Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frau Mechthild Mosbach Heilpraktikerin, Seit 1987 Naturheilpraxis/Sandhausen, Vorsitzende des BZK chron. Erkrankungen & Zeckenkrankheiten Die Bedeutung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frau Mechthild Mosbach Heilpraktikerin, Seit 1987 Naturheilpraxis/Sandhausen, Vorsitzende des BZK chron. Erkrankungen & Zeckenkrankheiten Die Bedeutung."—  Präsentation transkript:

1

2 Frau Mechthild Mosbach Heilpraktikerin, Seit 1987 Naturheilpraxis/Sandhausen, Vorsitzende des BZK chron. Erkrankungen & Zeckenkrankheiten Die Bedeutung des Darms in der Immunabwehr

3 Darm gesund - Mensch gesund Wie ist es um unseren Darm bestellt ? Welche Faktoren spielen eine Rolle? Was bereitet unserem Darm Probleme? Ein paar Neuigkeiten Ein paar Überraschungen

4 Zur Bedeutung des Darms Der Darm ist das größte Organ des Menschen Dünn und Dickdarm : 6 m lang Die Zotten-Schleimhaut kann Nahrung aufnehmen und wirkt so als Filter. Die Zotten-Schleimhaut produziert auch Schleim und entgiftet dadurch den Körper.

5 Die Darmflora die Gesamtheit aller Mikroorganismen im Darm Milliarden kleinster Lebewesen, ü berwiegend Bakterien Forscher haben etwa 500 neue Mikroorganismen entdeckt Es sind flei ß ige Helfer des Immunsystems Entscheidend, ob der Mensch sich wohl f ü hlt oder kr ä nkelt

6 Aufgaben der guten Bakterien Die sog. guten Darmbakterien sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis der Mikroorganismen zueinander: 1. die krankheitserregenden Bakterien können sich nicht im Übermaß vermehren 2. Sie kontrollieren die Resorption körpereigener und fremder Substanzen 3. bilden eine Schranke, sodass nur unschädliche Substanzen ins Blut gelangen.

7 St ö rungen des Darms Der Darm kann kleine oder kurzfristige Belastungen im Regelfall gut ausgleichen. Ernste St ö rungen und Erkrankungen entstehen erst dann, wenn die Angriffe sehr massiv oder von Dauer sind. 1. Falsche Ern ä hrung, 2. eine ungesunde Lebensf ü hrung, 3. aggressive Krankheitserreger oder 4. die Einnahme bestimmter Arzneistoffe wie: AntibiotikaAntibiotika & Cortisonortison

8 „Das Immunsystem beginnt zu schw ä cheln" Die Immunzellen im Darm k ö nnen nicht mehr optimal arbeiten, die Abwehrkr ä fte schwinden. Dann haben die Krankheitserreger leichtes Spiel, gesundheitliche St ö rungen auszul ö sen. Zahlreiche Krankheiten k ö nnen folgen: Die Betroffenen reagieren empfindlicher…… Manchmal entwickeln sich auch: Allergien, rheumatische Erkrankungen, auch Hautleiden.Allergienrheumatische Erkrankungen Das sind alles Krankheiten, die man zun ä chst nicht mit einer gest ö rten Darmfunktion in Verbindung bringt.

9 Darm gesund - Mensch gesund Und es kommt noch schlimmer 50% der Menschen in unserer Bevölkerung leben mit einer unbekannten Verdauungsstörung: Eiweiß - Verdauungsstörung

10 Mangel an Nahrung Blähungen, Völlegefühl Verdauung

11 Bakterien Viren Protozoen Parasiten Diese Tierchen wollen gut ernährt werden

12 Mangelernährung Mikronährstoffe Vitamine Spurenelemente Mineralien Makronährstoffe Fett Kohlehydrate Proteine A B

13

14 Lebensmittel, die halb verdaut in den Darm gelangen und mit Toxinen belastete Lebensmittel dort giftige Zersetzungsprozesse auslösen, und andere giftige Substanzen, die wir essen, trinken, einatmen oder über die Haut aufnehmen überfordern das Immunsystem. Ein schwaches Immunsystem macht krank…

15 Folgende Gesundheitsprobleme sind typisch als Folge von: Mangelernährung und Leberbelastung Schwäche, Abgeschlagenheit Müdigkeit Konzentrations-, Koordinationsstörungen Erschöpfung

16 Arthrose Kopfschmerzen Burnout Diabetes Rückenschmerzen Immunschwäche Schlafstörungen Haarausfall Migräne Depression Bluthochdruck Herzerkrankungen Darmstörungen Arteriosklerose Mangel- ernährung Übergewicht Allergien

17 Praktisches Arbeiten mit Oberon- Diagnostik

18

19

20

21 Autoimmunerkrankungen infolge kranker Darmflora? chronische Gastritis, Hashimoto-Thyreoiditis, chron.Polyarthritis, Fibromyalgie Multipler Sklerose Arthritis Lupus Erythematodes Abwehrzellen des Immunsystems greifen körpereigenes Gewebe an. eine gesunde Darmflora schützt eine kranke Darmflora fördert. Daher kann die Sanierung der Darmflora eine wichtige Maßnahme zur Prävention von Autoimmunerkrankungen darstellen.

22 Eine Schwächung des Immunsystems öffnet Tür und Tor für Bakterien Pilze Parasiten Würmer Darmmilieu verschlechtert Fazit: der Mensch erkrankt

23 Folgen der Dysbakterie: Das Gleichgewicht der Mikroorganismen verhindert: chronische Entzündungsprozesse wie: 1. chronische Magen-Schleimhautentzündung 2. löchrige Darmschleimhaut (Leaky-Gut-Syndrom ) 3. chronische Entzündung der Dickdarmschleimhaut ( Colitis ulcerosa) 4. chronische Entzündung der Schleimhaut im gesamten Verdauungstrakt ( Morbus Crohn )

24 KLINOPTILOLITH Es soll den Körper entgiften, ist ein Vulkanmineral den Säure-Base-Haushalt regulieren, den Silizium-, Calcium- und Kaliumstoffwechsel bereichern und äußerlich angewendet die Symptome verschiedener Hauterkrankungen lindern.

25 Antibiotika zerstören Ihre Darmbakterien - Schulmedizin: Antibiotika wirken sich kaum auf die allgemeine Gesundheit aus – Eine Studie jedoch ergab: Sehr wohl…… und zwar über einen deutlich längeren Zeitraum, als bislang angenommen wurde. Quelle: gesundheit.de/antibiotika-darmbakterien.htmlhttp://www.zentrum-der- gesundheit.de/antibiotika-darmbakterien.html

26 Unsere Darmbakterien wollen genährt sein Pleurotus ostreatus Der Austernseitling gilt unter den Heilpilzen als besonders darmfreundlich. Er reguliert die Darmflora, ernährt die „guten“ Bakterienkulturen, und enthält wertvolle Mikronährstoffe. Besonders eine durch Antibiotika gestörte Darmflora kann sich mit seiner Hilfe wieder besser erholen.

27 Unsere Darmbakterien wollen genährt sein Gemahlene Flohsamen und Flohsamenschalen als unlösliche Ballaststoffe, „Rohrreiniger“ und einzigartiger Quellstoff mit darmschonenden Schleimstoffen. Flohsamen kann Schadstoffe und Verdauungsgifte binden und beschleunigt zur Ausscheidung bringen Das in den Samen enthaltene Öl unterstützt die Peristaltik, beschleunigt die Darmpassage und enthält Aktivierungsenzyme für Verdauungsprozesse im Dickdarm

28 Pr ä biotika Inulin oder Oligofruktose sind unverdauliche Kohlenhydrate (Oligosaccharide), die von den menschlichen Verdauungss ä ften nicht aufgeschlossen werden k ö nnen. Sie füttern sozusagen: erw ü nschte Milchs ä ure- und Bifidobakterien im Darm und unterst ü tzen dadurch die Abwehrkr ä fte des K ö rpers. Symbiotika sind Kombinationen aus Pro- und Pr ä biotika.

29 Schleimhaut -Therapie bei Entzündungen bakterielle Stoffwechselprodukte können die Funktionen der Schleimhaut wiederherstellen. Und zwar sind das Stoffwechselprodukte von: : 1.Mikroorganismen wie E. coli (Darmbakterium des Menschen) oder 2.Lactobacillen Milchsäurebakterien

30 Das wirklich Neue daran… 1. die Nahrung muss auch vom Körper aufgenommen werden können, 2. dazu sind Billionen Bakterien im Darm mitverantwortlich. 3. Wie den neuesten Studien- und Forschungsergebnissen zufolge ist der nicht funktionierende Stoffwechsel im Darm die Hauptursache für Übergewicht und chronische. Erkrankungen

31

32

33 Essen ist ein Bedürfnis Genießen ist eine Kunst

34 CHIA SAMEN Superfood aus Mexiko Für die alten Maya waren Chia-Samen proteinreiche Grundnahrungsmittel und Heilmittel in einem. Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren In der mexikanischen Volksmedizin, soll ein einziger Teelöffel Chia- Samen genügen, um einen Menschen für 24 Stunden mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen Übersetzt bedeutet die aus der Sprache der Maja stammende Bezeichnung Chia – „Stärke

35 und superfood heute

36 leitet die Abteilung Ernährungsphysiologie und Humanernährung der Universität Hannover. Die Schwerpunkte seiner Forschungsaktivitäten liegen in der Untersuchung von Mikronährstoffen und anderen physiologisch wirksamen Nahrungsbestandteilen. Functional Food. Seine Aktivitäten: mehr als 350 wissenschaftliche Veröffentlichungen, Fach- und Lehrbücher, unzählige Vorträge etc. Prof.Dr. Andreas Hahn Universität Hannover

37 Prof. Dr. Andreas Hahn Wissenschaftlicher Beirat Sektion Naturwissenschaften des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL), Stellvertretender Leiter der Sektion Niedersachsen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), Arbeitsgruppe „Health Basics“ des Komitee Forschung Naturmedizin (KFN), Wissenschaftlicher Beirat des Niedersächsischen Kompetenzzentrums der Ernährungswirtschaft (NieKe), Verbraucherkommission beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschu tz.

38 Hochschulforum Hannover – Prof. Dr. Andreas Hahn Prof. Dr. Andreas Hahn, geboren 1962 in Grünberg/Hessen, leitet die Abteilung Ernährungsphysiologie und Humanernährung am Institut für... Referent der Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel: Prof. Dr. Prof.Dr. Andreas Hahn Geschäftsführender Leiter Institut für Lebensmittelwissenschaft und Humanernährung Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.

39 Tel

40  Zum Schluss noch eine Neuigkeit aus der Wissenschaft

41 Focus Heft Nr.4 /15

42 Naturheilpraxis Mechthild Mosbach Bahnhofstr Sandhausen Tel:

43 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Frau Mechthild Mosbach Heilpraktikerin, Seit 1987 Naturheilpraxis/Sandhausen, Vorsitzende des BZK chron. Erkrankungen & Zeckenkrankheiten Die Bedeutung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen