Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ADHS - Kryptopyrrolurie ADHS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, Hyperaktivität Bei "Kryptopyrrolurie" handelt es sich um einen an und für sich harmlosen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ADHS - Kryptopyrrolurie ADHS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, Hyperaktivität Bei "Kryptopyrrolurie" handelt es sich um einen an und für sich harmlosen."—  Präsentation transkript:

1 ADHS - Kryptopyrrolurie ADHS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, Hyperaktivität Bei "Kryptopyrrolurie" handelt es sich um einen an und für sich harmlosen Stoffwechselumweg, der jedoch zu vielen chronischen Krankheitsbildern führen kann. Zum Beispiel dem heute sehr aktuellen Thema, Hyperaktivität, die nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern auch bei Erwachsenen vorkommen kann. Was ist Kryptopyrrolurie? Kryptopyrrolurie ist eine genetisch bestimmte, familiär häufiger vorkommende biochemisch- enzymatische Störung beim Vorgang der Herstellung des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Die Kryptopyrrolurie, kurz KPU genannt, ist ein Begriff aus der Biochemie. Das Wort Krypto kommt aus dem griechischen Krypta und bedeutet versteckt. Pyrrole sind Bausteine vom roten Blutfarbstoff und bestimmter Bluteiweißstoffe. Wenn das Blut altert, erscheint Pyrrol als Bestandteil von Gallensäuren im Stuhl und färbt diesen braun. Bei den Pyrrolikern erhöht sich Anzahl der Pyrrole im Blut und landet deshalb im Urin. Der Wortteil Urie bedeutet, dass die Pyrrole nicht nur mit dem Stuhl, sondern auch über die Nieren im Urin ausgeschieden werden. Bei allen bekannten Krankheitsbildern der Pyroliker sind Defizite an Vitamin B6 und Zink in der Zelle wahrscheinlich. Also ein relativ harmloses und schnell zu behebendes Problem das einfach nur erkannt werden muss. Dazu gibt es den ganz einfach zu Hause durch zu führenden Revitalplus "Kryptopyrrolurie Urin-Test". Siehe unter Labortests auf dieser Internet-Seite. Wird im Labor nachgewiesen, dass eine gesteigerte Pyrrolausscheidung, mehr als 10 Mikrogramm pro Deziliter im Urin vorliegt, kann mit einer hohen Zuverlässigkeit eine Kryptopyrrolurie diagnostiziert werden. Da bei der "Kryptopyrrolurie" das Vitamin B6 und der Mineralstoff Zink vermehrt im Urin ausgeschieden werden, können durch eine hochwertige Substitution von Vitamin B6, Zink und eventuell weiterer Mineralien die Auswirkungen der KPU deutlich zurückgefahren bzw. komplett aufgehoben werden. Der Mangel von Vitamin B6 und Zink lässt darauf schließen, dass der Betroffene nicht in der Lage ist zu entgiften. In seinen Zellen besteht oft ein Leben lang ein chronischer Defizit an Vitamin B6 und Zink, der nicht durch eine normale gesunde Mischernährung ausgeglichen werden kann. Körpereigene, sowie durch die Nahrung oder Umwelt aufgenommene Gifte und Schadstoffe können nicht abgebaut werden. Das kann im Laufe des Lebens zu immer schwereren Krankheitsbildern führen. Revitalplus Michael Sbresny, Telefon: ,

2 Körpereigene, sowie durch die Nahrung oder Umwelt aufgenommene Gifte und Schadstoffe können nicht abgebaut werden. Das kann im Laufe des Lebens zu immer schwereren Krankheitsbildern führen. Der Körper ist auch nicht in der Lage, Pestizide und die diversen chemischen Zusätze unserer heutigen modernen Ernährung zu entgiften. Genauso wenig wie die Gifte, die über die Bronchien eingeatmet werden, wie zum Beispiel:Chemikalien im Haus und am Arbeitsplatz. Unter anderem Kosmetika, Putz- undWaschmittel, Ausdünstungen von Möbeln, Teppichen, Farben, etc., die auch heute oft noch mit Formaldehyd belastet sind, sowie das Perchlorethylen der chemischen Reinigungen und Giftrückstände in Neuwagen. Außerdem: Schimmelpilze, Chlor (Schwimmbäder, mit Chlor gebleichtes Papier), Umweltbelastungen wie Smog, Autoabgase, hohe Ozonwerte. Auch viele Impfungen stellen sich oft für den Pyrroliker, der keinVitamin 6 und Zink verabreicht bekommt, als ein Problem dar. Narkosegifte werden schlecht vertragen. In vielen Fällen besteht Medikamentenunverträglichkeit. Folgerichtig bedeutet die Diagnose Kryptopyrrolurie für den Patienten: Nahrungsumstellung, Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, dadurch bessere Schadstoffresistenz und Entgiftung. Unser Körper ist normalerweise in der Lage, alle Reparaturvorgänge bei dem Eindringen von Schadstoffen, Viren oder Bakterien selbst zu leisten. Nicht so der Pyrroliker. Er leidet von Geburt an lebenslang an einem chronischen Vitamin B6 und Zinkdefizit, das er nicht durch eine normale, gesunde Mischernährung ausgleichen kann. Die Folgen können unbemerkt bleiben, so lange diese Personen schadstoffarm leben, arbeiten und sich einigermaßen Naturbelassen ernähren können, sowie unter keinen starken psychischen Kryptopyrrolurie daran, dass diese nicht bedeutet, dass Sie eine neue Krankheit haben. Kryptopyrrolurie heißt lediglich, dass in Ihrem Körper ein chronisches Defizit an Vitamin B6 und Zink sowie eventuell an anderen Nährstoffen vorliegt, dass also Ihre Mikronährstoffe im Ungleichgewicht sind. Es ist aber sehr wohl möglich, dass diese chronischen Defizite, die nicht durch eine normale Mischernährung ausgeglichen werden können, über kurz oder lang zu organischen oder psychischen Schäden führen können. ADHS - Kryptopyrrolurie


Herunterladen ppt "ADHS - Kryptopyrrolurie ADHS Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, Hyperaktivität Bei "Kryptopyrrolurie" handelt es sich um einen an und für sich harmlosen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen