Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel."—  Präsentation transkript:

1 Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel Bioethanol Designerkraftstoffe

2 Allgemeine Bewertung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Entscheidungskriterien für Biokraftstoffe Beschäftigungseffekte Kosten der Biokraftstofferzeugung Energie- und Treibhausgasbilanzen Potenziale Bereits vorhandene Kapazitäten Zukünftige Entwicklungen Subventionen

3 Umweltentlastung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Spezifische Treibhausgasemissionen alternativer Kraftstoffe (in kgCO 2 -Äquivalent/GJ) Diesel84,9 FT-Diesel Erdgas99 fossil CNG 250 bar72,8 (Bioethanol36) Biodiesel/RME28,7 FT-Diesel Bio 9 CMG Bio-Vergärung0,2 Aus: Bedeutung von Erdgas als neuer Kraftstoff im Kontext einer nachhaltigen Energieversorgung, Wuppertalinstitut September Biogeneration Zukunftsoptionen

4 Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel Bioethanol Designerkraftstoffe

5 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Anbauflächen für Ölsaaten (1.000 ha) Deutschland 1) Brandenburg ) UFOP-Bericht 2004/2005 Tabelle ha Ölsaatenanbau ergeben ca. 2 Miot Öl ha Ölsaatenanbau ergeben t Öl Tha*35 dt/ha = 5,25 Miot Ölsaaten 5,25 Miot Ölsaaten * 35% Ölausbeute = 1,84 Miot Öl (2006 ?)

6 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Produktionskapazitäten für Biodiesel in Deutschland /Brandenburg Ende ) t / t Ende 2005 (vorauss) 1) t / t In Planung 12 / 06 1) t / ( t ?) 1) Angaben nach UFOP-Bericht 2004/2005 Tabelle 11 Ölertrag aus vorherige Foliemax t/amax t/a

7 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Produktionskapazitäten für Biodiesel in Brandenburg (1.000 t/a) Biodiesel Wittenberge GmbH 1) 75(08/99) PPM Umwelttechnik GmbH Oranienburg 5(11/01) Biodiesel GmbH Schwarzheide100(10/02) Biodiesel Kyritz GmbH 30(10/03) EOP AG Falkenhagen 30(02/03) Biowerk Kleisthöhe GmbH 5(02/03) Biodiesel GmbH Schwarzheide +50(2004) Biodiesel Wittenberge GmbH +25(2005) NBE Bioenergie GmbH Schwedt150 (2005) t /a (Erweiterung EOP, Guben, Kleinanlagen etc. = + 80 ?)

8 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Biodieselabsatz Biodieselbedarf bei einer 5 % Beimischung t/a Biodieselabsatz an öffentlichen Tankstellen t/a Biodieselabsatz als lose Ware an Flottenbetreiber t/a Es ist davon auszugehen, dass der Absatz über Tankstellen nur gering steigerbar ist und der Direktabsatz vielleicht verdoppelt werden kann. Unter diesen Annahmen kann der Biodieselabsatz in Deutschland auf maximal t /a eingeschätzt werden.

9 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Gegenüberstellung von Ölbereitstellung, Biodieselkapazitäten und maximaler Absatz Ölertrag in Deutschland insgesamt : 2 Miot/a (Food+NonFood) Biodieselkapazitäten 2006 vorauss.: 3 Miot/a Biodieselabsatz max. (geschätzt) : 3 Miot/a Ölertrag in Brandenburg insgesamt: t/a Biodieselkapazitäten 2006 vorauss.: t/a

10 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Mineralölsteuergesetz - Überkompensation Kostenstruktur für Biodiesel (Cent/Liter) KostenstelleReinkraftstoff Beimischung Rapsölpreis frei Ölmühle4949 Raffination 4 4 Veresterung abzügl. Glycerinertrag 7 7 Beimischungskosten - 3 Logistik 8 8 Technischer Aufwand 3 - Mehrverbrauch 5 - Summe (ohne Ust)7671 Durchschnittspreis für Diesel Überkompensation 510 !

11 Biodiesel Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Zusammenfassende Aspekte zu Biodiesel Ölbedarf lässt sich nicht aus deutschem Anbau decken ! Biodieselabsatzgrenze ist bald erreicht !? Erzeugerkapazitäten erreichen Absatzgrenze ! Autoindustrie stellt sich nicht auf Biodiesel ein ! Erhebliche Qualitätsprobleme bei Biodiesel ! MinölStG; Preisabstand; Beimischungszwang ? Reststoffe, Presskuchen / Glyzerin ein Problem?!

12 Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel Bioethanol Designerkraftstoffe

13 Anbau von Getreide und Zuckerrüben in Brandenburg Bioethanol Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Ertrag 1.000t Weizen1.059 Roggen1.060 Triticale 432 Zuckerrüben 642 Bioethanolanlage Schwedt benötigt ca t Roggen. Die Rohstoffbereitstellung für die Bioethanolherstellung ist regional und deutschlandweit z. Zt. noch gegeben. (Preise)

14 Produktionskapazitäten für Bioethanol Bioethanolanlage Zörbig t/a Bioethanolanlage Schwedt t/a Südzucker Zeitz t/a t/a Bioethanol Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Bedarf an Bioethanol bei 5 % Beimischung t/a Dieser Bedarf sinkt nach Prognosen ab 2015 auf unter 1 Miot/a.

15 Bioethanol Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Probleme Absatzrückgang bei Motorenbenzin prognostiziert. Dampfdruckanomalie, Wasseraffinität von Bioethanol Beimischungszwang, Importe ? (Mineralölsteuer) Schlempe Aspekte der Bioethanolverwendung

16 Bioethanol Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Mögliche Optionen Flexible Fuel Vehicles E 85 E 10 als EU – Norm ? Landwirtschaftliche Brennereien. (scale up !) (Modelversuch E85 mit eigener Absolutierung) Aspekte der Bioethanolverwendung

17 Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel Bioethanol Designerkraftstoffe

18 Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Wasserstofftechnik, Brennstoffzelle nicht vor 2030 serienreif. Designerkraftstoffe, Biomass to Liquid, in diesem Jahrzehnt noch keine Bedeutung. Z.Zt. Forschung großmaßstäblich. Eine erste Produktionsstätte ist in Lubmin mit Erdgas und Biomasse geplant. Realisierung Erdgastrasse durch Ostsee erforderlich. Vergasungstechnik / Fischer-Tropsch-Verfahren in Brandenburg geboren, fast völlig verkümmert. Die Technologieentwicklung und –förderung dafür ist m.E. wichtiger als eine Ethanolanlage mehr oder weniger in Brandenburg.

19 Designerkraftstoffe Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Gasreinigung und Netzeinspeisung von Biogas. Das Pilotprojekt in Rathenow sollte unterstützt werden. Autogas - CMG Technologieentwicklung BtL aus Biomasse (ggf. mit Braunkohle) prüfen, ein Alternativprojekt zu GtL müsste entwickelt werden. Entwicklungspotenzial des SVZ Schwarze Pumpe nutzen. Kompaktierung von Biomasse dezentrale Pyrolyse von Biomasse Mögliche Aufgaben der Technologieentwicklung

20 Energiepflanzenanbau Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Energiepflanzenanbau Ernte 2005 VerträgeBundeslandAnbaufläche (ha) 708Brandenburg Mecklenburg-Vorpommern Sachsen-Anhalt Niedersachsen Bayern Deutschland gesamt Alle Angaben aus UFOP-Bericht 2004/2005 Tabelle 10

21 Ackerland in Brandenburg Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Charakteristik der Ackerflächen in Brandenburg AckerzahlAnteil %Nutzungsmöglichkeiten > 45 7,3Weizen, Zuckerrüben ,2Gerste, Weizen, Zuckerrüben ,4Roggen, Kartoffel, z. T. Raps, Weizen ,1Roggen, Kartoffel, z. T. Mais, kaum Raps < 23 6,9Roggen, Lupine (Grenzstandorte landwirtschaftlicher Nutzung) Angaben nach: Datensammlung für die Betriebsplanung und die betriebswirtschaftliche Bewertung landwirtschaftlicher Produktionsverfahren im Land Brandenburg – Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Januar 2005


Herunterladen ppt "Biomassenutzung Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Thema : Biokraftstoffe in Brandenburg Allgemeine Bewertung Biodiesel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen