Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nahrungsmittel - Weizen Gefahr durch Braunrostbefall Krankheitsbild Braunrostbekämpfung Julius Kühn Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nahrungsmittel - Weizen Gefahr durch Braunrostbefall Krankheitsbild Braunrostbekämpfung Julius Kühn Institut."—  Präsentation transkript:

1

2 Nahrungsmittel - Weizen Gefahr durch Braunrostbefall Krankheitsbild Braunrostbekämpfung Julius Kühn Institut

3 Weizen (Triticum aestivum)

4 Weizen: große Rolle als Futter- und Nahrungsmittel neben Reis und Mais wichtigste Getreideart für die Ernährung mit t wichtigste Anbaupflanze Deutschlands (Stand 2008) 1 in Europa: 104,36 kg pro Kopf im Jahr 1 3,253 Mio. ha Weizenanbaufläche 1 1 Statistisches Bundesamt

5 durch großflächigen Anbau und geringe Sortenvielfalt verstärktes Vorkommen von Pilzbefall der Braunrost ist die am häufigsten auftretende Pilzkrankheit starke Ertrags- und Qualitätsverluste (bis 20%) 1 1 Julius Kühn-Institut

6 auf Blättern vereinzelt auf beiden Seiten ovale, ocker- bis rostbraune Pusteln später auch an Blattscheiden und Halm sichtbar dann auch Infektion der Ähre bei frühzeitigem Befall entwickelt sich die Pflanze schlecht

7

8 14. Tag10. Tag7. Tag5. Tag1. Tag

9 Herkömmlich FungizideinsatzResistenzzüchtung Neuartige markergestützte Resistenzzüchtung

10 Fungizide sind chemische oder biologische Wirkstoffe und Zubereitungen, die dazu bestimmt sind: Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse vor Schadorganismen (Pilzen) zu schützen oder ihrer Einwirkung vorzubeugen Gefahren: Umweltbelastung Gesundheitsschädlich durch Rückstände

11 Vorteile kein Einsatz von Pflanzenschutzmitteln keine Gefahren für Mensch und Umwelt Nachteile dauert extrem lange Anpassung der Pilze an die Resistenz

12 qualitativ resistent quantitativ resistent anfällig

13 Vorteile verkürzter Züchtungsprozess schnelle und sichere Selektion der zu kreuzenden Pflanzen keine Fungizide Nachteile Marker in Resistenzgennähe zu finden ist ein hoher technischer Aufwand Forschung dafür ist sehr teuer

14 Marker Resistenzgen DNA - Strang gesuchter Marker

15 Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen Sitz in Quedlinburg 1200 Mitarbeiter, davon rund 250 Wissenschaftler 15 Institute in ganz Deutschland

16 Aufgaben: Bewertung der Widerstandsfähigkeit der Kulturpflanzen und Kulturpflanzensorten Wissenschaftliche Bewertung des Wirksamkeitsbereichs von Pflanzenschutzmitteln und Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffen sowie deren Auswirkungen auf die Umwelt Erarbeitung nationaler und internationaler pflanzengesundheitlicher Regelungen, Leitlinien und Normen

17 Institut für Resistenzforschung und Stresstoleranz Dr. Edgar Schliephake Dr. Albrecht Serfling Julius Kühn Institut, Quedlinburg, Zentrale Datenverarbeitung Dipl. Math. Steffen Kecke Institut für ökol. Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz Dr. Detlef Ulrich

18


Herunterladen ppt "Nahrungsmittel - Weizen Gefahr durch Braunrostbefall Krankheitsbild Braunrostbekämpfung Julius Kühn Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen