Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1 Projekt | HCU WS 15/16 Leitung: Dr. Katharina Lehmann Assistenz: Janine Seidel (B.A.)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1 Projekt | HCU WS 15/16 Leitung: Dr. Katharina Lehmann Assistenz: Janine Seidel (B.A.)"—  Präsentation transkript:

1 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1 Projekt | HCU WS 15/16 Leitung: Dr. Katharina Lehmann Assistenz: Janine Seidel (B.A.)

2 Übersicht 1.Projektinhalte 2.Struktur und Seminaraufbau 3.Teilnehmende Beobachtung 4.Organisatorisches 2 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

3 1. Projektinhalte | Untersuchungsgruppen 3 Homosexuelle Menschen mit Behinderung Muslime/a Obdachlose DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

4 1. Projektinhalte | Inhalt & Forschungsfrage Projektinhalt Betrachtung der Funktionalität des urbanen Raums für bestimmte soziale Gruppen und Funktionsgruppen in Hamburg Forschungsfrage Wie erleben Verschleierte / Homosexuelle / Obdachlose / Menschen mit Behinderung den städtischen Raum? Welche Qualitäten des Erlebens gibt es? 4 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

5 1. Projektinhalte | Kompetenzen Anwendung theoretischer Erkenntnisse auf die Praxisteile des Seminars Ausbau methodischer Kompetenzen Textanalyse Erfahrung in gruppendynamischen Prozessen / Interaktionen Erfahrungsgenese interkultureller Raumwahrnehmung Entwicklung interkultureller Kompetenz in Planungsprozessen intersoziale / interkulturelle Kompetenzen 5 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

6 1. Projektinhalte | Forschungsziele Entwicklung einer kulturbezogenen, interdisziplinäre Betrachtungsweise des Stadtraums Interkulturelles Verständnis Sensibilisierung der Raumwahrnehmung Ziel: Aussagen zur Funktionsfähigkeit des urbanen Raums für Minderheiten-Gruppen 6 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

7 2. Struktur und Projektaufbau 1Thematische Einführung, erste Übungen, Referatsvergabe 2Referate zu einzelnen Minderheitengruppen 3Einführung in die Methodik teilstrukturierter Interviews 4Vorbereitung der Fragebögen, Durchführung der Interviews 5Besprechung der Interviewergebnisse 6Einführung in die teilnehmende Beobachtung und Vorbereitung der Routenplanung 7Durchführung der Feldversuche 8Nachbesprechung der Feldversuche in Gegenüberstellung mit den Interviewergebnissen 9Zusammenführung der Ergebnisse und Besprechung des Projektberichts 7 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

8 2. Struktur und Projektaufbau 1Thematische Einführung, erste Übungen, Referatsvergabe 2Referate zu einzelnen Minderheitengruppen 3Einführung in die Methodik teilstrukturierter Interviews 4Vorbereitung der Fragebögen, Durchführung der Interviews 5Besprechung der Interviewergebnisse 6Einführung in die teilnehmende Beobachtung und Vorbereitung der Routenplanung 7Durchführung der Feldversuche 8Nachbesprechung der Feldversuche in Gegenüberstellung mit den Interviewergebnissen 9Zusammenführung der Ergebnisse und Besprechung des Projektberichts 8 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

9 3. Teilnehmende Beobachtung| Beispiele 9 Beispiel der Hamburger Gruppe „Homosexuelle“ während eines Feldversuchs in Hamburg DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

10 3. Teilnehmende Beobachtung| Beispiele 10 Beispiel der Lüneburger Gruppe „Muslime/a“ bei der Vorbereitung zum Feldversuch DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

11 3. Teilnehmende Beobachtung| Beispiele 11 Beispiel der Lüneburger Gruppe „Muslime/a“ während eines Feldversuchs in Lüneburg DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

12 3. Teilnehmende Beobachtung| Beispiele 12 Beispiel der Hamburger Gruppe „Menschen mit Behinderung“ während eines Feldversuchs in Hamburg DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

13 3. Teilnehmende Beobachtung| Beispiele 13 Beispiel der Hamburger Gruppe „Obdachlose“ während eines Feldversuchs in Hamburg DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

14 4. Organisatorisches Gliederung in 2 Arbeitsphasen I Erarbeitung theoretischer Grundlagen, Vorbereitung der Interviewtechnik während Projektwoche (Februar) II Vorbereitung / Durchführung der Interviews und teilnehmenden Beobachtungen/Auswertungen während des Sommersemesters Anforderungen an die Teilnehmer Interesse an kulturellen/sozialen Minderheiten-Gruppen im städtischen Raum Bereitschaft, selbst in die Rolle dieser Gruppen zu schlüpfen Bereitschaft zu eigenständigem Arbeiten Bereitschaft zur Selbstreflektion/sensiblen Reflektion über soziale Interaktionen im Stadtraum Formalia Referat Schriftliche Ausarbeitung/Projektbericht 14 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16

15 Fragen? 15 DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1-Projekt | HCU WS 15/16


Herunterladen ppt "DiverCity – interkulturelle Stadtwahrnehmung P1 Projekt | HCU WS 15/16 Leitung: Dr. Katharina Lehmann Assistenz: Janine Seidel (B.A.)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen