Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."—  Präsentation transkript:

1 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 1 Leitfaden zur Festlegung und Anwendung des BAT in Genehmigungsverfahren

2 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 2 Gliederung Einleitung Begriffserklärungen Aufgaben im Genehmigungsverfahren Festlegung von BAT mit BREF / Anwendung eines BREFs Anwendung des BAT im Genehmigungsverfahren / IPPC-konformer Genehmigungsbescheid Beispiele für Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Beispiele für medienübergreifende Abwägungsprozesse Beispiele: Zusammenhang zwischen IPPC-Richtlinie und LCP-, VOC- und Seveso-II-Richtlinie

3 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 3 Einleitung IPPC-Richtlinie 96/61/EC Zweck: integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung bei bestimmten industriellen und landwirtschaftlichen Tätigkeiten um ein hohes Schutzniveau für die Umwelt insgesamt zu erreichen Genehmigungen für diese Tätigkeiten mit Anforderungen und Emissionsgrenzwerten erforderlich BAT-Reference Documents (BREF) Informationsaustausch über die besten verfügbaren Techniken, die bei der Festlegung von Emissionsgrenzwerten zu berücksichtigen sind Harmonisierung von Standards in der Gemeinschaft

4 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 4 Wichtige EU-Richtlinien zum Umweltschutz 76/464/EEC Ableitung bestimmter gefährlicher Stoffe in die Gewässer der Gemeinschaft 80/68/EEC Schutz des Grundwassers gegen Verschmutzung durch bestimmte gefährliche Stoffe 82/501/EEC Gefahren bei schweren Unfällen bei bestimmten Industrieanlagen (Seveso-I) 96/61/EC Richtlinie über die integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung (IPPC-Directive) 96/82/EC Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen mit gefährlichen Stoffen (Seveso-II) 1999/13/EC Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen bei der Verwendung organischer Lösungsmittel in bestimmten Anlagen (VOC-Directive) 2001/80/EC Begrenzung der Emissionen bestimmter Stoffe aus Großfeuerungsanlagen (LCP-Directive)

5 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 5 Begriffserklärungen Beste verfügbare Techniken (IPPC-Richtlinie, Artikel 2, Absatz 11) Effizientester und fortschrittlichster Entwicklungsstand der Tätigkeiten und Betriebsmethoden, deren Eignung in der Praxis nachgewiesen ist Techniken verfügbar beste integriert integrierter Ansatz (IPPC-Richtlinie, Artikel 7) Vollständig koordiniertes Genehmigungsverfahren, bei dem für einen konkreten Standort das beste Verfahren für eine bestimmte Tätigkeit ermittelt wird

6 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 6 Aufgaben im Genehmigungsverfahren - Antragsteller - Vorlage von Antragsunterlagen, die die einsetzten Verfahrenstechniken und die daraus resultierenden Massenströme erkennen und beurteilen lassen Art und Umfang dieser Unterlagen gibt der nationale Gesetzgeber in der Regel vor, wobei die Anforderungen des Artikel 6 IPPC- Richtlinie zugrundegelegt sind.

7 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 7 Aufgaben im Genehmigungsverfahren - Behörden - Sicherstellen, dass keine IPPC-Anlage ohne integrierte Genehmigung betrieben wird dass nur Verfahren und Betriebsmethoden nach dem Stand der Technik (beste verfügbare Techniken, BAT) zum Einsatz kommen Ziel: Die Umwelt insgesamt soll so gering wie möglich belastet werden

8 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 8 Methodik zur Festlegung des BAT Informationen über die in einer Branche vorkommenden techno- logischen Verfahren und Betriebsmethoden müssen bekannt sein Vergleich unter dem Aspekt der Minimierung von Umweltaus- wirkungen Anhang IV der IPPC-Richtlinie nennt die massgeblichen KriterienIV Ansatz zur Bewertung und Abwägung: - qualitativ(in der Regel zu oberflächlich) - semi- quantitativ (führt bei ausreichender Datenbasis zu realistischen Ergebnissen) - quantitativ(illusorisch, Aufwand für komplette Datenerhebung kaum möglich)

9 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 9 Prüfschema zuerst: branchenspezifische Prüfung

10 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 10 Prüfschema dann: Prüfung lokaler Aspekte

11 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 11 Prüfschema dann: zusammenfassende Beurteilung

12 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 12 Ergänzende Prüfungen Für die abschließende Beurteilung muss das Gesamtergebnis anschliessend darauf geprüft werden, ob sich Auswirkungen auf internationale Abkommen ergeben, z.B.: Schutz von Nord- und Ostsee (OSPAR-COM, HEL-COM) Schutz des Rheines (IKSR) Schutz der Elbe (IKSE)...

13 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 13 Aufbau eines BREF (1) Den einzelnen Kapiteln vorangestellt, sind die Kurzfassung, das Vorwort und der Geltungsbereich Kapitel 1 Allgemeine Informationen und Kapitel 2 Angewandte Prozesse und Techniken allgemeine Branchen-Informationen und in der Branche angewandten industriellen Verfahren. Kapitel 3 übliche Emissions- und Verbrauchswerte Emissions- und Verbrauchswerten in bestehenden Anlagen Kapitel 4 Techniken, die bei der Bestimmung von BAT zu berücksichtigen sind Beschreibung von Verfahren zur Emissionsverminderung und andere Methoden, die als die wichtigsten für die Bestimmung des BAT allgemein und bei der Festlegung der auf BAT gestützten Genehmigungsauflagen betrachtet werden zusätzlich: Verbrauchs- und Emissionswerte

14 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 14 Aufbau eines BREF (2) Den einzelnen Kapiteln vorangestellt, sind die Kurzfassung, das Vorwort und der Geltungsbereich Kapitel 5 Beste Verfügbare Techniken (BAT) Verfahren mit den jeweiligen Emissions- und Verbrauchswerte, die allgemein den Anforderungen an die besten verfügbaren Techniken entsprechen und die als Referenzwerte dienen Kapitel 6 Techniken in der Entwicklung neue, noch in der Entwicklung befindliche Techniken, die möglicherweise zukünftig BAT sein können Kapitel 7 Schlussfolgerungen und Empfehlungen Zusammenfassung der wichtigsten Schlussfolgerungen und Empfehlungen, Nennen der Bereiche, in denen Informationen fehlen und in denen weitere Forschung notwendig sind Am Schluss findet sich das Glossar mit der Erläuterung der verwendeten Abkürzungen und weitere Anhänge.

15 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 15 Benutzung eines BREF Ablaufdiagramm enthält die Darstellung des Stoffflusses und die konkrete Verfahrens- und Produktionstechnik Übersicht der Massenströme Darstellung der Einsatzstoffseite mit Roh- und Hilfsstoffen einschließlich des Energieeinsatzes Produktseite mit den zugehörigen Emissionen Vergleich mit den entsprechenden Informationen aus den BREFs

16 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 16 Ablaufschema für das Genehmigungsverfahren

17 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 17 Der IPPC-konforme Genehmigungsbescheid (1) Basis Zusammenfassende Beurteilung auf Grund der branchenspezi- fischen Prüfung und der Berücksichtigung lokaler Aspekte und deren gegenseitige Abwägung Dokumentieren Der Abwägungsprozess muss nachvollziehbar belegt werden, um nachvollziehen zu können, welche Daten und Abwägungen zur zusammenfassenden Beurteilung geführt haben

18 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 18 Der IPPC-konforme Genehmigungsbescheid (2) Koordinieren Bewerten und Abwägen von Aspekte, die von anderen Behörden, Bürgern und Institution (auch im Rahmen der Öffentlichkeitsbe- teiligung) eingebracht werden Erteilen der Genehmigung Der Genehmigungsbescheid enthält Emissionsbegrenzungen und weiteren Auflagen und Bedingungen, insbesondere auch Stufen-/ Sanierungspläne mit Fristen, um den BAT zu erreichen

19 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 19 Inhalt eines Genehmigungsbescheides

20 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 20

21 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 21 Beispielteil über durchgeführte Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Leiterplattenfertigung (1): Ausgangssituation

22 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 22 Beispielteil über durchgeführte Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Leiterplattenfertigung (2): Umweltauswirkungen

23 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 23 Beispielteil über durchgeführte Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Textilveredlungsindustrie

24 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 24 Beispielteil über durchgeführte Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Chemische Industrie (1): Ausgangslage Standort mit verschiedenen Produktionsgebäuden unterschiedliche Produkte jedes Gebäude hat ein Tanklager für flüssige Rohstoffe Energie-, Dampf- und Wasserversorgung erfolgt zentral Problem bei Bränden oder Havarien muß verhindert werden, dass gefährliche / wassergefährdende Stoffe unkontrolliert in Gewässer, ins Grundwasser, in den Boden oder die betrieblichen Abwasserbehandlungsanlagen gelangen wegen der großen Abwassermengen und der Durchlaufkühlung laufen auch große Becken in kurzer Zeit voll

25 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 25 Beispielteil über durchgeführte Massnahmen nach Anhang IV der IPPC-Richtlinie Chemische Industrie (2): realisierte Verbesserungen (Anhang IV Ziffer 11) Aufteilung des Betriebsareals in annähernd gleich große Sektoren Errichtung mehrerer Becken, die getrennt aus den verschiedenen Sektoren befüllt werden können Einbau der entsprechenden Absperrschieber Tanklager werden durch Auffangwannen geschützt, die den Inhalt des größten Behälters und 10% des Gesamtvolumens aufnehmen können Erstellen eines Gefahrenabwehrplanes und regelmäßige Übungen mit Belegschaft und Einsatzkräften

26 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 26 Beispielteil für Abwägungsprozesse Papierindustrie (1) Welche Emissionsminderungsmassnahmen sind für das Gewässer am vorteilhaftesten? Sachlage Kleiner Fluß mit durchschnittlicher Wasserführung von 2 m³/sec Einleitung von organisch belastetem Abwasser: 57 Liter/sec Einleitung von thermisch belastetetem Kühlwasser: 400 Liter/sec Fischsterben an heißen Tagen durch Sauerstoffmangel Alternativen Senkung der eingeleiteten Wärmefracht im Kühlwasser Senkung der eingeleiteten Fracht an sauerstoffzehrenden, organischen Stoffen

27 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 27 Ergriffenen Verbesserungen Installation einer Kälteabsorptionsanlage zur Minimierung der Wärmefracht mit dem Vorteil eine Verbesserung in der Produktion zu erreichen (gleichmäßige Temperatur der Streichmasse) Nutzung des kalten Quellwassers im Löschwasserbecken zur Abkühlung des Gewässer bei Überschreiten einer Grenztemperatur Verbesserung im Gewässer: Umbau einer Wehranlage, Entfernen von Schwellen, Beschattung durch Pflanzen von Gehölzen Optimierung der zweistufigen Abwasserreinigungsanlage Anforderungen an die Wärmeeinleitung war trotzdem nicht einhaltbar Regelungen im Genehmigungsbescheid Höhere Wärmefracht wird zugelassen, jedoch nur in dem Umfang, dass Fischsterben weitgehend ausgeschlossen sind Scharfe Begrenzung der TOC-Fracht aus der Abwasserreinigung

28 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 28 Beispielteil für Abwägungsprozesse Lederindustrie Wie soll chromhaltiges Abwasser aus Gerbereien behandelt werden? Sachlage Die Chromgerbung mit Chrom-III-Salzen ist nicht uneingeschränkt durch andere Verfahren ersetzbar Alternativen Fällung des Chroms in einem stark organisch belasteten Abwasser in einer aufwendigen, separaten Behandlungsanlage große Mengen chromhaltiger Schlamm, der als Abfall entsorgt werden muss Mitbehandlung des Abwassers in einer bestehenden kommunalen Kläranlage

29 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 29 Zielkonflikt Große Mengen chromhaltiger, als Abfall zu entsorgender Fällschlamm gegen leichte Erhöhung der Cr-Fracht im kommunalen Klärschlamm und geringe Cr- Emissionen ins Gewässer Lösung des Konflikts Mitbehandlung des Gerbereiabwassers in der kommunalen Kläranlage wird als BAT akzeptiert die höheren Chrom-Emissionen ins Gewässer und die erhöhte Belastung des kommunalen Klärschlamms wird als umweltverträglicher bewertet, als hohe Abfallmengen, Ressourcenverbrauch für Fällmittel und Energie Hohe Transport- und Deponiekosten

30 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 30 Beispielteil für Abwägungsprozesse Rauchgasreinigung Sanierung einer nicht mehr dem Stand der Technik entsprechenden Altanlage Sachlage Eine zwanzigjährige, mit schwerem Heizöl betriebene Feuerungsanlage muss hinsichtlich ihrer Emissionsgrenzwerte an die neuen BAT-Anforderungen angepasst werden Denkbare Sanierungsmassnahmen

31 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 31 Abzuwägende Aspekte Lösung des Konflikts Stufenplan zur Sanierung Weiterbetrieb der Anlage in der heutigen Form maximal 5 Jahre Nach 2 Jahren Vorlage eines genehmigungsfähigen Antrags zum Umbau der Anlage auf leichtes Heizöl oder Erdgas Bauzeit bzw. Umbauzeit ca. 3 Jahre Für eine Übergangsfrist wird einem nicht BAT-konformen Weiterbetrieb zugestimmt: nach der Sanierung sehr geringe Emissionen

32 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 32 Beispiele für Zusammenhänge / Überschneidungen der IPPC-, LCP-, VOC- und Seveso II-Richtlinie

33 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 33 Beispielteil Umsetzung der IPPC-Richtlinie und der VOC-, LCP- und Seveso II-Richtlinie Umsetzung von BAT bei großen Verbrennungsanlagen unter Berücksichtigung der LCP-Richtlinie Kessel 1 Kohle 90 MW Kessel 2 Kohle 40 MW Kessel 3 Heizöl S 58 MW Anforderungen an die Beispielanlage

34 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 34 Parameter mg/m³ 13. BImSchVLCP-RichtlinieBAT Staub50100 (50)* NO X als NO (400)* SO (850)* Entschwefelungsgrad (SEG)85% CO250 < 30 Parameter mg/m³ 13. BImSchV LCP-RichtlinieBAT Staub5050 (50)* NO X als NO (400)* SO (850)* CO * Neuanlagen gem. Artikel 4 Absatz 2 LCP-Richtlinie Anforderungen an die Feuerungen mit Kohle Anforderungen an Feuerung mit schwerem Heizöl

35 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 35 Stufenplan zur Sanierung

36 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 36 Beispielteil Umsetzung der IPPC-Richtlinie und der VOC-, LCP- und Seveso II-Richtlinie Umsetzung von BAT unter Berücksichtigung der VOC-Richtlinie: Klebebeschichtungsanlage Anlage zur Herstellung von Krepp- Band Auflösung von Kautschuk in einem Benzin/Ethanol-Gemisch Homogenisieren / Kneten Auftrag der Knetmasse auf Papierträger INPUT/SysteminhaltOUTPUT/Verluste (gemessen !!!) Benzin (im Umlaufsystem) tAbfälle 20 t Ethanol (im Durchlaufsystem) 400 tProdukt 50 t Summe tAbwasser 10 t Zukauf in 2002 ( = Verbrauch)Abluft (gefasst) 20 t Benzin 240 t Ethanol 380 tSumme 100 t Summe t Summe t Differenz von (620 t –100 t) = 520 t Diffuse Emissionen Lösemittelbilanz:

37 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 37 Benzin Abscheider mit Wasser Aktivkohle - Adsorption - Desorption Beschichtung Trocknung KnetenLösenTank Ethanol Kautschuk (Granulat) Ethanol Abluft Heißdampf Wasser Benzin

38 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 38 Beispielteil Umsetzung der IPPC-Richtlinie und der VOC-, LCP- und Seveso II-Richtlinie Umsetzung von BAT unter Berücksichtigung der Seveso-II-Richtlinie: Galvanik-Anlage Anlage zur Herstellung von Küchen- und Badezimmerarmaturen Vorbehandlung durch Entfetten und Dekapieren mit dazugehörigen Spülschritten Chromatieren (Cr VI: sehr giftig, >5000kg), anschließend spülen weitere Galvanisier- und Spülschritte IPPC - BAT Wasser / Abwasser (Optimierung Spültechnik, Einhaltung von Emissions- grenzwerten) Abfall (Mono-Metallfällung, Minimierung von Fällschlämmen)

39 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 39 Chroma- tieren Spülen Wäscher Abluftkontrolle Entfetten SpülenDekapieren SpülenWeitere Galvanikschritte Ware Behältersicherung: Zutritt: Not-Aus Lecküberwachung Absaugung Überwachung Bad-Temperatur mit zwei Sensoren

40 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 40 Beispielteil Umsetzung der IPPC-Richtlinie und der VOC-, LCP- und Seveso II-Richtlinie Umsetzung von BAT unter Berücksichtigung der Seveso-II-Richtlinie Anforderungen Umweltschutz - Arbeitsschutz

41 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 41 IPPC LCP Seveso II VOC Organisatorische Massnahmen: Sicherheitsbericht Alarmplan Konkrete Grenzwerte Kontigente SO 2, NO X je Mitgliedsstaat Konkrete Grenzwerte als Mindest- anforderungen für bestimmte Tätigkeiten Regelt Anlagen unter IPPC-Schwelle

42 EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning Projects Dr. Georg Lutz, Ansgar Drost STE s; District Office Lörrach Cluj-Napoca, 29 – 30 May 2006 Component 4: Operational Duties, Integrated Permitting Procedure Activity 4.3/4.4: Establishment of an Integrated Permitting Procedure, Definition of BAT Mission 41-3: Workshop – Presentation of the Manual on Application of BREFs 42 Zusammenfassung IPPC-Richtlinie die wichtigste, anlagen-/standortbezogene Richtlinie für umweltrelevante, industrielle Tätigkeiten zuerst sind branchenbezogene und dann lokale BAT-Aspekte zu berücksichtigen LCP-Richtlinie keine zusätzlichen Anforderungen über IPPC hinaus begrenzt Emissionen für SO 2 und NO X in den einzelnen Mitgliedsstaaten VOC-Richtlinie keine zusätzlichen Anforderungen über IPPC hinaus Anforderungen auch für kleinere Anlagen unter den Schwellenwerten der IPPC-Richtlinie indirekte Einflußnahme auf Zusammensetzung von Einsatzstoffen Seveso-II-Richtlinie Stand der Sicherheitstechnik findet sich auch im BAT (Anhang IV, Ziffer 2, 10, 11) Kernpunkt sind organisatorische Sicherheitsaspekte (Sicherheitsberichte, Alarmpläne …)


Herunterladen ppt "EU-Twinning Project RO2004/IB/EN-09 Implementation and Enforcement of the Environmental Acquis at National Level and Coordination of 8 Regional Twinning."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen