betreute Wohn- und Hausgemeinschaften für Menschen mit Demenz in SH, -z.b.Facharbeitskreis für Wohngemeinschaften und Pflegewohngemeinschaften der Landeshauptstadt Kiel. -BAG Qualität

13 2010 Umsetzung durch Kooperation mit Koordinierungsstelle Stattbau Hamburg: - Altwerden im Quartier - Zukunftsfähige Wohn-Pflege-Formen und Sozialraumplanung am 28. Juni 2010 in Hamburg -Norddeutscher WohnPflegeTag am 10. September in Hamburg - Gemeinsamer newsletter und Norddeutsches Journal für Wohn-Pflege-Gemeinschaften

14 2010 Umsetzung durch KIWA homepage

15 …. dann sieht die nahe Zukunft so aus: 24 bestehende ambulant betreute Projekte 15 weitere in Planung Stand: Kiel NMS +1 Lübeck +1


Herunterladen ppt "KIWA 2010 Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter www.kiwa-sh.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen