Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mentoratsveranstaltung 3 vom 29.02.2008 07.40 – 09.15 Uhr Formative Lernkontrollen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mentoratsveranstaltung 3 vom 29.02.2008 07.40 – 09.15 Uhr Formative Lernkontrollen."—  Präsentation transkript:

1 Mentoratsveranstaltung 3 vom – Uhr Formative Lernkontrollen

2 Grundlagen Beurteilung soll... den Untericht und den Lernprozess unmittelbar steuern: formative Beurteilung den Lernstand abschliessend ermitteln: summative Beurteilung

3 Begriffsklärung formativ (Adj.) auf Formation, auf Gestalt(ung) beruhend gestaltend ( zu lat. formare gestalten und französisch formatif bildend, gestaltend) Wahrig, Deutsches Wörterbuch

4 Formative Beurteilung Hinweise für das Weiterlernen der Schülerinnen und Schüler Motivation der S Hinweise für die Lehrperson hinsichtlich der Gestaltung des nachfolgenden Unterrichts häufig kurz, einfach Ziel Hinweise

5 Lehr-/ Lernprozess Formative Lernkontrollen sind Standortbestimmungen im Lernprozess! Ausgangs- Zustand Ziel- Zustand Zwischen- stand

6 Lernziele und Lernkontrolle LZ 1LZ 2 LZ 3LZ 4LZ 5 LZ 6 formative Lernkontrolle LZ 1LZ 2 formative Lernkontrolle LZ 3LZ 4LZ 5 summative Leistungsmessung

7 Funktion der Lernkontrolle LZ 1LZ 2LZ 6 formative Lernkontrolle LZ 1LZ 2 LZ 3LZ 4LZ 5 ne e Formative Lernkontrollen steuern nach der Standortbestimmung den weiteren Lernprozess.

8 Einführung für Erziehungsberechtigte (AI) Wozu wird beurteilt? Was wird beurteilt? Wie wird beurteilt? Die Beurteilung soll den Lernprozess steuern. LernfortschritteHäufige und kurze Lernkontrollen Erreichen von Teilzielen Auswertung von Aufgaben Lern- und Arbeitsprozess Rückmeldung an die Lernenden Selbstbeurteilung

9 formative Lernkontrollen im Unterricht LZ1 Steigung als Verhältnis von Höhendifferenz zu Horizontaldistanz verstehen und in einfachen Sachzusammenhängen anwenden LZ2 Steigung in geografischen Karten mit unterschiedlichen Massstäbe anwenden

10 Unterricht Unterricht nach den Regeln der didaktischen Kunst...

11 formative Lernkontrolle LZ 1 Erläutere den Begriff Steigung in eigenen Worten! Wie gross ist die Steigung in %? Erfinde eine Aufgabe, deren Ergebnis 1000m Höhendifferenz ist! S1 markiert abwechselnd mit den Armen Steigungen. S2 gibt die Steigung in %, %o und in Grad an.

12 Unterricht differenzierter Unterricht: Weiterfahren vs. Wiederholung LZ 1 Steigung als Verhältnis von Höhendifferenz zu Horizontaldistanz verstehen und in einfachen Sachzusammenhängen anwenden LZ 2 Steigung in geografischen Karten mit unterschiedlichen Massstäbe anwenden

13 Zeitpunkt der Lernkontrolle zu Beginn einer Lektion (wenige Minuten) am Schluss einer Lektion (wenige Minuten) durch Schüler gewählter Zeitpunkt in der Phase des Durcharbeitens als Hausaufgabe

14 Kontrolle der Lernkontrolle durch S selbst (Lösungsvorlage abgeben) durch S selbst, anschliessend der Lehrkraft abgeben durch Lehrkraft gegenseitige Überprüfung in PA oder GA durch Lernkontrollen in Lehrmitteln In allen Fällen ist ein lernzielbezogener Beurteilungsmasstab notwendig!

15 FHE – frequently heard errors drei Lernkontrollen geben zusammen eine Note die Lernkontrolle zählt für die Arbeitshaltung Lernkontrollen sind Klausuren ohne Noten ich benote die Lernkontrolle, die Note zählt aber nicht ich mache eine Lernkontrolle als Probeklausur ich halte nichts von Lernkontrollen Wo steckt der Feler?

16 Probleme mit Lernkontrollen Schüler nehmen Lernkontrollen nicht Ernst Sie korrigieren unehrlich Sie erwarten, dass in summativen Tests nur Aufgabentypen aus den Lernkontrollen erscheinen Sie gewöhnen sich an zu einfache Aufgaben Sie lernen zwischen den Lektionen nicht Mögliche unerwünschte Nebenwirkungen

17 Probleme mit Lernkontrollen Lehrer braucht zu viel Zeit für Planung, Ausarbeitung, Durchführung und Auswertung zu grosse Klassen, um erforderliche Differenzierung nach Lernkontrollen vorzunehmen Schüler sind disziplinarisch zu schwierig, um in Leistungsgruppen arbeiten zu können Mögliche unerwünschte Nebenwirkungen

18 Weiteres Vorgehen.. Im Grobkonzept muss eine formative Lernkontrolle eingeplant werden! Verlangen Sie von Ihrer Praktikumsleitung Beispiele formativer Lernkontrollen, besprechen Sie die Beispiele!

19 Zimmerzuteilung A Kurt Angehrn205 B Heini Beer003 C Walter Brunner252 D Reto Hunkeler205 E Raphael Studerus250

20


Herunterladen ppt "Mentoratsveranstaltung 3 vom 29.02.2008 07.40 – 09.15 Uhr Formative Lernkontrollen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen