Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pressegespräch Fondsstrategien zur Ertragsoptimierung Franz Gschiegl / Heinz Bednar Mai 2004.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pressegespräch Fondsstrategien zur Ertragsoptimierung Franz Gschiegl / Heinz Bednar Mai 2004."—  Präsentation transkript:

1 Pressegespräch Fondsstrategien zur Ertragsoptimierung Franz Gschiegl / Heinz Bednar Mai 2004

2 zHerzlich Willkommen zum Pressegespräch FONDSSTRATEGIEN ZUR ERTRAGSOPTIMIERUNG Ihre Gesprächspartner sind: Dr. Franz GSCHIEGL - Geschäftsführer Mag. Heinz BEDNAR - Geschäftsführer Mag. Karl BRANDSTÖTTER - Chief Investment Officer Anleihen Dr. Martin HRDINA - Bereichsleiter Asset Allocation

3 Volumen Gesamtmarkt Quelle: VÖIG

4 Fondsvolumen ERSTE-SPARINVEST

5 Interesse an Investmentfonds wächst Quelle: Fessel-GFK Stimmungsbarometer Angaben in %

6 ESPA-TOPPERFORMER (1 Jahr) ( – ) ESPA STOCK VIENNA59,8 % ESPA STOCK ISTANBUL54,7 % ESPA BEST OF JAPAN54,1 % ESPA STOCK JAPAN54,1 % ESPA STOCK DANUBIA45,5 % ESPA BEST OF EMERGING MARKETS42,3 % ALPENFONDS40,6 % ESPA STOCK EUROPE-PROPERTY36,8 %

7 ESPA PORTFOLIO CREATIVE Die 4 Ws WER: Der Kunde In Frage kommen v. a. Kunden, die ihr ausgewogenes Portfolio diversifizieren möchten. Weiters sind jene Kunden zu nennen, die Angst vor steigenden Zinsen haben. WANN: Der Einstieg und Ausstieg ist jederzeit möglich. Da der Fonds von Zins- und Aktienmärkten weitgehend unabhängig ist, kann jederzeit investiert werden. WAS: Das Produkt Alle jene, die regelmäßig hohe Ausschüttungen wünschen, wählen den Ausschüttungsanteil (A). Für Einmalerläge ist der Thesaurierungsanteil (T) optimal. Auch das langfristige Sparen als CAPITALPLAN (C) ist möglich. WARUM: Eigenschaften Die Erträge des Fonds sind weitgehend unabhängig von den Entwicklungen an den Anleihen- und Aktienmärkten. Daher ist er als sog. Alternatives Investment gut zur Diversifikation eines Portfolios geeignet.


Herunterladen ppt "Pressegespräch Fondsstrategien zur Ertragsoptimierung Franz Gschiegl / Heinz Bednar Mai 2004."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen