Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kapitalwertmethode mit Podcasts GRABHER ROITHMEYER SCHERNTHANER SCHÜTZ Unterrichtsentwurf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kapitalwertmethode mit Podcasts GRABHER ROITHMEYER SCHERNTHANER SCHÜTZ Unterrichtsentwurf."—  Präsentation transkript:

1 Kapitalwertmethode mit Podcasts GRABHER ROITHMEYER SCHERNTHANER SCHÜTZ Unterrichtsentwurf

2 Inhalt Unterrichtsplanung Unterrichtsskizze Eingangsvoraussetzungen Lernzieltaxonomie Kompetenzen Bildungsstandards Podcasts

3 Unterrichtsplanung UNTERRICHTSSKIZZE EINGANGSVORAUSSETZUNGEN LERNZIEL- TAXONOMIE/HIERARCHIE

4 Unterrichtsskizze PHASEN NACH GRELL & GRELL

5 Unterrichtseinheiten 1+2 FOKUS AUF INPUT

6 PhaseKurztextMaterial/ MediumSozialformZeit 0 Überblick über KWM und Podcast-Methodik im Unterricht verschaffen, Aufnahme der Podcasts LB/ALX Stunden 1 ABC-Liste zur Wiederholung im Unterricht (Google-Docs); Thema: Investitionsrechnung - was fällt dir dazu ein? PC/B/AK10 Minuten 2 Podcast I: Gedankliche Einordnung des heutigen Themas - Mind Map - Übersicht der KWM im Investitionsrechung Offene Fragen klären! B/PC/AK/L5 Minuten 3 Podcast II: Endwert Podcast III: Barwert Podcast IV: Kapitalwertmethode BK15 Minuten 4 Podcast V & VI: Vorstellung einer Lernaufgabe über die KWM in Excel samt Lösung BK10 Minuten 5 2 Aufgaben - Thema: Investitionsvergleiche mit einem positiven und negativen Barwert samt Investitionsentscheidung PC/AB/BE25 Minuten 6Vergleich der Ergebnisse, Reflektion im PlenumB/PCK10 Minuten 7/8 Hinweis auf Plausibilität des Zinssatz und Minderung der Kaufkraft von Geld, Administratives & offene Fragen klären B/PCK15 Minuten Puffer10 Minuten INPUTORIENTIERTE DOPPELSTUNDE

7 Phase Beschreibung Merkmale der Phase Inhalt Material - Medium MethodikSozialformZiel Handlungs- dimension Zeit

8 Phase 1 Positive reziproke Affekte auslösen Identifikation mit dem Thema Lernbereitschaft fördern ABC-Liste Beamer Impuls gebenWiedergeben Klassen- dialog ~ 10 Minuten

9 Phase 2 Informierender Unterrichtseinstieg Angabe des Themas, der Lernziele, der Arbeitsschritte Vorteil: Klar strukturierter Unterricht Vorstellung des heutigen Themengebiets durch Einordnung in Mindmap Beamer, Prezi VerkleinernAnalyse Plenum ~ 5 Minuten

10 Phase 3 Informationsinput Den SchülerInnen etwas erklären, zeigen und demonstrieren SchülerInnen mit Informationsmaterial versorgen, aus dem sie die notwendigen Informationen selbst herausholen Input durch Podcasts II, III und IV Beamer Verlangsamen Dramatisieren Verstehen Plenum ~ 15 Minuten

11 Phase 4 Anbieten von Lernaufgaben Eine oder mehrere Lernaufgaben anbieten Demonstrieren (im Zeitraffer) Kluge Instruktionen geben Podcasts V und VI + Lernaufgabe Beamer Vormachen Impuls geben Verstehen Plenum ~ 10 Minuten

12 Phase 5 Selbstständige Arbeit an Lernaufgaben Die wichtigste Phase im Unterricht aus konstruktivistischer Sicht Lernerfahrungen machen Lehrer in der Rolle eines Coaches Anwendung KWM Schüler-PC Selbst- ständige Lernerfahrung Anwenden Einzelarbeit ~ 25 Minuten

13 Phase 6 Auslöschung Gemeinsame Reflektion Nochmals: Was waren die wichtigsten Schritte Erläuterung von Schlagwörtern Vom Speziellen zum Allgemeinen (Reflexion) Whiteboard, evtl. Beamer Klassendialog Wiedergeben, Verstehen Plenum ~ 10 Minuten

14 Phase 7/8 Verschiedenes oder Gesamtevaluation Was hat gefallen, was hätte man anders machen können? Was hat man gelernt, woran muss noch weitergearbeitet werden? Wie wird es weitergehen? Kritische Hinterfragung Whiteboard VergrößernAnalysieren Klassen- dialog ~ 15 Minuten

15 Unterrichtseinheiten 3+4 HANDLUNGSORIENTIERT

16 PhaseKurztextMaterial/MediumSozialformZeit 0 Cool-Auftrag: Investitionsmöglichkeit in Mexiko, Podcast über zwei UE mit komplexeren Beispielen erstellen A/LB/CALX Stunden 1AuflockerungsübungAK5 Minuten Kurze Wiederholung der letzten Doppelstunde; Cool-Auftrag: Digitales Verteilen der Arbeitsaufträge mit kurzen und präzisen Instruktionen; Podcast VII: Investitionsmöglichkeit in Mexiko CA/PCK10 Minuten 4 + 5Durchführung des Cool-AuftragsCA/PCG50 Minuten 6 Präsentation und Besprechung der Ergebnisse B/PCK10 Minuten 7 & 8Administratives & offene Fragen klärenF/M/TK10 Minuten Puffer 15 Minuten HANDLUNGSORIENTIERTE DOPPELSTUNDE

17 Eingangsvoraussetzungen MIKRO-, MESO- UND MAKROEBENE

18 Mikroebene Fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit einem PC -> DIGITAL NATIVES Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Excel Vernetztes Denken Fortgeschrittene Kenntnisse der Zinsrechnung Grundlegende Kenntnisse bezüglich Investitionsrechnung zur Entscheidungsfindung mittels statischer Verfahren Sozialkompetenz der/die SchülerIn

19 Mesoebene Institution (Rahmenbedingung) Computerräume (Beamer, Whiteboard, Kopfhörer etc.) Klassengröße (18 SchülerInnen) LehrerInnen (Gestaltungsmöglichkeit) Gruppenarbeiten Frontalunterricht Rahmenbedingungen durch Institution LehrerIn

20 Makroebene Neuer Lehrplan 2014 Kompetenzorientierung etc. Curriculum Wirtschaftskammer Industriellen Vereinigung Privatwirtschaft Stakeholder Dimensionen der Handlungskompetenz nach Bader & Müller 2002 Cluster: Entrepreneurship & Management Pflichtgegenstand: Finanzierung & Investition

21 Lernzielbereiche PSYCHOMOTORISCH AFFEKTIV KOGNITIV

22 Lernzielbereiche Psychomotorisch Gewandtheit im Umgang mit Maus und Tastatur (generelle Verbesserung) Nachahmen Automatisierung DIGITAL NATIVES Affektiv bezieht sich auf Änderungen der Interessen, Einstellungen und Werthaltungen Endlich verstehe ich den Sinn hinter der KWM! Ich kann hier sofort sehen, welche Investitionsmöglichkeit mehr Geld einspielt! Meine Abneigung gegen Zinsrechnung ist nicht berechtigt, da ich durch Zinsen mein Geld vermehren kann! Kognitiv

23 Lernziele kognitiver Bereich

24 Richtziele HAK Lehrplan & 8. Semester Kompetenzmodul BW 7/8

25 Begründung Abgeleitet aus Lehrplan 2014 Grobziele Investitionsrechenverfahren kennen und auf ihre Güte bewerten Die Grundlagen des Investitionsmanagements auf Praxisbeispiele übertragen Entscheidungskriterien für Investitionen aus Unternehmenssituationen ableiten

26 Begründung Grundwissen ist aufzubauen. Feinziele (UE 1+2) SchülerInnen kennen den Unterschied zwischen dynamischen und statischen Investitionsverfahren SchülerInnen verstehen die Vernetzung von Endwert und Barwert mit der KWM SchülerInnen können die KWM auf einfache Beispiele anwenden 1.Wissen 2.Verstehen 3.Anwendung 4.Analyse 5.Synthese 6.Bewerten

27 Begründung Kompetenzen auf Stufen 4,5 und 6 fördern Feinziele (UE 3+4) Weiterentwicklung der Selbstständigkeit und der Eigenverantwortung der SchülerInnen Förderung des vernetzten Denkens durch komplexe Aufgabenstellungen Ergebnisse fachgemäß analysieren und bewerten; respektive Entscheidungen zu rechtfertigen Zeitmanagement 1.Wissen 2.Verstehen 3.Anwendung 4.Analyse 5.Synthese 6.Bewerten

28 Was sollen die SchülerInnen überhaupt können? Lernzielbereiche im größeren Kontext gebettet DIE ALL-UMFASSENDE HANDLUNGS- KOMPETENZWOLKE

29 Bildungsstandards

30 Kompetenzmodell Entrepreneuership - Wirtschaft und Management -Lehrplan 2014 Bildungsstandards

31 Podcasts und Website YouTube Website

32 Fragen & Feedback


Herunterladen ppt "Kapitalwertmethode mit Podcasts GRABHER ROITHMEYER SCHERNTHANER SCHÜTZ Unterrichtsentwurf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen