Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mais Botanisch: zea mays Zea (gr., Getreide) mahiz ( karib., das Leben Erhaltende)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mais Botanisch: zea mays Zea (gr., Getreide) mahiz ( karib., das Leben Erhaltende)"—  Präsentation transkript:

1 Mais Botanisch: zea mays Zea (gr., Getreide) mahiz ( karib., das Leben Erhaltende)

2 Bilder aus dem Codex Florentino, um 1570 (Codices dienten zur Berichterstattung an die Krone) Mesoamerikanischer Maisanbau Pflanzen mit Grabstock - Vereinzeln und Anhäufen der Pflanze - Ernte

3 Kombinierter Maisanbau in der mesoamerikanischen milpa

4 Mehrfachnutzen von Mais in Mexiko: Die Maishaare (espigas) werden und als Tee zubereitet, dem kurative Wirkungen zugeschrieben werden (bei Infektionen der Harnwege oder Nierenbeschwerden). Der entkörnte Maiskolben, olote, dient als Brennmaterial, Tierfutter, zur Herstellung von Werkzeugen, als Ersatz für Toilettenpapier und als Ausgangsprodukt für die Gewinnung eines explosiven Öls. Die grünen Blätter dienen als Viehfutter und Dünger. Die Maisstangen werden als Baumaterial, als Dünger und zur Herstellung verschiedener Gebrauchsgegenstände verwendet. Die Blätter, die den Maiskolben umhüllen, totomoxtle genannt, dienen vor allem zum Einwickeln von Speisen. Die starken Wurzeln der Maisstangen verbleiben entweder zur Bodenverbesserung auf dem Feld oder werden als Brennmaterial verwertet.

5 Maisbrand Der Maisbrand ist ein parasitisch lebender Pilz, der Maispflanzen befällt. Auch der pechschwarze Pilz des Mais, der sogenannte huitlacoche (= botan. ustilago maydis), wird gegessen und sein Befall aus kulinarischen Gründen auch absichtlich ausgelöst.

6 Maismenschen Fresko aus Bonampak Chiapas

7 Codex Chimalpocoa - Nahuatl 4 fehlgeschlagene Versuche, die Menschen aus verschiedenen Lebensmittel zu schaffen; Quetzalcóatl drang in der Gestalt einer Ameise in den Berg der Erhaltung ein und fand dort den Mais - davon ernährten sich in Zukunft die Götter und schufen daraus die Menschen Pop-Wuj - Mayas 3 Versuche, Menschen zu schaffen: 1. Versuch, aus Lehm - hielten der Witterung nicht stand 2. Versuch, aus Holz, waren tollpatschig 3. Versuch, aus Mais - die Menschen konnten denken, sprechen und die Götter verehren GENESIS UND MAIS

8 Zubereitung von Maisteig zur Herstellung von Maisfladen tortillas

9 Präkolumbisches Küchengerät

10 Verbreitung in Europa 15. Jh.: Zierpflanze 16.: Portugiesen bringen Mais nach West-Afrika Marschverpflegung für Sklaven Ab 17. Jh. feldbaumäßiger Anbau v.a. in Süditalien und am Balkan (Osmanisches Reich) Epidemische Ausbreitung von Pellagra MAIS ARME LEUTE KOST

11 Pellagra Im 18. Jh. Identifizierte Mangelerkrankung Nachweislich seit 17. Jh. In Südspanien vorhanden Symptome: Hautausschläge (Dermatitis) Durchfall (Diarrhö) Debilität (Demenz) Tot Epidemisch: Südfrankreich, Poebene, Balkan 1937: Ursache (Niacinmangel) aufgeklärt Interaktion von Nikotinsäure und Vitamin B Verabreichung von nicacinhältigen Produkten: Bierhefe, Schweineschmalz

12 MAIS IN DEN USA Teil der Erfolgsgeschichte Siedler lernten von Idigenen 1.Maisbau mit Grabstock 2.Zubereitung von Mais (z.B. hominy: Maiskorn wird mit Asche verkocht)

13 Corn Belt im Mittelwesten Ohio, Indiana, Illinois, Iowa, Missouri, Kansas und Nebraska Grundlage für Masttierproduktion 20. Jh.: 40% der Weltproduktion in den USA

14

15 Mais für Tiermast in den USA Ab 1830 in den USA praktiziert Versuchslabor: Ohio-Tal Viehherden aus Indiana wurden zur Mast ins Ohio-Tal getrieben und anschließend in die Schlachthöfe von Cincinnati 6 kg Mais 1 kg Rindfleisch 1910: < 80% der Maisproduktion im Maisgürtel gingen in die Viehmast 20.Jh.: 70% der Gesamtproduktion von Mais für Mast

16 Mais: Nahrungsmittel der Plantagenarbeiter/ Sklaven in den Südstaaten Mais = (neben Schweinehaltung Fett) das Rückgrat der Produktion von Tabak/ Zucker und Baumwolle Verschiedene Produktionsformen: Plantagen oder Hausgärten der ArbeiterInnen Zubereitung: Brei, Teig oder cus-cus Nach 1865 (Abschaffung der Sklaverei) wird mehr Mais als Baumwolle produziert

17 Mais und Biotechnologie 1920er Jahre Erforschung und Anwendung des Heterosiseffekts: 1. Ertragssteigerung gegenüber Parentalgeneration, 2. hohe Uniformität der Pflanzen Hybridzüchtung: Folgegeneration = steril Henry A. Wallace (LW-Minister unter Franklin D. Roosevelt) begann erste Kampagne für Hybridmasi 1926 Roosevelt: New Deal – Intensivierung der LW durch moderne Techniken 1941: Hybridmais auf 40% der Flächen 1950: nur noch Hybridmais in den USA

18 Ursprungsgebiet der Maispflanze = rot Verbreitungsgebiete von Mais heute = grün


Herunterladen ppt "Mais Botanisch: zea mays Zea (gr., Getreide) mahiz ( karib., das Leben Erhaltende)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen