Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Service de lagriculture Tierproduktion im Wallis: Unterstützung der Konsummilchproduktion und zukünftige Politik Pressekonferenz vom 31.Januar 2012 Departement.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Service de lagriculture Tierproduktion im Wallis: Unterstützung der Konsummilchproduktion und zukünftige Politik Pressekonferenz vom 31.Januar 2012 Departement."—  Präsentation transkript:

1 Service de lagriculture Tierproduktion im Wallis: Unterstützung der Konsummilchproduktion und zukünftige Politik Pressekonferenz vom 31.Januar 2012 Departement für Volkswirtschaft, Energie und Raumentwicklung

2 Service de lagriculture AP 2017 Drei wichtige Punkte: Beibehaltung der Direktzahlungen in der Bauzone Herausforderung für das Wallis : 5300 ha, 15% LN; Mind. Verlust von Fr. 6 Mio./Jahr ab 2014 Im Rahmen der Revision des Raumplanungsgesetzes zu behandeln Bestrafte Landwirte Erbrachte Leistungen unabhängig von der Zone Vorschlag : Ausschluss von der neuen Bauzone ab 2014 Ausbildungsanforderungen für die Direktzahlungen: Keine Änderungen Verstärkung der Bundesstrukturhilfen

3 Service de lagriculture 2011* et déc. 2011* prix ct/kg en Valais 53.3 * *

4 Service de lagriculture Situation Tiefer Preis für Konsummilch Enorme wirtschaftliche Schwierigkeiten für die Produzenten Aufgabe der Milchproduktion (- 1 Mio kg im VS 2011) Verlust des Produktionspotential und der Wertschöpfung im Wallis Vollerwerbsbetriebe sind betroffen Verstärkte Abhängigkeit der Direktzahlungen

5 Service de lagriculture Strategie in zwei Etappen Dringende und einzige Massnahme für die Konsummilchproduzenten Mittelfristige Massnahmen: Tierproduktion 2015 Verarbeitung Käsereien Alpbetriebe Betriebsnachfolge Reform der Direktzahlungen

6 Service de lagriculture Massnahmen für eine sofortige Unterstützung Ausserordentliche Zahlungen für die im Wallis wohnhaften Produzenten. Es handelt sich um einen Beitrag pro kg Milch, der 2011 im Wallis produziert wurde. Betroffene Menge: Milch aus Siloproduktion, die nicht zu Käse verarbeitet wird. (Milchbeutel) Betroffene Menge : 6 Mio. kg Betrag: Fr , d.h. 15 Rp. / kg betroffene Milchmenge Identisch dem Bundesbeitrag für die Verarbeitung von Käsereimilch. Dringende Massnahmen um die Aufgabe der Milchproduktion zu bremsen

7 Service de lagriculture Mittelfristig: Tierproduktion 2015 Eine Politik der Wertschöpfung, die sich auf 3 Säulen stützt: Aufwertung der Unterschiede / Wettbewerbsvorteile Aus der Landwirtschaft einen touristischen Attraktivitätsfaktor machen Optimierung der zukünftigen Direktzahlungen

8 Service de lagriculture Tierproduktion 2015 – 4 prioritäre Achsen im VS Milch Käsereien Alpbetriebe Betriebsnach- folge Steigerung des verarbeiteten Anteils Unterstützung der Käsevermarktung Unterstützung von Produktions- und Verarbeitungsstrukturen AP 2017 : Unterstützung der Verarbeitung Bewirtschaftung garantieren und Rentabilität verbessern Unterstützung der Infrastruktur und Betriebsführung Rentabilität verbessern Strukturentwicklung fördern Dezentralisierte Bewirtschaftung garantieren Unterstützung von Installationen in gefährdeten Zonen

9 Service de lagriculture AP 2015 – Realisierte Verfahren Alpbetriebe : 540 Fragebogen (70% wurden retourniert) Aspekte: Infrastruktur, Betriebsführung, Leistungen, Perspektiven,… nötige Investitionen Käsereien : Individuelle Analyse mit jedem Verantwortlichen Infrastrukur, Produktion, Betriebsführung, Ergebnisse, Perspektiven, Mitarbeiterrating / zukünftige Investitionen Betriebsnachfolge : Analyse aller Bergbetriebe (+55Jahre) Situation, Infrastruktur, Perspektiven, … Übernahme oder nicht / betroffene Flächen Festlegung der gefährdeten Regionen (Karte)

10 Service de lagriculture Analyse der Käsereien Betriebs- führung und Wirtschaftlich- keit Kompetenz des Verantwortlichen Engagement des Vorstands Autofinanzierung Liefer-Verpflichtung An den Produzenten ausbezahlter Preis Vermarktung Potential des lokalen Handels Touristisches Potentials Verkehrssituation % Direktverkauf Primär- produktion Milchpotential der Region Zusammenarbeit mit den Milchbetrieben auf den Alpen kg verarbeitete Milch Anzahl Produzenten Anz. Produzenten im Vollerwerb kg Milch pro Produzent Lage / Zustand der Infrastruktur Lag und Umgebung: störende Emissionen Gute Erschliessung für die Produzenten Zustand der Installationen Funktionalität und Rationalisierung Distanz zu anderen Käsereien

11 Service de lagriculture Neue Massnahmen Kommentar Rationalisierung und Modernisierung von alten Käsereistrukturen vorantreiben Umverteilung der Strukturhilfe gemäss definierter Typologie Durchführung von Weiterbildungskursen für Milchproduzenten Dienstleistung der DLW Käsereien

12 Service de lagriculture Resultate Alpbetriebe Fehlende Tiere Durchschnittl. Besatz: 80% des Normalbesatzes Allgemeine Probleme in allen Regionen 20% des gesömmerten Viehs stammt ausserhalb des Kantons Benötigte Investitionen 25 Mio. für die nächsten 10 Jahre! Schwerpunkte: Unterkunft, Wasser, Energie, Erschliessung

13 Service de lagriculture Neue Massnahmen Kommentar Unterstützung : Strukturverbesserungen Verstärkte Unterstützung, Aufstockung um Fr. 500'000.-/Jahr Studie über die Zusammenlegung von Alpen und Unterstützungsmassnahmen Herdenschutz Monitoring von Alpen Reorientierung der Leistungen der DLW, Reorganisation des Amtes für Beratung und Viehwirtschaft Administrative Unterstützung bei der Betriebs- und Personalführung von Alpbetrieben Schaffung einer « Alpbörse für Älpler » und Organisation eines Aushilfdienstes für die Ganzjahresbetriebe Reorientierung der Leistungen der DLW (OLK im OW) Transportkostenbeteiligung an im Wallis gesömmertem Vieh Rückvergütung LSVA Massnahmen - Alpen

14 Service de lagriculture Resultate Betriebsnachfolge 57 % der Landwirte im Berggebiet, älter als 55 Jahre, haben keinen Nachfolger 215 Betriebe und 2200 ha sind betroffen Ungleiche Situation innerhalb der Regionen

15 Service de lagriculture Neue Massnahmen Kommentar Spezifische Unterstützung für Landwirte, die sich in von der Abwanderung gefährdeten Regionen niederlassen. Verstärkte strukturelle Unterstützung Finanzielle Unterstützung bei der Schaffung eines landwirtschaftlichen Gewerbes gemäss BGBB. Finanzielle Unterstützung Schaffung einer zentralen Datenbank mit den vorhandenen Strukturen. Reorientierung der Leistungen der DLW Massnahmen - Betriebsnachfolge

16 Service de lagriculture Tierproduktion 2015 Finanzielle Folgen (Schätzung) : Alpbetriebe: Fr /Jahr Betriebsnachfolge : Fr /Jahr Käsereien : Strukturhilfe ist prioritär Organisatorisch Restrukturierung der DLW Fortsetzung Zur Vernehmlassung: Februar-Mai 2012 Anpassung der Weisungen: Herbst 2012 Inkrafttreten: Anfang 2013

17 Service de lagriculture Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Service de lagriculture Tierproduktion im Wallis: Unterstützung der Konsummilchproduktion und zukünftige Politik Pressekonferenz vom 31.Januar 2012 Departement."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen