Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mehrarbeitsunterricht Wie können wir in den Schulen mit den Neuerungen umgehen? Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mehrarbeitsunterricht Wie können wir in den Schulen mit den Neuerungen umgehen? Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen."—  Präsentation transkript:

1 Mehrarbeitsunterricht Wie können wir in den Schulen mit den Neuerungen umgehen? Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

2 Mehrarbeitsunterricht Rahmenvereinbarung zu Mehrarbeitsunterricht (MAU) zwischen dem Staatlichen Schulamt Heilbronn und dem Örtlichen Personalrat GHWRGSSBBZ regelt Grundsätze, die für alle Schulen gelten Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

3 Anliegen der Rahmenvereinbarung geordnetes Unterrichtsangebot als gemeinsame Aufgabe von Schulverwaltung, Schulleitungen und von Lehrerinnen und Lehrern gerecht, fair und ausgewogen Arbeits- und Gesundheitsschutz im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben geordnetes, transparentes Verfahren möglichst qualifizierter Dienstbetrieb Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

4 Grundsätze LPVG: Anordnung von Mehrarbeitsunterricht unterliegt der Mitbestimmung Schulgesetz und Konferenzordnung: Aufgabe der Lehrerkonferenzen Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

5 Grundsätze zwingende dienstliche Gründe Maßnahmen zur Vermeidung von MAU Krankheitsreserve Krankheitsvertretung (z.B Stunden - Kontingent) unterjährige Aufstockung von Teil - Lehraufträgen, gegebenenfalls befristet Rückkehr aus Beurlaubung variables Deputat (Regelstundenmaßausgleich) Änderung von Lehraufträgen Stundenverschiebungen und Unterrichtsausfall  Mitbestimmungsrechte des Personalrats Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

6 Grundsätze für MAU „Bagatellgrenze“ „Bagatellgrenze“ bei Teilzeitbeschäftigung Mutterschutz Anwärter/innen Schwerbehinderte und Gleichgestellte befristet Beschäftigte unterhälftig Teilzeitbeschäftigte  Beteiligung des Personalrats Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

7 Anordnung und Ausgleich von Mehrarbeitsunterricht gleichmäßige Verteilung der Last Freizeitausgleich finanzieller Ausgleich („Bagatellgrenze“) Dokumentation von MAU-Stunden Bilanzierung am Schuljahresende Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

8 Mitbestimmungsrechte nicht vorhersehbarer Mehrarbeitsunterricht vorhersehbarer Mehrarbeitsunterricht Mehrarbeitsunterricht bei einer Dauer von drei Wochen oder länger  schulinternes Konzept (GLK – ÖPR) Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

9 Was ist zu tun? Praktikables Verfahren für die Fälle der Mitbestimmung (um Einzelvorlage zu vermeiden) gerechtes, faires, ausgewogenes und transparentes Verfahren bei der Anordnung von MAU  in der GLK ein Konzept erarbeiten  dem ÖPR zur Zustimmung vorlegen Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn

10 Wie unterstützt der Personalrat? Musterkonzept MAU für GLK-Beschluss Info Anschreiben an die Schulleitungen Beratung Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren beim Staatlichen Schulamt Heilbronn


Herunterladen ppt "Mehrarbeitsunterricht Wie können wir in den Schulen mit den Neuerungen umgehen? Örtlicher Personalrat Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Gemeinschaftsschulen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen