Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."—  Präsentation transkript:

1 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Anforderungen aus der EN Messung von Emissionen aus stationären Quellen - Anforderungen an Messstrecken und Messplätze und an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht Klaus-Dieter Warnatz ehem. Landesumweltamt Brandenburg Tel

2 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; EN Sie behandelt im Wesentlichen: Gestaltung von Messplätzen und Messstrecken Messaufgabe und Messplanung Probenahmestrategie Berichterstattung

3 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; EN Messaufgabe: Beurteilung der Einhaltung von Emissionsgrenzwerten Ermittlung von Emissionen für E-PRTR Abnahmemessungen (Garantiemessungen) Beschwerden Einleitung eines Genehmigungsverfahrens Wiederholungsmessung nach Ablauf einer Zeitspanne Nach Unterbrechung oder Störung des Betriebes Zur Kalibrierung von kontinuierlich arbeitenden Emissionsmesseinrichtungen Zur Funktionsprüfung von kontinuierlich arbeitenden Emissionsmesseinrichtungen

4 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; EN Gliederungspunkte 3. Begriffe (Die Begriffe sollten so verwendet werden) 4. Symbole und Abkürzungen 5. Grundlagen Zuverlässige und vergleichbare Ergebnisse können unter der Vorrausetzung ermittelt werden, dass a) eine Messstrecke und ein Messplatz vorhanden sind, die am besten schon zum Zeitpunkt der Anlagenplanung eingerichtet werden und die Entnahme einer repräsentativen Probe erlauben, b) die Messaufgabe und der Messplan verfügbar sind, bevor die Messungen durchgeführt werden, c) eine Probenahmestrategie im Messplan festgelegt wird, d) ein Bericht über die Ergebnisse erstellt wird, e) kompetente Prüflaboratorien eingesetzt werden.

5 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen Messstrecke und Messquerschnitt Bereits bei der Planung der Anlage sind folgende Punkte zu beachten: 1.Positionierung so, dass repräsentative Messungen durchgeführt werden können 2.Homogene Strömungsverhältnisse 3.Gerader Kanalabschnitt, Abstand zu den Einbauten oder Umlenkungen 4.Messquerschnitt senkrecht zur Strömungsrichtung 5.Geeignete Messbühnen, sonstige Infrastruktur 6.Eindeutige Kennzeichnung

6 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen Messstrecke und Messquerschnitt Hier finden sich die Anforderungen wie in der EN (Staubmessung) festgelegt: 1.Winkel der Strömung gegenüber der Achse des Kanals <15° 2.Keine lokale negative Strömung 3.Mindestgeschwindigkeit, abhängig vom Messverfahren (bei Staudruck > 5 Pa) 4.Verhältnis von maximaler zu minimaler Strömungsgeschwindigkeit kleiner 3 : 1 5.Anforderungen an die Ein- und Auslaufstrecke 5x hydraulichen Durchmesser Einlaufstrecke, 2x hydr D Auslaufstrecke (Abstand bis zum Ende des Abgaskanals mindestens 5x hydr. D)

7 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen

8 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen Messstrecke und Messquerschnitt Bereits bei der Planung der Anlage sind folgende Punkte zu beachten: 1.Positionierung so, dass repräsentative Messungen durchgeführt werden können 2.Homogene Strömungsverhältnisse 3.Gerader Kanalabschnitt, Abstand zu den Einbauten oder Umlenkungen 4.Messquerschnitt senkrecht zur Strömungsrichtung 5.Geeignete Messbühnen, sonstige Infrastruktur 6.Eindeutige Kennzeichnung Messöffnungen Ausführungsbeispiel enthält der Anhang A

9 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen Arbeitsfläche / Messbühne Bereits bei der Planung der Anlage sind folgende Punkte zur Durchsetzung vernünftiger Arbeitsbedingungen am Messplatz zu beachten: Traversierfläche (Freiraum hinter der Messöffnung) Erreichbarkeit der Messöffnungen Energieversorgung Zugänglichkeit über Treppen Transportmöglichkeit für Geräte Arbeitssicherheit Ansonsten Wetterschutz, Beheizung u. ä.

10 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Gestaltung von Messplätzen Messstrecke und Messquerschnitt Bereits bei der Planung der Anlage sind folgende Punkte zu beachten: 1.Positionierung so, dass repräsentative Messungen durchgeführt werden können 2.Homogene Strömungsverhältnisse 3.Gerader Kanalabschnitt, Abstand zu den Einbauten oder Umlenkungen 4.Messquerschnitt senkrecht zur Strömungsrichtung 5.Geeignete Messbühnen, sonstige Infrastruktur 6.Eindeutige Kennzeichnung

11 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Messplanung Festlegung der Messaufgabe Berücksichtigung der Vereinbarung mit dem Auftraggeber und der Behördlichen Auflagen (Nr. 7.1): - Sammlung von anlagenbezogenem Vorwissen: Unterlagen, Dokumente, Genehmigung, Anlagenbeschreibungen, Messtechnische Voraussetzungen (Messplätze) - Ggf. ist eine Ortbesichtigung erforderlich

12 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Messplanung Messplan Folgende Punkte sind im Messplan festzulegen (Nr. 7.2): Betriebszustände der Anlage Zeitplan der Einzelmessungen Anzahl der Einzelmessungen Messverfahren Messplätze Termine Messbericht

13 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Messplanung Vorbereitung der Messungen Durch den Anlagenbetreiber Sicherstellung der festgelegten Betriebsbedingungen Einrichtung der Messplätze, Freilegen der Messöffnungen, ggf. Wetterschutz Bereitstellung von Hilfspersonal Umkleidemöglichkeiten, Arbeitsraum für Vorauswertungen

14 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Messplanung Vorbereitung der Messungen Durch das Prüflaboratorium Bereitstellung des Personals Bereitstellung der messtechnischen Ausrüstung Überprüfung, Justierung oder Kalibrierung der Messgeräte Vorbereitung der Probenahmematerialien Bestätigung der Messtermine

15 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Probenahmestrategie Homogenität der Zusammensetzung des Abgases (Nr. 8) Wenn keine Informationen über die Verteilung im Messquerschnitt vorliegen, muss die Probenahme als Netzmessung erfolgen. Die Anzahl und die Lage der Netzpunkte entspricht den aus der EN bekannten Vorgaben für rechteckige und runde Messquerschnitte. Wenn die Homogenität nachgewiesen wurde, darf die Probenahme im Abgas an jedem beliebigen Punkt erfolgen Für den Nachweis der Homogenität wurde ein sehr aufwenbdiges Verfahren festgelegt und erfordert den Einsatz von zwei Messeinrichtungen für die zu untersuchenden Komponenten – eine für die Netzmessung und eine für die stationäre Messung. (Auswertung mit statistischen Verfahren)

16 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Probenahmestrategie Inhomogenität der Zusammensetzung des Abgases (Nr. 8) Wenn nach der in der vorgenannten Auswertung als Ergebnis nicht homogen erhalten wird, muss eine Netzmessung durchgeführt werden oder anhängig von der Größenordnung der Inhomogenität darf die Messung am repräsentativen Punkt durchgeführt werden (Dieser repräsentative Punkt wird aus der statistischen Auswertung der Netzmessung erhalten

17 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Probenahmestrategie Auffinden des Besten Messpunktes für automatische Messeinrichtungen – AMS Eine aufwendige Methode zum Auffinden des besten Messpunktes für die AMS-Messung wird beschrieben, wobei die Repräsentativität für die Massenstromdichte und die Sauerstoffkonzentration zu berücksichtigen ist. Neben der eigentlichen Messkomponente ist folglich auch =2, Temperatur, und Abgasgeschwindigkeit mit stationären und beweglichen Sonden aufzunehmen – dies bedeutet den Einsatz von 2 kompletten Messeinrichtungen

18 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure; Fazit Die EN beschreibt die messtechnischen Voraussetzungen für die Durchführung von Emissionsmessungen Dies betrifft die Auswahl und die Lage von Messöffnungen sowie deren Ausführung, die Infrastruktur an der Messstelle sowie Informationen zur Messplanung. Es werden die Verantwortlichkeiten von Betreiber und Messinstitut bei Messungen behandelt.

19 EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Phase II Klaus-Dieter Warnatz Member State Short Term Expert Bucharest, 7 tth to 13 th of February Component 4: Operational Duties / Integrated Permitting Procedure / Emission Monitoring Activity 4.1: Harmonization of the permitting procedure;


Herunterladen ppt "EU-Twinning Project RO2006/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen