Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ 972990 31. Oktober 2008 Folie: 1 Herzlich willkommen zur Pilotunterweisung für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ 972990 31. Oktober 2008 Folie: 1 Herzlich willkommen zur Pilotunterweisung für."—  Präsentation transkript:

1 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 1 Herzlich willkommen zur Pilotunterweisung für Beschäftigte des Gerüstbauer-Handwerks Eine Initiative der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk Sicherhit mit

2 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 2 Vorstellung der Referenten Dr. med. Kurt Rinnert, Facharzt für Arbeitsmedizin Fachkräfte für Arbeitssicherheit der uve GmbH: Hans-Peter Vietzke (Köln) und Alexander Dreyer (Hagen) Fred Graumann, Projektleiter basik-net Sicherheit mit

3 Warum Unterweisungen? Unterweisungen und Motivation -Dienen der Erhaltung Ihrer Gesundheit -Tragen zur Vermeidung von Unfällen bei -Vermeiden Tod und Schädigung Dritter -Stärken die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens -Sind gesetzliche Pflicht für den Arbeitgeber © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 3

4 Gesetzlicher Hintergrund Eine Auswahl: GrundgesetzArbeitsschutzgesetzArbeitssicherheitsgesetzBetriebssicherheitsverordnungGefahrstoffverordnungStraßenverkehrsordnung Berufsgenossenschaftliches Regelwerk © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 4

5 Beschäftigte im Gerüstbauer-Handwerk schützen: 1.sich selbst und bewahren ihre Familie/Angehörigen vor persönlichem Leid 2.Passanten, spielende Kinder 3.Gerüstbenutzer (sichere Arbeitsplätze) Verantwortungsvolle Tätigkeit © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 5

6 Der Unternehmer, der Gerüste erstellt, ist für den sicheren Auf-, Um- und Abbau verantwortlich. Voraussetzung hierfür ist die Gefährdungsbeurteilung mit Maßnahmen zur Beseitigung der Gefährdungen Der Unternehmer beauftragt eine befähigte Person mit der Aufsicht über die Gerüstbauarbeiten (Aufsichtführender) Er weist diese in die Gefährdungsbeurteilung und die Montageanweisung ein. Fassadengerüste Verantwortlichkeiten © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 6

7 Fassadengerüste © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 7

8 Einsatz fachlich geeigneter Beschäftigter Montageanweisung (Aufbau- und Verwendungsanleitung mit ergänzenden Detailangaben, Baustellenprotokoll der Bundesinnung) muss auf der Baustelle vorliegen Maßnahmen zur Sicherung des öffentlichen Verkehrsraumes treffen, Passantenschutz Auch im Montagezustand muss die Standsicherheit stets gewährleistet sein. Verankerungen und Verstrebungen sind deshalb entsprechend dem Baufortschritt des Gerüstes einzubauen. Durchführung der Gerüstbauarbeiten © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 8

9 Tragfähigkeit? © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 9

10 Sicherheit bei Gerüstbauarbeiten Beschädigte Gerüstbauteile nicht verwenden Beim Vertikaltransport von Hand: Gerüstfelder mit Geländer- und Zwischenholm, Schutz gegen herabfallende Gerüstbauteile Beim Handtransport muss in Abhängigkeit von den zu befördernden Bauteilen in jeder Gerüstlage mindestens ein Beschäftigter stehen. Beim Abbau des Gerüstes dürfen Gerüstbauteile nicht abgeworfen werden. Berücksichtigung der Witterungsverhältnisse © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 10

11 Sicherheit bei Gerüstbauarbeiten © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 11

12 Prüfung des Gerüstes Sind bestimmte Teile eines Gerüstes nicht einsatzbereit – insbesondere während des Auf-, Um- und Abbaus – sind diese mit dem Verbotszeichen "Zutritt verboten" zu kennzeichnen. Prüfung des Gerüstes nach Fertigstellung durch befähigte Person (Anhang 1 der FRG 1) Die Ergebnisse der Prüfung müssen in Form eines Prüfprotokolls dokumentiert werden (Anhang 1 der FRG 1) Gerüstkennzeichnung (Anhang 1 der FRG 1) © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 12

13 Gerüstbauer-Geselle und Azubi beim Aufbau eines Fassadengerüstes benutzen einen motorgetriebenen Schwenkarmaufzug Hergang des Beinahe- Unfalls: Beim Bewegen des Lasthakens drückt der Azubi die falsche Taste. Haken fährt mit Schmackes gegen den oberen Anschlag. Das Seil reißt, der Lasthaken mit Gewicht (5 kg) schlägt 50 cm neben dem Azubi ein. Er hatte keinen Schutzhelm auf. Was war nicht i.O.? Beispiel ohne Bild (Selbstschutz) © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 13

14 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 14 Beim Aufbau eines Fassendengerüstes entgleitet in ca. 18 m Höhe dem Gerüstbauer eine ausgewachsene Gerüstbohle und erschlägt fasst einen Fliesenleger, der keinen Schutzhelm trug. Was war nicht i.O.? Beispiele ohne Bild (Passantenschutz)

15 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 15 Beim Abstellen eines Pappkartons tritt ein Malergeselle auf einen nicht befestigten Belag der Eckausbildung, stürzt ab und schlägt mit dem Rücken auf den Querriegel des Gerüstrahmens. Nachdem er wieder bei Bewusstsein war, fuhr ihn sein Kollege ins nächste Krankenhaus. Was war nicht i.O.? Beispiel mit Bild (Gerüstbenutzer)

16 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 16 Qualifizierte Erste-Hilfe- Leistung (Ersthelfer) Richtiges Handeln nach einem schweren Absturzunfall erforderlich Keinesfalls den Transport des Abgestürzten selbst ausführen Notarzt rufen !!! Was war nicht i.O.?

17 © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 17 Beispiel: Ideenreichtum an der falschen Stelle! Gefährliche Konsole … wenn Gerüstbenutzer eigenmächtig an Gerüsten schrauben …. Was war nicht i.O.? Beispiel mit Bild (Gerüstbenutzer)

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Internetportal © 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ Oktober 2008 Folie: 18


Herunterladen ppt "© 2008 uve GmbH Dipl.- Ing. (FH) Fred Graumann 07522/ 972990 31. Oktober 2008 Folie: 1 Herzlich willkommen zur Pilotunterweisung für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen