Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Öffentliche Beschaffung Land OÖ. Biolebensmittel in landeseigenen Küchen Schutz- und Arbeitsbekleidungen für Außendienststellen EnergyStar-Zertifizierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Öffentliche Beschaffung Land OÖ. Biolebensmittel in landeseigenen Küchen Schutz- und Arbeitsbekleidungen für Außendienststellen EnergyStar-Zertifizierung."—  Präsentation transkript:

1 Öffentliche Beschaffung Land OÖ. Biolebensmittel in landeseigenen Küchen Schutz- und Arbeitsbekleidungen für Außendienststellen EnergyStar-Zertifizierung für Computer SO:FAIR – öffentliche Beschaffung in der Praxis 20. Jänner 2009

2 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 2 Biolebensmittelanteil in landeseigenen Küchen Wer gehört zu den landeseigene Küchen? Berufsschulen 12, Landw. Berufs- und Fachschulen 18, Landespflege- und Betreuungszentren 4, Landeskinder- und jugendheime 7, Betriebsküchen 3 Entwicklung seit 2004 Anteil 2004:15,40% Anteil 2006:22,30% Anteil 2007:25;03% Anteil HJ:27;65% Summe Einkauf Biolebensmittel (07): ,- weitere Aktivitäten Ausweitung auf Gespag und Schulen (rund 7,4 Mio für Lebensmittel, rund PatientInnen und der mehr als MitarbeiterInnen; 1/3 der Molkereiprodukte) shopping for my future - Leitfaden für den Nachhaltigen Einkauf von Lebensmitteln Landwirtschaftskammer Bio-Austria, LK, Landesschulrat -Lernbehelf für PädagogInnen der Hauptschulen

3 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 3 Biolebensmittelanteil 2007 in landeseigenen Küchen Gesamtkosten Lebensmittel Anteil Bio- Lebensmittel in Euro Kostenanteil für Bio- Lebensmittel in % Berufsschulen ,60 LWBFS- Landw. Berufs- und Fachschulen ,05 Landw. Berufs- und Fachschulen Schlägl LPBZ - Landespflege- und Betreuungszentren ,47 LKiH – Landeskinderheime ,89 LJH – Landesjugendheime ,39 BK – Betriebsküchen ,05 Gesamtsumme ,03

4 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 4 Arbeitsbekleidung 1400 Bediensteten der Oö. Landesregierung in 45 Außenstellen (Erhaltungspersonal) Straßen- und Brückenmeistereien, Gewässerbezirke und Betriebswerkstätten Welche Art von Kleidung? T-Shirts 1900 Stk., Sommer und Winterarbeitshemden, 550 Stk. Schlosseranzüge (Bluse und 2Latzhosen) 910 Garnituren fluoriszierend orange Sicherheitsanzüge, 750 Stk. Allwetterjacken, Warnschutzwesten, 550 Stk. Jährlicher Umsatz für Sicherheits- und Arbeitsbekleidung rund ,- für Sicherheits- und Arbeitsschuhe rund ,- Grundlage für Ausschreibung Nachweis: ÖkoTex-Standard 100

5 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 5 OekoTex® Standards 100 Was ist OekoTex® -Standard 100 Prüf- und Zertifizierungssystem, als Reaktion auf das Bedürfnis von Verbrauchern und der allgemeinen Öffentlichkeit nach gesundheitlich unbedenklichen Textilien entwickelt. Anfang der 1990er Jahre weltweit einheitlicher Maßstab zur objektiven Schadstoffbewertung Geprüft und zertifiziert werden Roh-, Zwischen- und Fertigprodukte aller Verarbeitungsstufen entlang der textilen Kette inklusive Zubehör. Ziele Herstellung humanökologisch unbedenklicher Textilprodukte aller Art. Bausteine jährliche Bewertung und Weiterentwicklung der festgelegten Grenzwerte und Kriterien, Prüfung und Zertifizierung; unabhängige Prüfinstitute; Prüfung von Roh-, Zwischen- und Endprodukten auf allen Stufen der Verarbeitungen; Produktüberwachung durch regelmäßige Kontrollprüfungen,...

6 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 6 OekoTex® Standards 100PLUS Was ist OekoTex® -Standard 100+ Zertifizierung nach Öko-Tex 100 und 1000 Ziel Abwasser- und Abluftreinigung, Energieeinsatz, Lärmemissionen, Einsatz von Chemikalien und Technologien (z.B. Ausschluss gesundheitlich oder ökologisch bedenklicher Chemikalien wie krebserregende Farbstoffe oder Pestizide als Transportschutz), Qualitäts- und Umweltmanagementsystem, Sozialkriterien (z.B. Versammlungsrecht, Verbot von Diskriminierung und Zwangsarbeit), Arbeitssicherheit.

7 SO:FAIR - öffentliche Beschaffung in der Praxis, 20. Jänner 2009 DI. Harald Huber, Uak Folie Biolebensmittel Arbeitskleidung IT 7 IT-Ausschreibung (Zuschlagsverfahren) EnergyStar-Zertifizierung Produktkennzeichnung für die Energieeffizienz von Geräten Verpackungen zur Gänze ARA- lizenziert Green IT Bestrebungen, die Nutzung von Informationstechnik IT bzw. ICT umwelt- und ressourcenschonend zu gestalten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg, also vom Design zur Produktion über die Verwendung bis zur Entsorgung, bzw. dem Recycling

8 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! DI. Harald Huber


Herunterladen ppt "Öffentliche Beschaffung Land OÖ. Biolebensmittel in landeseigenen Küchen Schutz- und Arbeitsbekleidungen für Außendienststellen EnergyStar-Zertifizierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen