Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Organisatorisches Leiterin: Mag. Dr. Sabine Alexandra Haring Sprechstunde: Montag: 10.00-12.00 Telefon: 380-3552

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Organisatorisches Leiterin: Mag. Dr. Sabine Alexandra Haring Sprechstunde: Montag: 10.00-12.00 Telefon: 380-3552"—  Präsentation transkript:

1 Organisatorisches Leiterin: Mag. Dr. Sabine Alexandra Haring Sprechstunde: Montag: Telefon: Beurteilungsgrundlagen: Vorbereitung von Texten Abschlußklausur Mitarbeit Gruppenprotokolle

2 Wahlpflichtfach Kultur Postmoderne Kulturen und Lebensstile im Vergleich

3 Was versteht man unter Moderne sowie unter Modernisierung? Begriffsgeschichtliche Überlegungen Literatur Joachim Ritter, Karlfried Gründer (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie, Basel-Stuttgart Otto Brunner, Werner Conze, Reinhard Koselleck (Hg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, Stuttgart 1978.

4 Moderne Weder der Begriff der Moderne noch der der Postmoderne werden in der Wissenschaft einheitlich und klar definiert verwendet, sondern eher vage und unbestimmt gebraucht. Man unterscheidet drei Bedeutungsmöglichkeiten von "modern": 1. gegenwärtig (Gegenbegriff: "vorherig") 2. neu (Gegenbegriff: "alt"); als Epochenabgrenzung 3. vorübergehend (Gegenbegriff: "ewig") Beispiele: ad 1: Epistolae pontificum des Gelasius ad 2: Brief von Cassiodor an Symmachus ad 3: vgl. Walter Map: vergangene Zeiten verstanden sich selbst als modern

5 Exkurs: Bedeutung der Renaissance für die "Moderne" Viele "moderne" Entwicklungen hatten in der Renaissance ihre Ursprünge, auch wenn sich die politischen und institutionellen Formen des mittelalterlichen Europas nicht grundlegend änderten. Petrarca De viris illustribus Boccaccio Vita di Dante Das Verhältnis der jeweiligen Gegenwart zur Antike wandelt sich im Laufe der Renaissance. Am Beginn der Epoche wird die Nachahmung der Alten als der Überlegenen empfohlen. Allmählich wird die Nachahmung, die imitatio, zur aemulatio (Nacheiferung; wetteifernde Nachahmung und das Überbieten eines Vorbildes in der Literatur und Kunst).

6 Exkurs: Bedeutung der Renaissance für die "Moderne" N. Kopernikus ( ) – J. Kepler ( ) – G. Galilei ( )

7

8

9

10 Exkurs: Bedeutung der Renaissance für die "Moderne" Lebensgefühl großer Teile der kulturellen Eliten hatte sich verändert Renaissancehumanisten als Intellektuelle neuen Typs, als Vorboten eines neuen Zeitalters bewußte Hinwendung zur Welt und zum Menschen höhere Bewertung des Individuellen (moderner Individualismus) Prinzip der individuellen Verantwortung Entstehung neuer Menschenbilder – uomo universale, homo faber, der weltmännisch gewandte Hofmann (und die Dame vom Hof), der vorbildliche Fürst (uomo virtuoso), Durchschnittsmensch bei Machiavelli Streben nach Erkenntnis verbunden mit dem Streben nach Schönheit

11 Aus der dynamischen Kultur Italiens zur Zeit der Renaissance ein neuer westlicher Persönlichkeitstypus" entwickelt: "Dieser Geist, der sich auszeichnete durch Individualismus, Weltlichkeit, Willensstärke, vielfältige Interessen und Beweggründe, schöpferische Innovation und die Bereitschaft, sich über traditionelle Grenzen menschlichen Handels hinwegzusetzen, eroberte Europa und schuf die Grundzüge des modernen Charakters. (TARNAS, Idee, S. 288.)


Herunterladen ppt "Organisatorisches Leiterin: Mag. Dr. Sabine Alexandra Haring Sprechstunde: Montag: 10.00-12.00 Telefon: 380-3552"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen