Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IB mit t&t Wintersemester 2004/05 1 Einführung in die Internationalen Beziehungen Die Geschichte der internationalen Beziehungen Moderne Nationalstaaten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IB mit t&t Wintersemester 2004/05 1 Einführung in die Internationalen Beziehungen Die Geschichte der internationalen Beziehungen Moderne Nationalstaaten."—  Präsentation transkript:

1 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 1 Einführung in die Internationalen Beziehungen Die Geschichte der internationalen Beziehungen Moderne Nationalstaaten = Produkt der Neuzeit Vorläufer und Rivalen: Imperien und Stadtstaaten Drei Entwicklungsphasen: 1) : Fürstenstaat 2) : Nationalstaat 3) 1945-demokratischer Rechtsstaat

2 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 2 Einführung in die Internationalen Beziehungen Imperiale Großreiche z. B. römisches Reich (100 v.Chr n.Chr.) Ausübung von Herrschaft einer politisch verfassten Gesellschaft über andere politisch verfasste Gesellschaften Heterogenität Basis = militärische Macht indirekte Herrschaft statt übergreifender staatlicher Ordnung begrenzte Kontrolle keine klaren Grenzen, überlappende Herrschaftsstrukturen an der Peripherie

3 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 3 Einführung in die Internationalen Beziehungen Stadtstaaten als Vorläufer moderner Staatlichkeit z.B. antikes Griechenland ( v.Chr.), Oberitalien der Renaissance ( ) Geographisches Gebiet mit gemeinsamer Sprache und Religion, aber keine übergreifende staatliche Ordnung Politische Autoritätsstrukturen territorial auf eine Stadt und ihr Umland begrenzt System internationaler Beziehungen zwischen den Stadtstaaten

4 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 4 Einführung in die Internationalen Beziehungen Das mittelalterliche Europa (500 – 1500) Aufteilung Europas in verschiedene Reiche (Heiliges Römisches Reich, Frankreich) ABER fragmentierte politische Macht - autonome Macht feudaler und ständischer Interessen - wechselseitige Abhängigkeit durch Lehnswesen und Vasallentum - Dualismus von Kaiser und Papst

5 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 5 Einführung in die Internationalen Beziehungen System überlappender politischer Autoritäten Prinzip des Territorialstaats (Souveränität) andere Prinzipien politischer Herrschaft (Personenverbände) Kein System gleichberechtigter Beziehungen zwischen territorialen Einheiten

6 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 6 Einführung in die Internationalen Beziehungen Der Moderne Nationalstaat und das internationale System Die frühe Neuzeit ( Jahrhundert) Zusammenbruch der mittelalterlichen Ordnung Aufklärung Säkularisierung Reformation

7 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 7 Einführung in die Internationalen Beziehungen Dreißigjähriger Krieg ( ) Westfälischer Friede 1648 Ende der Vormacht des deutschen Königs und Kaisers des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation politische Souveränität Cuius regio eius religio geistliche Souveränität Fürstenstaat (Absolutismus)

8 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 8 Einführung in die Internationalen Beziehungen Konkurrierende Herrschaftsansprüche der einzelnen Staaten gegenseitige Anerkennung der Souveränitätsrechte Gleichberechtigung der Staaten Politik des Mächtegleichgewichts Allianzen Pentarchie

9 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 9 Einführung in die Internationalen Beziehungen Der Aufstieg des Nationalstaats ( ) Vom Absolutistischen Fürstenstaat zur konstitutionellen Monarchie zur parlamentarischen Monarchie zum demokratischen Verfassungsstaat

10 IB mit t&t Wintersemester 2004/05 10 Einführung in die Internationalen Beziehungen Die Nachkriegsordnung Systemwettbewerb: Ost-West Konflikt Bipolarität und kalter Krieg Demokratischer Rechtsstaat sozialistischer Einparteienstaat Dekolonialisation Verstaatlichung der Welt


Herunterladen ppt "IB mit t&t Wintersemester 2004/05 1 Einführung in die Internationalen Beziehungen Die Geschichte der internationalen Beziehungen Moderne Nationalstaaten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen