Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unternehmensstrageien im Internationalen Umfeld. Globalisierung weltweiter einheitlicher Markt Weltweite Produktion, Distribution von homogenenen Produkten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unternehmensstrageien im Internationalen Umfeld. Globalisierung weltweiter einheitlicher Markt Weltweite Produktion, Distribution von homogenenen Produkten."—  Präsentation transkript:

1 Unternehmensstrageien im Internationalen Umfeld

2 Globalisierung weltweiter einheitlicher Markt Weltweite Produktion, Distribution von homogenenen Produkten / DL

3 Voraussetzungen Bemühungen für freien Welthandel durch OECD, GATT, WTO Fortschritt Transport / Telekommunikation Politische Umbrüche –Ost- Südostasien / Lateinamerika / GUS / Osteuropa

4 Inhalt Beweggründe für Teilnahme Wettbewerbsstrategien

5 Wettbewerbsstrategie Plan der Interaktion mit dem Wettbewerbsumfeld um Ziele zu erreichen

6 Wettbewerbsstrategien Nach Porter –Kostenführerschaft (low-cost leadership) –Differenzierung (differentiation) –Nischen Strategie (focus)

7 Kernkompetenzen (Core Competences) Ressourcen, Fertigkeiten oder Prozesse mit Unterscheidungsmerkmalen –Einzelaktivität –Kosteneffizienz –Verlinkungen

8 Ressourcen und Fähigkeiten zur Strategiefindung Resource-based Theory

9 4. Auswahl Strategie – Ressourcen / Fähigkeiten relative zur Umwelt 1. Identifizieren/Klassifizieren Ressourcen / Stärken-Schwächen Besseres Nutzen 2. Fähigkeiten Ermittlung / Ressourceninputs / Komplexität 3. Potentiale für competitive advantage / Gewinne Strategie 5.Identifizieren der resource gaps Auffüllen Competitive Advantage Fähigkeiten Ressourcen

10 Greifbare (tangible) Physikaleische / Finanzielle Nicht-Greifbare (intangible) Technologie / Kultur / Reputation Menschen (human) Spezielles Wissen und Fachkenntnisse / Motivation / Kommunikatives u Geistiges Potential

11 Going Global – Why? Quellen für Vorteile (Mittel) –Location Economies –Scope economies –Scale economies Erreichbare Ziele (Ziel) –Globale Effizienz –Multinationale Flexibilität –Weltweites Lernen

12 Wettbewerbskräfte Druck Kosten zu Reduzierung Differenzierung schwierig ->Druck grösser Massenproduktion, Produktstandardisierung, Standortwahl Druck Anpassung an lokale Gegebenheiten Kundenwünsche Infrastruktur und traditionelle Vorgangsweise Distributionskanäle Gesetzeslage

13 Internationale Wettbewerbsstrategien high low Cost Pressure Pressures for Local Responsiveness Global Strategy International Strategy Multi- domestic Strategy Trans- national Strategy

14 Internationale Strategie Übertragung von differenzierten Produkten vom Heimatland aus in neue Märkte F&E bleibt im eigenen Land Produktion u Marketing in jedem strategisch wichtigen Land, wobei Zentrale Stababteilung Hohe operative Kosten auf Grund dupplizierten Produktionsstätten unflexibel ISMS GSTS

15 Multidomestic Strategie Übertragung von differenzierten Produkten vom Heimatland aus in neue Märkte+ Maximale lokale Anpassung Dezentrale Strukturen Duplizieren aller Aktivitäten d Wertschöpfungskette in jedem strategisch wichtigen Land Produktionseffizienz Lerneffekte hohe Kosten langfristig Problem der Kernkompetenzen Transferierung Kosten: –Effiziente F&E, Produktionsstandortwahl –Logistikmassnahmen –Verfügbarkeit u Qualität v Ressourcen Gewinn: –Zugang zu Schlüsselmärkten und Ressourcen –Distributionskanäle ISMS GSTS

16 Globale Strategie Weltmarkt als EINE Analyseeinheit Low Cost Strategy durch Location Economies und Lerneffekte bei der Erfahrungskurve Zentrale Koordination und Kontrolle Produktion, Marketing und F&E zentral oder in günstigen Standorten Standardisierte Produkte weltweit Maximale Ausnutzen von Economies of Scale Mangel an Flexibilität und Lernen grosses Exchange-Rate Risiko keine lokale Anpassung Empfindung Bedrohung nationaler Markt Antitrust ISMS GSTS

17 Transnationale Strategie Gleichzeitiges Erreichen von Low-Cost- UND Differenzierungsvorteilen Komplexe Strukturen – Verteilung von Vermögen, Ressourcen und Organisationskompetenzen Welche Ressourcen+Kompetenzen zu Hause? Welche dezentralisiert? Organisationsübergreifende Koordination Verteiltes Entscheidungstreffen Kostenersparnisse (Location &ScaleEconomies) Globales Lernen lokale Anpassung verursacht hohe Kosten komplexes Management ISMS GSTS

18 Beste Strategie? Efficiency benefits from global integration Differentation benefints from national responsiveness Consumer electronics Cement Packaged Foods Telekom switching Autobiles


Herunterladen ppt "Unternehmensstrageien im Internationalen Umfeld. Globalisierung weltweiter einheitlicher Markt Weltweite Produktion, Distribution von homogenenen Produkten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen