Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Führungsfeedback Unser Angebot für Sparkassen. © Sparkassenakademie Bayern Das Grundsystem des Führungsfeedbacks Die Führungsleistung Ihres Hauses kann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Führungsfeedback Unser Angebot für Sparkassen. © Sparkassenakademie Bayern Das Grundsystem des Führungsfeedbacks Die Führungsleistung Ihres Hauses kann."—  Präsentation transkript:

1 Führungsfeedback Unser Angebot für Sparkassen

2 © Sparkassenakademie Bayern Das Grundsystem des Führungsfeedbacks Die Führungsleistung Ihres Hauses kann anhand verschiedener Kriterien gemessen werden, die Sie selbst festlegen. Wir empfehlen ein konkretes und regelmäßiges Hinterfragen der Führungsleistung. Befragungsgrundlage sollte beispielsweise das Führungsleitbild oder auch das Beurteilungssystem Ihres Hauses oder das Kompetenzprofil Management der Sparkassenakademie Bayern sein. Verbesserungen werden durch Offenlegung und Diskussion des Ergebnisses im Team abgeleitet sowie eine Ergebnisbesprechung mit dem Vorgesetzten. Anonymität für die Mitarbeiter bleibt gewahrt. Der Umfang der Rückmeldungen ist flexibel gestaltbar. Neben der Einschätzung durch die direkt geführten Mitarbeiter können eine Selbsteinschätzung, eine Beurteilung durch den Vorgesetzten und eine Einschätzung von Kollegen auf der gleichen Führungsebene abgefragt werden. Jede Führungskraft erhält eine eigene Auswertung. Neben Selbst- und/oder Fremdeinschätzungen erhält diese darüber hinaus weitere Vergleichswerte zum eigene Bereich, der Kollegen oder das Gesamthaus. Direkt geführte Mitarbeiter Selbst- einschätzung Beurteilung des Vorgesetzten Beurteilung durch ausgewählte Kollegen

3 © Sparkassenakademie Bayern Welchen Nutzen haben Sie vom Führungsfeedback? Die Verbindlichkeit der vereinbarten Führungskultur wird im Haus gefestigt. Das Ergebnis, nicht nur für die Führungskraft sondern auch für das Gesamthaus, kann Basis für passgenaue Veränderungen und Investitionen in Führung sein. Durch Offenlegung des Ergebnis im Team und beim Vorgesetzten werden Weiterentwicklungen angestoßen. Mithilfe von Wiederholungen der Befragung kann der Erfolg von Veränderungen aufgezeigt werden. Das Messen der Führungsleistung kann eine Steuerungsgröße für Ihr Gesamthaus sein.

4 © Sparkassenakademie Bayern Zyklen für die Durchführung – unsere Empfehlungen Veröffentlichung der Führungs- grundsätze Formulierung der Fragen Programmierung der Datenbank Erstbefragung 1. Wiederholungs- durchführung Unser Tipp Zeitversetzt zum Beurteilungssystem Für neue Führungskräfte erst nach ca. 4 Monaten Nach frühestens 12, spätestens nach 18 Monaten Bei vorhandenem Führungsleitbild i. d. R. an einem halben Tag möglich Klärung der Auswertungs- wünsche und Information der Führungskräfte und Mitarbeiter in der Sparkasse sehr unterschiedliche Erfahrungswerte; 4 Wochen Vorlauf vor Durchführung (bei bekanntem Leitbild) einplanen! Bei Vorliegen der Anzahl der Fragen, der Formulierung und des Organigramms: ca Wochen bis zur Durchführung Frühestens 4 bis 6 Monate nach Ver- öffentlichung der zu messenden Anforderungs- kriterien Empfehlung: 14 Tage Zeit für die Rückmeldung durch die Mitarbeiter Für Nachzügler, Qualitäts- kontrolle und Druck: 2 – 4 Wochen

5 © Sparkassenakademie Bayern Abstimmung der Befragungskriterien Die konkreten Fragen und Bewertungskriterien werden festgelegt, z. B. nach den Führungsgrundsätzen Ihres Hauses sein oder Ihrem Beurteilungssystem oder dem Kompetenzprofil Management der Sparkassenakademie Bayern Abstimmung der Auswertungen Alle Führungskräfte erhalten eine eigene Auswertung der Befragung als Datei oder im Farbausdruck Sie entscheiden, welche Befragungsgruppen teilnehmen: Neben den direkt geführten Mitarbeitern: Vorgesetzter, Kollegen und/oder Selbsteinschätzung Sie entscheiden, ob Sie eine Auswertung nach Einzelfragen oder zusammengefasst nach Dimensionen erhalten möchten Technische Abwicklung Internetbasierte Befragung über weltweiten Zugriff Anonymität der individuellen Rückmeldungen wird gesichert durch Kennworte und durch externen Server Sie erhalten Rücklaufquoten pro Führungskraft Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Auswertungsgespräche der Ergebnisse Sie erhalten bei Bedarf Gesprächsleitfäden für die Ergebnisbesprechungen im Team und beim Vorgesetzten Bei Bedarf moderieren wir die Auswertungsbesprechungen im Team Vergleiche aus den Durchschnittswerten der anderen Sparkassen zu den Ergebnissen möglich Die Sparkassenakademie bietet Ihnen mehrere Bausteine zur Unterstützung an S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

6 © Sparkassenakademie Bayern Die Phasen des Führungsfeedbacks im Überblick (I) Projektmanagement und Umsetzungscontrolling Kommunikation Prozess Ziel der Befragung wird festgelegt Teilnehmerkreis festlegen Fragenformulierungen z. B. aus Kompetenzprofil Management Sicherstellung Anonymität Überprüfung des Organigramms: Hierarchie, Anzahl der Feedbackgeber Programmierung der Datenbank Programmierung des Onlinefrage- bogens Zugangstickets für die Online- Befragung werden erzeugt und an PE gesendet Laufende Beobachtung der Rücklaufzahlen Ggf. Info an die Sparkasse über Beteiligungsquoten Entscheidung der Sparkasse über evtl. Verlängerung des Befragungszeitraums Aufgaben der Sparkasse: Informationen an die Mitwirkenden Personalrat Datenschutz Erstellung des Organigramms Verteilung der Zugangstickets an die Mitwirkenden Nachfassaktion um Beteiligungs- quote zu optimieren KonzeptionVorbereitungen 4 – 6 Wochen vor Befragung Durchführung der Befragung Dauer: ca. 14 Tage + Nachzügler

7 © Sparkassenakademie Bayern Die Phasen des Führungsfeedbacks im Überblick (II) Projektmanagement und Umsetzungscontrolling Kommunikation Prozess Auswertung nach Befragungsende Ergebnis 2 – 4 Wochen nach Befragungsende Weitere Unterstützung Nach Rücksprache mit Ihnen wird die Auswertung erzeugt als Datei (pdf), auf CD-ROM oder als Farbausdruck Auswertung für jede Führungskraft Auswertung für das Gesamthaus Sparkassenakademie Bayern übergibt die Ergebnisse an PE per Mail oder per Post PE stellt dem oberen Führungskreis das Ergebnis vor Die Sparkassenakademie Bayern unterstützt mit Leitfäden Die Sparkassenakademie Bayern unterstützt/begleitet bei Auswertungsgesprächen im Team* * Preis siehe Gebührentableau unterDozententagessätze je Dozent pro Tag Aufgaben der Sparkasse: Übergabe der personenbezogenen Auswertungen an die jeweilige Führungskraft S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

8 © Sparkassenakademie Bayern Die technischen Voraussetzungen in der Sparkasse bei Nutzung des Webtools Jeder Standard-FI-Arbeitsplatz der Sparkasse mit Internetzugang und Internet Explorer ab Windows XP genügt. Anonymität an den Rechnern: DV-Orga setzt zentral (wenige Minuten Aufwand) eine Einstellung im Internet Explorer für alle Arbeitsplätze. Außerhalb der Sparkasse: jeder Windows-Rechner mit Internetanschluss (z. B. Zuhause) und Internet Explorer ab 6.x.

9 © Sparkassenakademie Bayern Neben den Fragenformulierungen können wir auch die Beurteilungskriterien nach Ihren Wünschen erstellen Empfehlung der Sparkassenakademie Bayern S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

10 © Sparkassenakademie Bayern Der Aufbau der personenbezogenen Auswertung Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick die optische Darstellung der personenbezogenen Auswertung des Führungsfeedback

11 © Sparkassenakademie Bayern Jede Aussage ist einzeln bewertet und wird verglichen Sie können für Ihre Befragung die Zusammenfassung der Auswertung nach einzelnen Aussagen oder nach Dimensionen zusammengefasst wählen (Beispiel hier: einzelne Aussagen). Sie können wählen, ob Sie außer den Beurteilungen durch die direkt geführten Mitarbeiter auch eine Selbsteinschätzung der Führungskräfte und/oder eine Einschätzung des Vorgesetzten. In der Tabelle erhalten Sie eine Zusammenfassung aller Mittelwerte der jeweiligen Befragungsgruppe: Direkt geführte Mitarbeiter Beurteilung des Vorgesetzten Selbsteinschätzung Weitere Vergleichswerte als Mittelwerte: eigener (Verantwortungs-) Bereich den Kollegenwert (alle Kollegen der gleichen Führungsebene) das Gesamthaus S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

12 © Sparkassenakademie Bayern Sie entscheiden: Auswertung nach Einzelfragen oder eine Zusammenfassung nach Dimensionen Unter den Grafiken werden die statistischen Werte angegeben: der Mittelwert die Standard- abweichungen der Medianwert der Modalwert den niedrigsten Wert den höchsten Wert Anzahl der teilnehmenden Mitarbeiter die Beteiligungsquote Sie können die Einzelauswertung nach einzelnen Aussagen und/oder nach Dimensionen zusammengefasst wählen. Beispiel zur Auswertung nach einzelnen Aussagen:

13 © Sparkassenakademie Bayern Sie entscheiden: Auswertung Zusammenfassung nach Dimensionen Beispiel einer Auswertung nach zusammengefassten Aussagen Bezogen jeweils auf: die direkt geführten Mitarbeiter den eigener (Verantwortungs-) Bereich den Kollegenvergleich dem Unternehmenswert In der Grafik wird zuerst das Ergebnis der Dimension angezeigt (blau: Direkt geführte Mitarbeiter; hellblau: Einschätzung des Vorgesetzten; schwarz: Selbsteinschätzung) Es folgt die Grafik Aussagen im Einzelnen; nebenstehend die Aussagen in Textform S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

14 © Sparkassenakademie Bayern Weitere Befragungsergebnisse einer personenbezogenen Auswertung Bewertungsspiegel – Notenspiegel Sie erhalten eine tabellarische Aufstellung der Befragungsgruppe direkt geführten Mitarbeiter: Wie oft wurden die einzelnen Werte je Aussage oder Dimension ausgewählt? In Folgejahren: Auch hier haben Sie die Wahl der Darstellung nach Aussagen oder Dimensionen (Beispiel hier: Aussagen) Vergleichsdaten der jeweils letzten beiden Befragungen werden mit abgebildet (Punkte = letzte Befragung; Rauten = vorletzte Befragung )

15 © Sparkassenakademie Bayern Ihre Investition in das Führungsfeedback Unsere Leistungen Gemeinsames Erarbeiten der Fragenformulierungen Anpassen der Datenbank: Organisatorischer Aufbau der Sparkasse und Ihre Auswertungswünsche Anpassung des Online-Befragungstools entsprechend Ihren Anforderungen Vergabe der Codes bzw. Erfassung und Qualitätskontrolle Gesprächsleitfäden für die Auswertung Auf Wunsch: mehrfarbiger Ausdruck der Feedbackergebnisse pro Führungskraft (je ca Seiten, abhängig nach Ihren Auswertungswünschen) Ihre Investition Erster Durchgang: Sparkassen mit mehr als 100 Führungskräften: Wiederholungsumfrage: Sparkassen mit mehr als 100 Führungskräften: Die o. g. Preise sind Umsatzsteuerpflichtig. S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management

16 © Sparkassenakademie Bayern Gern können Sie sich bei anderen Sparkassen nach deren Erfahrungen erkundigen Eine Auswahl: Sparkasse Amberg-Sulzbach Frau Edith Achatzi, Leiterin der Personalentwicklung Tel.: Sparkasse Mainfranken-Würzburg: Frau Beate Neumeyer, Projektleiterin in der Personalentwicklung, Tel.: Sparkasse Nürnberg: Herr Markus Czaja, Leiter der Personalentwicklung, Tel.: Gerne stellen wir Ihnen weitere Referenzen vor. Ihre Ansprechpartnerin in der Sparkassenakademie Bayern: Regina Götting-Johannes Tel.: S43/Regina Götting-Johannes Personalentwicklung und Management


Herunterladen ppt "Führungsfeedback Unser Angebot für Sparkassen. © Sparkassenakademie Bayern Das Grundsystem des Führungsfeedbacks Die Führungsleistung Ihres Hauses kann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen