Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 74p.de Hochbauunfälle Absturz 1 Herzlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 74p.de Hochbauunfälle Absturz 1 Herzlich."—  Präsentation transkript:

1

2 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Hochbauunfälle Absturz 1 Herzlich willkommen zur Ausbildung! 1

3 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Absturz 2 2 Einleitung Aufgaben für die Feuerwehr: schneller sicherer Zugang zum Patienten Erstversorgung + lebenserhaltende Maßnahmen Übergabe an Rettungsdienst zwei mögliche besondere Lagen: Befreiung aus Zwangslage Patient an schwer zugänglicher Stelle Patient kompliziert verletzt Hochbauunfall Absturz

4 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Absturz 3 3 Absturz einer Person auf Baustellen manchmal Absturz einer Person von einem Gerüst in tiefer gelegenes Stockwerk Person kann durchaus an schwer zugänglicher Stelle liegen

5 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Absturz 4 4 Zugang mit Großfahrzeugen möglich: Beschaffenheit der Zufahrt beachten Hindernisse berücksichtigen keine scharfkantigen Stellen überfahren Zugang mit Großfahrzeugen erschwert bzw. unmöglich: Pfützen können Schlaglöcher verbergen sich darauf einstellen entsprechende Maßnahmen vorbereiten Genereller Baustellenzugang Foto: morguefile.com

6 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Absturz 5 5 Zugang zum Patienten – allgemeine Zugänglichkeit Absturz durch Fehler am Gerüst? Gerüst nicht vertrauen äußerste Vorsicht walten lassen Absturzsicherungsmaßnahmen anwenden Absturzgefahr für das Personal? nicht auf Baustellensicherung verlassen Patient an kaum zugänglicher Position: Trittflächen und Geländer begutachten Benutzung von Baugerüsten Benutzung von Treppen

7 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE Folien p.de Absturz 6 6 Zugang zum Patienten – allgemeine Zugänglichkeit Verwendung der Drehleiter Untergrund tragfähig? Bewegungsraum ausreichend? Verwendung tragbarer Leitern Tragfähigkeit und Luftraum prüfen Untergrund/Anleiterfläche tragfähig? Untergrund/Anleiterfläche kontrollieren Patient an kaum zugänglicher Position: Leiter zwingend sichern


Herunterladen ppt "WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Technische Hilfeleistung ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 74p.de Hochbauunfälle Absturz 1 Herzlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen