Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 74p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 74p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr."—  Präsentation transkript:

1

2 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand Freisetzung von giftigen Stoffen ohne Brand 1 Herzlich willkommen zur Ausbildung! 1

3 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand 2 2 Einführung aufgrund von Produkteigenschaften bei Freisetzung Gefahr für Menschen und Tiere z.B. Lebensgefahr bereits bei Hautkontakt z.B. Wirkung erst nach Inkorporation unterschiedliche Auslöseschwelle Stoffbeispiele Arsensäure, fest oder flüssig Chlorpikrin Hepatitis-B-Virus (Kulturen) Tollwutvirus (Kulturen)

4 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de Informationen werden übermittelt, ggf. noch während der Anfahrt Leitstelle führt nach Alarmierung weitere Recherchen durch Verkehrsunfall und Zusatzinformationen nur Verkehrsunfall, keine Zusatzinformationen Disponent gibt alle erhaltenen Informationen weiter Packzettel Gefahrzettel orangefarbene Warntafel Erstmaßnahmen darauf abstimmen! Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand 3 3 Gefahr erkennen – Alarmierung

5 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand 4 4 Gefahr erkennen – Eintreffen an der Einsatzstelle Beispielinformationen Verhalten entsprechend vorliegenden Informationen über austretenden Stoff Im Gefahrenbereich umluftunabhängigen Atemschutz tragen. Ladung trocken halten. Kontakt mit Wasser vermeiden. Zündquellen ausschließen. Chemikalienschutzbekleidung und darunter Feuerschutz- bekleidung tragen.

6 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand 5 5 Gefahr erkennen – Informationen an der Einsatzstelle innerorts?außerorts?auf/an Erhöhung?in der Ebene? wichtige Erstinformationen: Brand? 1. Stoffe der Klasse 6.1 oder 6.2? 2. Stoff fest oder flüssig? 3. Gesamtmenge? 4. Größe Leckage, wie viel Stoff tritt aus? 5. Vergiftungserscheinungen an Menschen oder Tieren sichtbar? 6. Standort des lecken Transportbehältnisses? 7. Personen verletzt? 8. Müssen Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet werden? 9.

7 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE Folien p.de 6.1 giftige Stoffe verursachen lebensgefährliche Ver- giftungen, die zum Tod führen können Aufnahme in den Körper: können bei gesunden Menschen und Tieren lebensgefährliche Erkrankungen verursachen Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr ohne Brand 6 6 Grundsätzliche Eigenschaften von Klasse-6-Stoffen über Atmungoralüber Haut Übertragung von Lebewesen zu Lebewesen gegeben 6.2 ansteckungsgefährliche Stoffe


Herunterladen ppt "WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ABC-Schutz ENDE HILFE 1 2 3 4 5 6 Folien 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 74p.de Freisetzung von giftigen Stoffen im Transportverkehr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen