Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz LEADER 2007 - 2013 Fördergrundlagen für Kooperationsprojekte Best-Practice-Forum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz LEADER 2007 - 2013 Fördergrundlagen für Kooperationsprojekte Best-Practice-Forum."—  Präsentation transkript:

1 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz LEADER Fördergrundlagen für Kooperationsprojekte Best-Practice-Forum und Kooperationsbörse Barbara Bachner, TMLFUN, Ref. 54

2 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Grundlagen Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 –Art. 63 b) i.V.m. Art. 65 und 64 FörderInitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen –Pkt Gebietsübergreifende und transnationale Zusammenarbeit (Code 421) Förderrichtlinie der integrierten ländlichen Entwicklung –2.2. Förderbereich LEADER Gegenstand der Förderung Leitfaden der Europäischen Kommission zur Durchführung der Maßnahme Zusammenarbeit im Rahmen des Schwerpunktes LEADER –Homepage der THVS Link: Materialien zur Kooperation Informationen, Formulare, Kooperationsvereinbarung auf der Seite der Deutschen Vernetzungsstelle für Ländlicher Räume

3 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Kooperationen Durchführung gemeinsamer Projekte/ Vorhaben –Gebietsübergreifend (Aktionsgruppen innerhalb eines Mitgliedstaates arbeiten zusammen) –transnational (die Zusammenarbeit erstreckt sich auf Aktionsgruppen anderer Mitgliedstaaten) –mit anderen öffentlich-privaten Partnerschaften, sofern diese den Bedingungen des Art. 59 (e) der ELER-VO entsprechen –mit einer Partnerschaft lokaler Akteure, die zur Entwicklung des ländlichen Raumes in ihrer Region eine eigene Entwicklungsstrategie erarbeitet haben

4 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Anforderungen an die Kooperationen darf sich nicht auf den Austausch von Erfahrungen beschränken muss die Vorbereitung und Durchführung eines/mehrerer gemeinsamer oder gleichartiger Projekte beinhalten muss in dem betreffenden Gebiet einen zusätzlichen Nutzen bewirken entsprechen einem oder mehreren Zielen der ELER-VO leisten einen Beitrag zur Umsetzung der RES erfolgen unter Verantwortung und Koordinierung einer der beteiligten Aktionsgruppen es wird erwartet, dass Aktionsgruppen in Thüringen vornehmlich mit solchen Aktionsgruppen zusammenarbeiten, die über vergleichbare Ausgangssituationen und Entwicklungsproblematiken verfügen

5 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Vorbereitung und Durchführung von Kooperationen Vorbereitung –Anbahnung des Kooperationsvorhabens (Suche nach potentiellen Partnern, Treffen zur Ausarbeitung des Kooperationsvorhabens …) zuwendungsfähige Ausgaben sind: Reisekosten, Übernachtungskosten, Übersetzungskosten, Seminarkosten (DVS, thematische Netzwerktreffen etc.) … Anzahl der Personen bestimmt sich nach dem zur Anbahnung erforderlichen Umfang (fachlich kompetente Experten, Vertreter der RAG, LEADER-Manager …) –Ausarbeitung der gemeinsamen Aktion zuwendungsfähige Ausgaben: Erstellung von Machbarkeitsstudien etc. –Ende der Vorbereitung: Abschluss der Kooperationsvereinbarung –die zuwendungsfähigen Ausgaben werden aus dem Ansatz zum Betreinben der Regionalen Aktionsgruppe (Ziffer der FR ILE)

6 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Vorbereitung und Durchführung von Kooperationen Durchführung –konkrete Projektumsetzung Förderung der Projekte richtet sich nach den Bestimmungen der jeweiligen Förderrichtlinie bzw. Verwaltungsvorschrift des Freistaates Thüringen –Bsp. Wegebau die entsprechenden Richtlinien sind anzuwenden –auch innovative Vorhaben nach Ziffer der FR ILE möglich –gefördert wird jeweils der Teil der auf die lokalen Aktionsgruppen in Thüringen entfällt –Die zuwendungsfähigen Ausgaben werden aus dem dem LEADER- Grundbetrag gefördert –Betreuung der gemeinsamen Aktion bzw. Koordination (?)

7 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Kooperationsvereinbarung Inhalte u.a.: –Ziele der Kooperation –Benennung der Partner (Kontaktdaten) –Festlegung der federführenden RAG –Aufgaben der federführenden RAG –Beschreibung der Projekte –Rolle und Pflichten der Kooperations- und Projektpartner –Finanzieller Rahmen (Gesamtbudget und finanzielle Beiträge der einzelnen Partner) –Leitfaden der EU KOM; Kap. VI

8 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Fördergrundlagen für Kooperationen Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz LEADER 2007 - 2013 Fördergrundlagen für Kooperationsprojekte Best-Practice-Forum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen