Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei Die Neugier steht immer an erster Stelle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei Die Neugier steht immer an erster Stelle."—  Präsentation transkript:

1 Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. 1 Galileo Galilei (* 15. Februar 1564 in Pisa; 8. Januar 1642 Florenz) war ein italienischer Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom, der bahnbrechende Entdeckungen in mehreren Naturwissenschaften machte. Quelle: Wikipedia «Galileo Galilei» MPSRothenthurm Stufe /12 SW 06 Fr Einstieg IVA

2 2

3 3 Ich wähle etwas Interessantes aus – das einen direkten Bezug zu meinem Beruf und/oder den vorgegebenen Lernzielen hat – und zeige über 30 Wochen, dass ich mir ein Sachgebiet/eine Fragestellung selber erschliessen kann. Ich stelle das Produkt dar und vor, lerne Produkte anderer kennen und helfe mit, sie zu beurteilen. Ich führe lückenlos Protokoll. Ich «produziere» selber, vergleiche mit vorhandener Theorie, dokumentiere, befrage Experten, beschreibe meine Erkenntnisse und halte Termine und Vereinbarungen ein. MPSRothenthurm Stufe /12 SW 06 Fr Einstieg IVA

4 4 Aus ERFAhrungen lernen !

5 5 MPSRothenthurm Stufe /12 SW 06 Fr Einstieg IVA 1. Überlegen und planen. 2. Thema eingrenzen, der KLP vorschlagen. 3. Experten, Quellen, Eigenaktivität finden. 4. Projekteingabe (mit Bleistift) schriftlich vorbereiten. 5. Eltern informieren, letzte Änderungen/Anpassungen vornehmen. 6. Projekteingabe bei deiner KLP + => Projektvereinbarungen - => zurück zu Schritt 1 7. IVA starten

6 ° SW 06«kick – off» Wunschthema eingrenzen lückenloses Protokoll führen ° SW 06 – 10 Planung, Informationsbeschaffung, Links, Material beschaffen, Versuch erproben, Experten finden ° SW 10 – 14 Gliederung, Zeitplan, Thema bei der KLP anmelden & fixieren, Recherchen sammeln (Ordner Papier/elektronisch) ° ca SW 19 Intensivwoche zum Start und Einstieg ° ca SW 20 – 33Arbeitsphase (1 Lektion Deutsch / Woche) (Versuche / Dokumentation / Quellen) ° ca SW 25–33Arbeitsphase (anteilig Unterrichtszeit einiger Fächer ICT, INL, Geo, Deutsch, Lebenskunde) ° SW 34 Abgabe schriftlicher Teil und Fotodok des Produktes ° SW 34 – 38 Fertigstellung des konkreten Produktes ° SW 37 – 38 Vortrag / Demonstration / Bewertung ° SW 39Präsentation mit/vor geladenen Eltern / LehrmeisterInnen 6 MPSRothenthurm Stufe /12 SW 06 Fr Einstieg IVA

7 7 Fr «kick-off» Stufe 3;MPSR 90 Dein Arbeitsprotokoll ist Bestandteil deiner IVA und zeigt deinen Arbeitsprozess!

8 8 MPSRothenthurm Stufe /12 SW 06 Fr Einstieg IVA Do 04. Juli


Herunterladen ppt "Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Galilei Die Neugier steht immer an erster Stelle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen