Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SPSS für Windows Auswertung von Marktforschungsdaten mit SPSS für Windows WINDER Thomas 369 46 26-11 Porzellangasse 32, 1090 Wien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SPSS für Windows Auswertung von Marktforschungsdaten mit SPSS für Windows WINDER Thomas 369 46 26-11 Porzellangasse 32, 1090 Wien."—  Präsentation transkript:

1 SPSS für Windows Auswertung von Marktforschungsdaten mit SPSS für Windows WINDER Thomas Porzellangasse 32, 1090 Wien Zusatzcharts

2 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse nAnalysieren Sie folgendes Mehrfachantwortenset: uRömerquelle umännl./weibl./neutral/alt/jung/mittel nBerechnen Sie auf drei verschiedene Arten die Mittelwerte für untenstehende Variablen: uwichtige Entscheidung (_wi) in den unterschiedlichen Produktsegmenten nBerechnen Sie die durchschnittliche Interviewdauer aller Männer und jene aller Frauen nBerechnen Sie die durchschnittliche Interviewdauer aller Männer, die am Land wohnen nAnalysieren Sie die Verteilung der Wichtigkeit der Kaufentscheidung bei Autos im Vergleich zwischen Männern und Frauen

3 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse Group $RQ (Value tabulated = 1) Pct of Pct of Dichotomy label Name Count Responses Cases rq männlich RQ_MAENL ,7 59,8 rq weiblich RQ_WEIBL ,6 33,4 rq neutral RQ_NEUTR 38 5,3 10,7 rq eher alt RQ_ALT 57 7,9 16,0 rq eher jung RQ_JUNG ,8 62,1 rq mittel RQ_MITT 70 9,7 19, Total responses ,0 201,7 15 missing cases; 356 valid cases

4 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse

5 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse

6 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse

7 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer: 60,36 Minuten

8 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer: 60,36 Minuten ndurchschnittliche Interviewdauer aller Frauen: 63,52 Minuten

9 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer: 60,36 Minuten ndurchschnittliche Interviewdauer aller Frauen: 63,52 Minuten ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer, die am Land wohnen: 59,75 Minuten

10 SPSS für Windows Übung zur deskriptiven Datenanalyse ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer: 60,36 Minuten ndurchschnittliche Interviewdauer aller Frauen: 63,52 Minuten ndurchschnittliche Interviewdauer aller Männer, die am Land wohnen: 59,75 Minuten

11 SPSS für Windows Wiederholung 1.Erklären Sie den Unterschied zwischen einem T-Test bei einer Stichprobe und einem T-Test bei unabhängigen Stichproben (independent samples). 2.Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem T-Test? Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem Chi-Quadrat-Test? 3.a) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und beruf (ganztägig beschäftigt/teilzeitbeschäftigt/nicht berufstätig) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen? b) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und euoe (Vorteile für Österreich) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen?

12 SPSS für Windows Wiederholung – Frage 1 nVarianten: uT-Test bei einer Stichprobe: uT-Test bei unabhängigen Stichproben (independent samples): uT-Test bei gepaarten Stichproben (paired samples): x y

13 SPSS für Windows Wiederholung 1.Erklären Sie den Unterschied zwischen einem T-Test bei einer Stichprobe und einem T-Test bei unabhängigen Stichproben (independent samples). 2.Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem T-Test? Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem Chi-Quadrat-Test? 3.a) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und beruf (ganztägig beschäftigt/teilzeitbeschäftigt/nicht berufstätig) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen? b) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und euoe (Vorteile für Österreich) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen?

14 SPSS für Windows Wiederholung – Frage 2 nChi 2 -Test: ues gibt einen (positiven oder negativen) Zusammenhang zwischen... ­H 1: Es gibt einen Zusammenhang zwischen den beiden Variablen (z.B.: Einschätzung der Erhöhung der Markenvielfalt durch den EU-Beitritt und dem Wohnsitz) nT-Test: ues gibt einen signifikanten Unterschied zwischen... ­H 1: Der Mittelwert der Variable X unterscheidet sich signifikant vom Mittelwert der Variablen Y (paired samples) ­H 1: Der Mittelwert der Variable X beim Subsample a unterscheidet sich signifikant vom Mittelwert der Variable X beim Subsample b (independent samples)

15 SPSS für Windows Wiederholung 1.Erklären Sie den Unterschied zwischen einem T-Test bei einer Stichprobe und einem T-Test bei unabhängigen Stichproben (independent samples). 2.Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem T-Test? Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem Chi-Quadrat-Test? 3.a) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und beruf (ganztägig beschäftigt/teilzeitbeschäftigt/nicht berufstätig) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen? b) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und euoe (Vorteile für Österreich) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen?

16 SPSS für Windows Wiederholung – Frage 3a p-Wert < 0,01 hoch signifikanter Zusammenhang Achtung: 2 Zellen sehr klein

17 SPSS für Windows Wiederholung 1.Erklären Sie den Unterschied zwischen einem T-Test bei einer Stichprobe und einem T-Test bei unabhängigen Stichproben (independent samples). 2.Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem T-Test? Wie lauten die zweiseitigen Forschungshypothesen H0 und H1 bei einem Chi-Quadrat-Test? 3.a) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und beruf (ganztägig beschäftigt/teilzeitbeschäftigt/nicht berufstätig) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen? b) Untersuchen Sie die beiden Variablen bildung und euoe (Vorteile für Österreich) auf signifikante Zusammenhänge und Interpretieren Sie das Ergebnis. Was sind Ihrer Meinung nach die Ursachen?

18 SPSS für Windows Wiederholung – Frage 3b p-Wert < 0,05 signifikanter Zusammenhang Achtung: 2 Zellen sehr klein

19 SPSS für Windows Wiederholung 4.Welchen Test können Sie anwenden mit den folgenden Variablen: a) EUFUEHL und SEX b) JU_WU und JU_PO c) PROD1 (Auto) und BILDUNG d) PROD1 (Auto) und PROD3 (Haushaltsgeräte) e) AUT_WI und HAU_WI (Auto wichtige Entscheidung und Haushaltsgeräte wichtige Entscheidung) f) RQ_MAENL und WOHNSITZ g) EUFUEHL und BILDUNG

20 SPSS für Windows Wiederholung 4.Welchen Test können Sie anwenden mit den folgenden Variablen: a) EUFUEHL und SEX T-Test für unabhängige Stichproben b) JU_WU und JU_PO T-Test für abhängige Stichproben c) PROD1 (Auto) und BILDUNG Chi-Quadrat Test d) PROD1 (Auto) und PROD3 (Haushaltsgeräte) Chi-Quadrat Test e) AUT_WI und HAU_WI T-Test für abhängige Stichproben (Auto wichtige Entscheidung und Haushaltsgeräte wichtige Entscheidung) f) RQ_MAENL und WOHNSITZ Chi-Quadrat Test g) EUFUEHL und BILDUNG Varianzanalyse

21 SPSS für Windows Berechnung der erwarteten Häufigkeiten nErwartete Häufigkeit: E = Zeilensumme * Spaltensumme / N FrauenMänner Raucher 50 Nichtraucher

22 SPSS für Windows Berechnung der erwarteten Häufigkeiten nErwartete Häufigkeit: E = Zeilensumme * Spaltensumme / N FrauenMänner Raucher 50 Nichtraucher rauchende Frauen = 50 * 50 / 100 = 25

23 SPSS für Windows Berechnung der erwarteten Häufigkeiten nErwartete Häufigkeit: E = Zeilensumme * Spaltensumme / N FrauenMänner Raucher 50 Nichtraucher FrauenMänner Raucher Nichtraucher

24 SPSS für Windows Berechnung des Chi 2 -Werts nChi2-Wert: Vergleich der erwarteten mit den beobachteten Häufigkeiten (über alle Felder r x k Felder):


Herunterladen ppt "SPSS für Windows Auswertung von Marktforschungsdaten mit SPSS für Windows WINDER Thomas 369 46 26-11 Porzellangasse 32, 1090 Wien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen