Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Vortrag im GESS-Fach Patent- und Lizenzvertragsrecht von Nicolas Jakob und Simon Studerus Hörmarken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Vortrag im GESS-Fach Patent- und Lizenzvertragsrecht von Nicolas Jakob und Simon Studerus Hörmarken."—  Präsentation transkript:

1

2

3

4 Ein Vortrag im GESS-Fach Patent- und Lizenzvertragsrecht von Nicolas Jakob und Simon Studerus Hörmarken

5 Inhaltsverzeichnis Beispiele für Hörmarken Was ist eine Hörmarke? Eintragung einer Hörmarke Wofür Hörmarken? Sound Design Wer erkennts? THX Quellen

6 Beispiele für Hörmarken THX MGM Calgon Swisscom T-Mobile Coop Twentieth Century Fox Mc Donalds Harlem Globetrotters Intel Nokia Xbox-Start Sound Windows Charmin Universal SBB Etc.

7 Was ist eine Hörmarke? Klänge Melodie Töne Sonstige Geräusche Grafisch darstellbar Noten Sonagramm

8 Eintragung einer Hörmarke Voraussetzungen Unterscheidbarkeit Keine Verwechslungsgefahr mit älterer Marke Graphische Darstellung ( Notenschrift, Sonagramm)

9 Eintragung einer Hörmarke Anmeldung Antrag an Patent- und Markenamt Gebühren Einreichen der Marke in geschriebener Form und auch als Tonträger Eintragungsverfahren Prüfung ob Kriterien erfüllt (Es wird nicht überprüft, ob bereits eine ähnliche Marke eingetragen ist)

10 Eintragung einer Hörmarke Widerspruchsverfahren Gebührenpflichtiger Widerspruch innert 3 Monaten, falls neu eingetragene Marke gegen ältere verstöss Bei erfolgreichem Widerspruch wird die Marke wieder gelöscht

11 Wofür Hörmarken? Verstärkt und erweitert Marken Wirkt länger/besser als Bilder Spricht Emotional an Das Benutzererlebnis intensivieren Kann die Produktivität erhöhen

12 Sound-Design Beispiele Windows: Login Benutzerwechsel vs. Abmelden USB ein-/ausstecken Error Handys Tastengeräusche Klingeltöne

13 Wer erkennts?

14 Nokia-Tune Phrase aus Francisco Tarregas Gran Vals geschrieben 1902 Erster identifizierbarer Klingelton auf dem Mobiltelefon Erschien im Jahr 1994 auf dem Nokia 2110 Weltweit 1.8 Mia. mal gehört am Tag oder etwa mal in der Sekunde

15 THX-Deep Note Entwickelt von Dr. James A. Moore 1983 Sonagramm seit 2005 eintragbar Einer der bekanntesten Digitalen Soundeffekte

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

17 Quellen tm fortgeschrittene.html


Herunterladen ppt "Ein Vortrag im GESS-Fach Patent- und Lizenzvertragsrecht von Nicolas Jakob und Simon Studerus Hörmarken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen