Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz Conférence suisse des offices de la formation professionnelle Conferenza svizzera degli uffici della formazione.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz Conférence suisse des offices de la formation professionnelle Conferenza svizzera degli uffici della formazione."—  Präsentation transkript:

1 Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz Conférence suisse des offices de la formation professionnelle Conferenza svizzera degli uffici della formazione professionale Eine Fachkonferenz der EDK | Une conférence spécialisée de la CDIP | Una conferenza specializzata della CDPE Mark Gasche | Geschäftsführer Mitgliederversammlung | Bern | Laufende Projekte

2 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Inhalt 1.Evaluation der Studierfähigkeit von BM-Absolventinnen und Absolventen 2.Optimierung Qualifikationsverfahren 3.Kommissionen B&Q 4.Gefährliche Arbeiten 5.Individueller Kompetenznachweis 6.Berufsabschluss und Berufswechsel für Erwachsene

3 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Evaluation der Studierfähigkeit von BM- Absolventinnen und Absolventen Überblick Auswertung vorhandener Daten Befragung Studiengangleitende Befragung Absolventinnen Beschlossene Erweiterungen Vergleichbarkeit der Studiengänge Berücksichtigung der Studienabbrüche Finanzierung Mehrkosten von Fr (Finanzierung gesichert)

4 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Evaluation der Studierfähigkeit von BM- Absolventinnen und Absolventen Ergebnisse bisher Zunahme um 60% zwischen 2002 und 2011 Kantonale Unterschiede: 10% - 30% der EFZ/HMS Absolventinnen erlangen ein BM- Zeugnis Übertrittsquote in FH BM-Kohorte 2008: 58% (grosse Unterschiede bei den BM-Richtungen) aktuelle Informationen auf Ausblick Vollerhebung bei den Studierenden im Herbst

5 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Optimierung Qualifikationsverfahren Ausgangslage Analyse B,S,S AG Qualifikationsverfahren Lancierung des Projekts am 26. April 2012 Ergebnisse des Projekts Bestandesaufnahme Dokumente Kompetenzorientiertes Prüfen Pilotdokument – Ausführungsbestimmungen zum QV Schulungskonzepte PEX/PEXC Bestandesaufnahme und Optimierung der Dienstleistungen zum QV von EHB und SDBB

6 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Optimierung Qualifikationsverfahren Beurteilung Zwischenstand Bericht der Arbeitsgruppe KBE/KQV Ausführungsbestimmungen QV Beschreibung des Status Quo Handlungsorientiertes Prüfen Keine konkreten Ergebnisse bezüglich Vereinfachung -> Anliegen der Kantone bisher nicht berücksichtigt Geplante Weiterführung Entwicklung von Massnahmen zur Vereinfachung (QV-Sets) Empfehlungen zum handlungsorientierten Prüfen Kick-Off Folgeprojekt im Herbst 2013

7 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Kommissionen B&Q Einbettung und Zielsetzung Start des Projekts als Ergebniss der Diskussionen an der Verbundpartnertagung 2012 Klärung der Rollen und Aufgaben der Kommissionen B&Q Erarbeitung eine Handreichung Bezug zu anderen Projekten Optimierung QV Schulung Bildungssachverständige

8 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Kommissionen B&Q Geleistete Arbeiten Workshop: Erhebung von Problemstellungen und Lösungsansätzen Arbeitsgruppe: Aufgaben und Rollendefinitionen Beschreibung von Arbeitsprozessen Dokument als Orientierungshilfe Nächste Schritte Letzte Lesung der Orientierungshilfe ca. Oktober 2013 Danach breitere Vernehmlassung bei den Verbundpartnern Erarbeitung von Musterbeispielen/Begleitinstrumenten

9 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Gefährliche Arbeiten Ausgangslage 1. Arbeitsgruppe seco, SBFI, SBBK, SUVA, Arbeitsinspektorate: Vorschlag zur Anpassung ArGV 5 November 2012: Nichteintreten Eidg. Arbeitskommission 2. Arbeitsgruppe mit Einbezug der Sozialpartner Stand der Arbeiten Anpassungsvorschlag Art. 4 ArGV 5 Begleitende Präventionsmassnahmen Forderungen der Gewerkschaften

10 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Gefährliche Arbeiten Nächste Schritte Diskussion in EBBK ( ) Diskussion in Eidg. Arbeitskommission

11 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Individueller Komopetenznachweis Ausgangslage Initiative INSOS Anliegen SBFI und sgv Ergebnisse Projektphase 1 Anforderungen an den Kompetenznachweis Konsens: Prozess zur Abgabe des Kompetenznachweis

12 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Individueller Komopetenznachweis Wechsel der Federführung Projektstart mit Präsidium der Steuergruppe bei SBBK Übergabe des Präsidiums an sgv für folgende Projektphasen Nächste Schritte Konsolidierung der formalen Gestaltung eines Kompetenznachweises Entwicklung Prozess Abgabe eines Kompetenznachweises Durchführung von 3 – 4 Piloten (Schreinerpraktiker, Büroassistent, Logistikassistent, evtl. eine EBA-Ausbildung Hotel&Gastro formation

13 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Berufsabschluss und Berufswechsel für Erwachsene Zielsetzungen Analyse der Angebote für Erwachsene Prüfung auf Vollständigkeit und Angemessenheit für Erwachsene Vorgehen Datensammlung und 1. Berichtsentwurf (September) Konsolidierung und 2. Berichtsentwurf (Oktober) Vernehmlassung in der Verbundpartnerschaft (November/Dezember) Behandlung an Berufsbildungskonferenz/Verbundpartner- Tagung

14 SBBK CSFP | Laufende Projekte | Berufsabschluss und Berufswechsel für Erwachsene Informationen aus den Kantonen Zahlen zu Abschlüssen Erwachsener Reguläre Grundbildung Verkürzte Lehre Direkte Zulassung zum QV Validierung Stipendienregelungen in den Kantonen


Herunterladen ppt "Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz Conférence suisse des offices de la formation professionnelle Conferenza svizzera degli uffici della formazione."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen