Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schiffer-Berufskolleg RHEIN SPIN – TN Project aronym: SPIN – TN Project full title: European Strategies zo Promote Inland Navigation Arbeitsgruppe 5 Human.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schiffer-Berufskolleg RHEIN SPIN – TN Project aronym: SPIN – TN Project full title: European Strategies zo Promote Inland Navigation Arbeitsgruppe 5 Human."—  Präsentation transkript:

1 Schiffer-Berufskolleg RHEIN SPIN – TN Project aronym: SPIN – TN Project full title: European Strategies zo Promote Inland Navigation Arbeitsgruppe 5 Human Rescources und Ausbildung/Weiterbildung

2 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Ausbildung zur Binnenschifferin zum Binnenschiffer Weiterbildung...

3 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Inhalt Die Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland Die Neuordnung in der Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland Die Ausbildung in den Niederlanden Die Ausbildung in Rumänien Vergleich der Ausbildungen in den drei Ländern Neue Wege - neue Konzepte in der Aus- und Weiterbildung in der Binnenschifffahrt

4 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Ausbildungsberufsbezeichnung: Binnenschiffer / Binnenschifferin Ausbildungsbereich: Industrie und Handel Struktur des Ausbildungsberufs: Monoberuf ohne Differenzierung Ausbildungsdauer: 3 Jahre Bundesrepublik Deutschland Die Binnenschifferin, der Binnenschiffer ist in der Bundesrepublik Deutschland ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz

5 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Arbeitsgebiet: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen führen den Transport von Gütern und die Beförderung von Personen auf den europäischen Wasserstraßen, Binnenseen und Häfen durch. Sie arbeiten auf unterschiedlichen Binnenschiffen, wie Trockengüterschiffen, Tankschiffen, Schub- verbänden, Ausflugs- und Kabinenschiffen, Fähren, Spezialschiffen und schwimmenden Geräten. Dabei sind sie in allen Bereichen des Binnenschif- fes tätig, sowohl an Deck als auch im Maschinen- raum, im Frachtraum, im Führerstand und in den Passagierbereichen. Bundesrepublik Deutschland

6 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Berufliche Qualifikationen: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen wirken beim Fahren von Binnenschiffen mit, beachten bei ihren Arbeiten die Konstruktion des Schiffes und die funktionalen Zusammenhänge an Bord, bedienen und überwachen die maschinellen, elektrischen und elektronischen Anlagen, beachten die besonderen Gegebenheiten der Ver- kehrswege im europäischen Wasserstraßennetz, beachten Fahrwasserzeichen und Verkehrsregeln auf Wasserstraßen, Bundesrepublik Deutschland

7 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Berufliche Qualifikationen: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen Bundesrepublik Deutschland bereiten das Laden und Löschen vor und über- wachen unter Berücksichtigung der nautischen Erfordernisse und der Konstruktion des Schiffes den Güterumschlag, wirken bei der Beförderung von Personen auf Fahrgastschiffen mit, wirken bei der Planung von logistischen Abläufen mit, pflegen und warten Schiffe und deren technische Ausrüstung,

8 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Berufliche Qualifikationen: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen Bundesrepublik Deutschland erkennen Betriebsstörungen und ergreifen Maß- nahmen zu deren Beseitigung, leisten Wach- und Sicherheitsdienste, planen und organisieren das Zusammenleben und –arbeiten an Bord, ergreifen Maßnahmen bei Havarien und zur Brandbekämpfung, retten verunglückte Personen und leisten erste Hilfe, u.a.m.

9 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Lernorte: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen lernen an Bord des Binnenschiffes im Schifffahrtsunter- nehmen bzw. Behören, z.B. Schifffahrtsämtern [überwiegend praktische Ausbildung], am Schiffer-Berufskolleg RHEIN, etwa 12 bis 14 Wochen pro Ausbildungsjahr [überwiegend theoretische Ausbildung] und an Bord des Schulschiffes RHEIN, auf dem die Auszubildenden während der Berufsschulzeit internatsmäßig vom Arbeitgeberverband der Binnenschifffahrt untergebracht sind [überwiegend praktische Tätigkeiten]. Bundesrepublik Deutschland

10 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Bundesrepublik Deutschland 1.Berufsbild, Arbeits- und Tarifrecht, 2.Ausbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes, 3.Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 4.Umweltschutz, 5.Planen, Vorbereiten und Kontrollieren von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team, 6.Information und Kommunikation, 7.Mitwirken bei Fahren von Fahrzeugen auf Binnenwasserstraßen und in Häfen, 8.Rechtliche Voraussetzungen des Schiffsbetriebes und ihre Umsetzung, 9.Bauliche Grundlagen von Binnenschiffen, 10.Transportieren von Gütern und Befördern von Personen, 11.Kundenorientierung und qualitätssichernde Maßnahmen, 12.Mitwirken bei logistischen Abläufen, 13.Schiffsbetriebswirtschaft, 14.Pflegen, Warten und Instandhalten von Schiffen und deren Anlagen, 15.Verhalten unter besonderen Umständen, Havarien und Betriebsstörungen, Gegenstände der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:

11 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Berufsschule: Die Ziele der Berufsschule sind auf Handlungs- kompetenz ausgerichtet. Diese entfalten sich in Dimensionen von: Bundesrepublik Deutschland Fachkompetenz fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten in der Binnenschifffahrt,... Selbstkompetenz Arbeitshaltung, Denkfähigkeiten, Psychische Stabilität,..... Methodenkompetenz lernen lernen, sich informieren, sich produzieren,.... Soziale Kompetenz in Gemeinschaften leben, Kommunikation, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Lernen durch Handeln steht im Mittelpunkt des Unterrichts.

12 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Unterrichtsstunden 1. Jahr2. Jahr3. JahrSumme Berufsübergreifender Bereich Deutsch/Kommunikation Religionslehre Sport/Gesundheitsförderung Politik/Gesellschaftslehre Summe Berufsbezogener Bereich Wirtschafts- und Betriebslehre Lernfelder Summe Differenzierungsbereich Summe(80) (240) Summe insgesamt 480 (560) 1440 (1680) Berufsschule Stundentafel (Neuordnung) Bundesrepublik Deutschland

13 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Bundesrepublik Deutschland 1.Neue Mitarbeiter über Aufbau und Organisation von Schifffahrtsbetrieben informieren 2.Leben und Zusammenarbeit an Bord planen und organisieren 3.Den Einsatz von Binnenschiffen planen 4.Antriebs- und Vortriebsanlagen bedienen und warten 5.Verhalten von Binnenschiffen im Fahrtbetrieb 6.Optische und akustische Signale beim Fahren und Stilllegen anwenden 7.Transportprozesse unter rechtlichen und ökonomischen Gesichtspunkten vorbereiten 8.Bordsysteme warten und bedienen 9.Güter transportieren und Personen befördern 10.Auf Wasserstraßen navigieren 11.Hydraulische, pneumatische und elektrische Anlagen bedienen und warten 12.Hilfsmaschinenanlagen einsetzen und warten 13.Schiffskörper und Ausrüstungsgegenstände warten und instandhalten 14.Binnenschiffe be- und entladen 15.Maßnahmen bei Betriebsstörungen einleiten 16.Maßnahmen bei Havarien einleiten und durchführen Folgende Lernfelder sind in den drei Ausbildungsjahren zu bearbeiten: Die Lernfelder werden Bündelungsfächer zugeordnet: Schiffstechnische Arbeiten Ladungs- und Transportprozesse Schiffs- und Betriebsorganisation Die Lernfelder werden Bündelungsfächer zugeordnet: Schiffstechnische Arbeiten Ladungs- und Transportprozesse Schiffs- und Betriebsorganisation

14 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Prüfungen: Zwischenprüfung Vor Ende des 2. Ausbildungsjahres, 3 Stunden mit 15 Minuten Fachgespräch (praktisch und theoretisch). Abschlussprüfung Teil A (praktische Prüfung) 7 Stunden mit 30 Minuten Fachgespräch Teil B (theoretische Prüfung) - Nautik 120 Minuten - Schiffsbetriebstechnik 90 Minuten - Maschinen- und Motorentechnik 90 Minuten - Wirtschafts- und Betriebslehre 60 Minuten Bundesrepublik Deutschland

15 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Binnenschiffer /Binnenschifferinnen bieten sich eine Reihe von fachspezifischen Weiterbildungen, die gleichzeitig als Grundlage für einen beruflichen Aufstieg anzusehen sind, wie z.B. Patentlehrgänge oder nautische Lehrgänge. In Deutschland ist die Erstausbildung (Berufsaus- bildung zum Matrosen) gesetzlich festgelegt. Die Erstausbildung ist keine Voraussetzung für den Besuch einer Fort- und Weiterbildungsmaßnahme im Bereich der Binnenschifffahrt. So kann das Schiffsführerpatent ohne eine Ausbildung zum Matrosen erworben werden. Bundesrepublik Deutschland

16 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Stufe 0: Elementarerziehung Kindergarten / Vorschule Stufe 1: Primarbildung Grundschule Stufe 2: Sekundarbildung / Sekundarstufe Klassen 4 bis 10 Stufe 3: Sekundarbildung / Sekundarstufe II auch Berufsschulen in der dualen Ausbildung Stufe 4: Postsekundare, nichttertiäre Bildung Zusatzangebote der SII Stufe 5: Tertiäre Bildung – erste Stufe Studiengänge an Universitäten Stufe 6: Tertiäre Bildung – zweite Stufe Wissenschaftliche Qualifikation - Promotion ISCED Unesco 1997 Internatonal Standard Classification of Education Einordnung der Ausbildung in Europa

17 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Binnenschiffer/in in den Niederlanden: VBO – Ausbildung Vorbereitender Berufs-Unterricht ohne Berufsabschluss (vergleichbar mit dem Berufsvorbereitungsjahr in der BR-Deutschland) MBO – Ausbildung Matrosen Vorbereitender Berufs-Unterricht Für die MBO – Ausbildung der Rhein- und Binnenschiff- fahrt gilt seit dem 01. August 1997 das WEB ( Wet educatie en beroepsonderwijs) als gesetzliche Grundlage. Niederland

18 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Nach dem WEB ( Wet educatie en beroepsonderwijs) wird die Ausbildung in den Niederlanden in vier Stufen eingeteilt: Niederland Stufe 1: Der Assistent (berufsvorbereitende Maßnahme) Voraussetzung: Keine Vorausbildung, Alter 16. Jahre. Stufe 2: Der Berufstätige (der Matrose) Voraussetzung: Alter 16. Jahre. Stufe 3: Der Sachverständige (der Schiffer, bzw. der Kapitän) Voraussetzung: Bestehen einer VBO-Prüfung Stufe 4: Der Spezialist z.B. (der Seeoffizier) Voraussetzung: Bestehen einer VBO-Prüfung mit bestimmten Fächern Nach Stufe 4 Hochschulstudium möglich.

19 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Matrosenausbildung: Laut Gesetz WEB gibt es die Möglichkeit alle Ausbil- dungen entweder im reinen Tagesunterricht (nur Theorie) oder im sogenannten Lehrlingswesen (Theorie und Praxis) zu erwerben. Die erreichten Abschlüsse sind gleichwertig. 1. Möglichkeit: Nach 8 Monaten Unterricht und nach Bestehen von vier Teilqualifikationen bekommen die Teilnehmer in ihrem Dienstbuch die Bestätigung vorläufiger Matrose, die nach weiteren 2 Jahren in Matrose erweitert wird. Diese Bescheinigung gilt nur noch für Inlandsfahrten. Niederland

20 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Matrosenausbildung: Niederland 2. Möglichkeit: Im Lehrlingswesen (Theorie und Praxis) dauert die Ausbildung zum Matrosen 2 Jahre (inklusive 14 Wochen Schulunterricht). 3. Möglichkeit: Nach 2 Jahre in der Kapitänsausbildung (insgesamt 3 Jahre) wird der Teilnehmer Matrose und kann die Ausbildung beenden.

21 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Ausbildung zum Kapitän: 4800 Stunden (Theorie, Praxis, Selbststudium) in 3 Jahre 1. Jahr: 40 Wochen Schule, 2 Wochen Schulschiff 2. Jahr: 16 Wochen Praxis an Bord eines Binnenschiffes, danach Abschluss Matrose, Ende möglich, 24 Wochen Schule, 1 Woche Schulschiff 3. Jahr: 16 Wochen Schule, 1 Woche Schulschiff, 24 Wochen Praxis an Bord eines Binnenschiffes Niederland Abschluss Diplom Kapitän Rhein- und Binnenschifffahrt

22 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Teilqualifikationen in der Ausbildung zum Kapitän: Neben dem Kapitän-Diplom erhalten die Teilnehmer die folgenden Teilqualifikationen: Radarpatent ADNR-Genehmigung Diplom Erste Hilfe Unternehmer-Diplom Durch die nautische Ausbildung verkürzt sich die Zeit für das Schiffspatent von 4 auf 2 Jahre. Niederland

23 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Rumänien Aus- und Weiterbildung in Rumänien (in Rumänien spricht man vom Studium und nicht von einer Ausbildung) Voraussetzungen: 1. Erfüllung der Vollzeitschulpflicht und Hauptschulab- schluss mit Abiturdiplom 2. Gesundheitliche Eignung 3. Auswahl der Kandidaten durch die Universität Dauer: Drei Jahre in Tagesform, vier Jahre im Fernstudium Praxis: Praktische Ausbildung an Bord eines Binnenschiffes, Vertrag Universitätscollegium-Student-Reederei, Vergütung wie ein Matrose, Offizier als Tutor

24 Schiffer-Berufskolleg RHEIN FachFächerTheorie (h)Praktisch (h)Gesamt (h) FremdsprachenEnglisch-56 Deutsch-56 Grundlegende Fächer Mathematik Physik Chemie Techn. Zeichnen Computerprg ZielfächerMechanik Technologie Festigkeitslehre Berufsbezogene Fächer Schifffahrtskunde Verkehrslehre und Umweltschutz Praktikum an Bord-320 Komplementäre Fächer Sport (Schwimmen und Tauchen)-56 Unterricht im 1. Ausbildungsjahr 1110 Stunden Rumänien

25 Schiffer-Berufskolleg RHEIN FachFächerTheorie (h)Praktisch (h)Gesamt (h) FremdsprachenEnglisch-56 Deutsch-56 ZielfächerMechanismen, Maschinenlehre Mechanik der Flüssigkeiten Elektrotechnik, Elektronik Hafen u. Wasserstraßen14 28 Metrologie und Hydrologie Schiffbaulehre Berufsbezogene Fächer Verkehrsvorschriften Manövrieren, Retten, Erste Hilfe Binnen-, Küsten- u. Seeschifffahrt Radartechnik Praktikum an Bord Frachtgeschäft-320 Komplementäre Fächer Sport (Schwimmen und Tauchen)-56 Unterricht im 2. Ausbildungsjahr 1076 Stunden Rumänien

26 Schiffer-Berufskolleg RHEIN FachFächerTheorie (h)Praktisch (h)Gesamt (h) FremdsprachenDeutsch-56 Sprechfunk-Deutsch- Sprechfunk-Englisch-56 Grundlegende Fächer Org./. Führung von Mannschaften Schiffsapparate Transport der Waren (ADNR)28 70 Berufsbezogene Fächer Grundlagen des Transportes Binnen- u. Seeschifffahrtsstraßen Binnen-, Küsten- u. Seeschifffahrt Bugsieren Frachtgeschäft Radio u. Funkbenutzung Mechanische Einrichtungen Umweltschutz Praktikum an Bord-320 Komple. FächerSport (Schwimmen und Tauchen)-56 Unterricht im 3. Ausbildungsjahr 1104 Stunden Rumänien

27 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Rumänien Praktikum: Schulschiff POLODOR gleichzeitig Laboratorium Prüfungen: Nach jedem Semester folgt eine 4-wöchige Prüfungszeit; am Ende steht eine Abschlussprüfung; Nachweis über Praktikum und ärztliche Bescheinigung Abschluss: Diplom-Kapitän

28 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Deutschland Duale Ausbildung Berufsbildungsgesetz Betrieb – Berufsschule 3 Jahre inc. 40 Wochen Berufsschule Abschluss: Matrose Weiterbildung: kein zwingender Auf- bau auf Erstausbildung 2 bis 6 Jahre Fachfortbildung Patente Steuermann Deutschland Duale Ausbildung Berufsbildungsgesetz Betrieb – Berufsschule 3 Jahre inc. 40 Wochen Berufsschule Abschluss: Matrose Weiterbildung: kein zwingender Auf- bau auf Erstausbildung 2 bis 6 Jahre Fachfortbildung Patente Steuermann Niederland Nur im Inland: 8 Monate Theorie (vorläufiger Matrose) 2 Jahre Fahrt (Matrose) 2 Jahre Lehrlingswesen inc. 14 Wochen Schule Abschluss: Matrose Kapitänsausbildung 3 Jahre Ausbildung inc. 80 Wochen Schule Qualifikation zum Matrosen während der Ausbildung Abschluss: Diplom Kapitän Niederland Nur im Inland: 8 Monate Theorie (vorläufiger Matrose) 2 Jahre Fahrt (Matrose) 2 Jahre Lehrlingswesen inc. 14 Wochen Schule Abschluss: Matrose Kapitänsausbildung 3 Jahre Ausbildung inc. 80 Wochen Schule Qualifikation zum Matrosen während der Ausbildung Abschluss: Diplom Kapitän Rumänien Universiale Ausbildung zum Diplom-Kapitän 3 Jahre Ausbildung inc. 84 Wochen Schule Qualifikation zum Matrosen während der Ausbildung Abschluss: Diplom Kapitän Rumänien Universiale Ausbildung zum Diplom-Kapitän 3 Jahre Ausbildung inc. 84 Wochen Schule Qualifikation zum Matrosen während der Ausbildung Abschluss: Diplom Kapitän Ländervergleich

29 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Neue Wege – neue Konzepte Die Aufstiegschancen in der Binnenschifffahrt sind aufgrund der bestehenden Altersstruktur als gut zu bezeichnen. Mindestens jeder dritte Arbeitnehmer im fahrenden Personal hat eine Schiffsführerstelle inne. Die Erstausbildung zum Matrosen wird zum neu geordnet. Im Vordergrund steht die Entwicklung von Handlungskompetenz, d.h. die Bereitschaft und Fähigkeit des Einzelnen, sich in gesellschaftlichen, beruflichen und privaten Situationen sachgerecht, durchdacht sowie individuell und sozial verantwortlich zu handeln. Neue Konzepte

30 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Die Berufsschule hat u.a. das Ziel eine Berufsfähigkeit zu vermitteln, die Fachkompetenz mit allgemeinen Fähigkeiten humaner und sozialer Art verbindet; berufliche Flexibilität zur Bewältigung der sich wandeln- den Anforderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft auch im Hinblick auf das Zusammenwachsens Europas zu entwickeln; die Bereitschaft zur beruflichen Fort- und Weiterbildung zu wecken; Neue Konzepte

31 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Diese Ziele sollen durch gestaltungsoffene lernfeldstrukturierte Curricula erreicht werden. Gemeinsam erarbeiten die dualen Partner die Konzepte für den Unterricht. Während der Ausbildung, die mit dem Erwerb des Matrosenbriefes abschließt, werden zusätzliche Qualifikationen mit Zertifikat bereits angeboten, bzw. geplant: - Schwimmausbildung mit DLRG Bescheinigungen - Sicherheitsfachmann (Zusammenarbeit BG) - Funkzeugnisse für die Binnenschifffahrt (UBI) - Kenntnisse der Radartechnik - u.a. Neue Konzepte

32 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Neue Konzepte Beispiel: Radartechnik In der Erstausbildung werden die Auszubildenden insgesamt 42 Stunden praktisch im Radarsimulator ausgebildet. Bisher erhalten sie dafür kein Zertifikat. In Weiterbildungsmaßnahmen können sie dann die entsprechenden Zertifikate erwerben.

33 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Neue Konzepte Der DST (Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transport- systeme e.V. vorher VBD), der Arbeitgeberverband der Binnen- schifffahrt und das Schiffer-Berufskolleg RHEIN planen den Bau eines Flachwasserfahrsimulator. Dieser Fahrsimulator, der für die Doppelfunktion (Ausbildung und Forschung) konzipiert wird, soll durch Fachleute des DST auf der Grundlage aktueller CFD- und EFD-Forschungen laufend weiter- entwickelt werden. Der Radarsimulator wird auf den neusten Stand gebracht und in der Anlage integriert. Es finden Überlegungen statt, die Unterweisungen und Übungen am Flachwasserfahrsimulator und am Radarsimulator in der Erstaus- bildung und in der Weiterbildung zu zertifizieren. Beispiel: Radartechnik

34 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Nach der Erstausbildung zum Binnenschiffer/in werden von verschiedenen Stellen Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Zum Beispiel: - Radarpatente - ADNR-Zertifikate - Fortbildungskurse für das Schiffsführerpatent Diese Kurse werden von unterschiedlichen Anbietern angeboten, die sehr unterschiedliche Qualifikationen haben. Eine Verzahnung findet kaum statt, ein systema- tisches Weiterbildungskonzept für die Binnenschifffahrt ist nur ansatzweise vorhanden. Neue Konzepte

35 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Ein neues Weiterbildungskonzep müßte von allen, die sich mit der Binnenschifffahrt beschäf- tigen (z.B. Arbeitgeberverband, Berufsschule), getra- gen werden.... aus einzelnen Fortbildungsmodule bestehen, die auf Fort- bzw. Weiterbildungsabschlüsse anrechenbar sind.... die Zusatzqualifikationen mit Zertifikaten berücksich- tigen, die in der Erstausbildung erworben wurden.... eine auf der Erstausbildung aufbauende Fortbildung bis zum Schiffsführer beinhalten. Neue Konzepte

36 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Ein neues Weiterbildungskonzep müßte.... Neue Konzepte... kaufmännische Fortbildungsmaßnahmen enthalten, damit die Teilnehmer einen Abschluss erreichen können, der dem Meister oder Techniker in der Wirt- schaft gleichgestellt wird.... spezielle technische Fortbildung aus dem Bereich der Binnenschifffahrt enthalten.... Weiterbildungsmöglichkeiten enthalten, die einen weiteren allgemeinbildenden Abschluss ermöglichen, bis hin zur Aufnahme eines Fachhochschulstudien- ganges.

37 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Modul EDV 01 Modul EDV 01 Modul Englisch Modul Englisch Modul Kostenrechnung Modul Kostenrechnung Modul Motorentechnik Modul Motorentechnik Modul UKW- Sprechfunk Modul UKW- Sprechfunk Modul ADNR 01 Modul ADNR 01 Modul Radartechnik Modul Radartechnik Modul u.a. Modul u.a. Modul Ausbildung der Ausbilder Modul Ausbildung der Ausbilder Modul ADNR 02 Modul ADNR 02 Modul Gewinn- und Verlustrechnung Modul Gewinn- und Verlustrechnung Modul Schiffstechnik Modul Schiffstechnik Benötigte Module zum Schiffsführer Modul Antriebstechnik Modul Antriebstechnik Modul Sicherheits- training Modul Sicherheits- training Beispiele für Fortbildungsmodule Neue Konzepte

38 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Um das Binnenschiff als gleichwertigen Verkehrsträger im fairen Wettbewerb zu anderen Verkehrsträgern zu profilieren, muss... eine qualitativ hochwertige Erstausbildung zum Matrosen gewährleistet werden.... neben der Aufstiegsfortbildung zum Schiffsführer regelmäßig fachliche und auch allgemeine Fort- und Weiterbildung stattfinden.... eine Harmonisierung der Aus- und Weiterbildung in Europa stattfinden. Dazu sind alle Kräfte in der Binnenschifffahrt aufgerufen.

39 Schiffer-Berufskolleg RHEIN Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Schiffer-Berufskolleg RHEIN SPIN – TN Project aronym: SPIN – TN Project full title: European Strategies zo Promote Inland Navigation Arbeitsgruppe 5 Human."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen