Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe Rudi Christof HGV-Vizepräsident und Vorsitzender der HGV-Gastronomie-Kommission.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe Rudi Christof HGV-Vizepräsident und Vorsitzender der HGV-Gastronomie-Kommission."—  Präsentation transkript:

1 Die HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe Rudi Christof HGV-Vizepräsident und Vorsitzender der HGV-Gastronomie-Kommission

2 Ausgangslage: Umfrage unter rund 110 kleinstrukturierten Schank- und Speisebetrieben im Mai und Juni 2008 Auch in der bisherigen verbandspolitischen Arbeit wurden Kleinbetriebe berücksichtigt: -Vorstellung des Online-Gastronomie-Führers essen.suedtirol.info -Konventionen in verschiedensten Bereichen (Energie, KFZ, SIAE, e-lunch) HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

3 Im Rahmen der Umfrage wurden verschiedene Bereiche abgefragt: -HGV-Dienstleistungen (bestehende und evtl. zukünftige Themenfelder und Beratungsangebote) -Online-Bereich -Politische Arbeit des HGV (lokal, südtirolweit, national) -Konventionen -Belastungen durch Steuern, sonstige Themen HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

4 Wichtigste Erkenntnisse der Umfrage: -Die Mehrheit der befragten Betriebe ist mit den bisher angebotenen Dienstleistungen des HGV sehr zufrieden. -Die politische Arbeit auf Landesebene wird sehr geschätzt, lokal könnte diese noch verbessert werden. -Es besteht ein großer Nachholbedarf bzw. es ist eine Sensibilisierung in Bezug auf die EDV-Ausrüstung der Betriebe nötig und deshalb gilt die HGV-Zeitung als Informations-Medium Nr.1 HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

5 Wichtigste Erkenntnisse der Umfrage: -Die größten finanziellen Belastungen dieser Betriebskategorien liegen derzeit im Steuer- sowie im Personalbereich -Eine große Mehrheit der Befragten wäre bereit, auf Fördergelder zu verzichten, wenn es im Gegenzug direkte Steuerentlastungen gäbe HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

6 Thema EDV bzw. Internet -Hier gibt es Nachholbedarf -Nur knapp 42 % aller befragten Betriebe verfügen über einen PC, nur 35 % haben auch einen Internet-Anschluss -Kommunikation von Seiten des HGV vielfach ausschließlich über HGV-Zeitung möglich dringende Meldungen kommen zeitverzögert beim Gastwirt an Maßnahmen -EDV-Beratungsangebot für Kleinbetriebe – wird der jeweiligen Betriebsrealität angepasst -Ab November: eigene Gastronomie-Seiten in der HGV-Zeitung mit vielen Tipps und Infos HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

7 Thema Weiterbildung Im November startet ein eigener Lehrgang für Kleinbetriebe Fit für die Zukunft Bestens geeignet für all jene, die einen Schankbetrieb, eine Bar, ein Tagescafé oder einen kleinen Betrieb übernehmen oder leiten Wissen auf den neuesten Stand bringen und nach 7 Unterrichtseinheiten für das Geschäft bestens gerüstet sein Zeitliche Einteilung der Module und Themen wurde auf Grund der Ergebnisse der Umfrage umgesetzt HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

8 Thema Angebot In Zusammenarbeit mit Mag. Thomas Gerhard ist die Broschüre Fit für die Zukunft entstanden Enthält viele wichtige und praktische Tipps, um erfolgreiches Wirtschaften in Zukunft zu garantieren Speziell ausgearbeitete EDV-Tools Kalkulieren leicht gemacht und Business- Plan helfen, das eigene Lokal mit einer besseren Kenntnis der Betriebskennzahlen und einem genau definierten Konzept auch in Zukunft erfolgreich zu leiten. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

9 Thema Angebot Ständig wachsende und sich verändernde Anforderungen des Marktes erfordern Anpassungen. Der HGV erarbeitet derzeit eine Rezeptmappe mit Leichten und schnellen Gerichten und Tipps. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

10 Thema Beratungspakete Aufbauend auf die Ergebnisse der Umfrage bietet der HGV nun 3 Beratungspakete speziell für kleine Schank- und Speisebetriebe an: -Ambiente ok? mit Innenarchitekt Reinhold Resch -Angebot ok? mit Küchenfachmann Reinhard Steger -Werbung und Zahlen ok? mit Gastroexperte Mag. Thomas Gerhard HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

11 Ambiente ok? mit Innenarchitekt Reinhold Resch Besprechung folgender Bereiche: -Analyse der einzelnen Bereiche (Eingang, Speiseraum, Gänge, WC) mit allen Sinnen (sehen, riechen, fühlen) -Aufzeigen von Verbesserungsmöglichkeiten – vor allem im Bereich Licht und Farbe -Kostenschätzung der Maßnahmen Anschließend erhält der Gastwirt einen Maßnahmenkatalog in Form einer Checkliste sowie eine Kostenschätzung der anfallenden Arbeiten. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

12 Angebot ok? mit Küchenfachmann Reinhard Steger Besprechung folgender Bereiche: -Angebot (Stärken des Betriebes hervorheben, Fokus auf Speisen und Getränken, Geschäftsideen/neue Konzepte aufzeigen) -Arbeitstechnik/Abläufe/Geräte -Rationalisierungsmöglichkeiten -Einkauf und Lagerung Im Anschluss an die Beratung erhält der Betrieb eine kurze Zusammenfassung der Verbesserungsmöglichkeiten. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

13 Werbung und Zahlen ok? mit Gastroexperte Mag. Thomas Gerhard Bei dieser Beratung geht es um Themen des Marketings und Controllings: -Analyse der bisherigen Marketing-Aktivitäten vom Außeneindruck, über die Kartengestaltung, die In- und Outdoor-Promotion, den Sichtverkauf, die Werbemittel, den Unternehmer- bzw. Mitarbeiterauftritt bis hin zur Nutzung zusätzlicher Distributionsoptionen (z.B. Take-out, Fenster- oder Standverkauf) -Check der Betriebskennzahlen Gemeinsam werden Strategienansätze zur Ergebnisverbesserung erarbeitet und als Dokument abschließend dem Gastwirt zugesandt. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

14 Imagekampagne für Schank- und Speisebetriebe Begleitend zu den konkreten Beratungs- und Informationsangeboten - in Zusammenarbeit mit dem Assessorat für Tourismus Ziel der PR-Kampagne: Südtirolerinnen und Südtiroler dazu anregen, wieder vermehrt einheimische Restaurants, Bars und Cafès oder verschiedene Unterhaltungslokale zu besuchen. Plakat-Aktion an den Bus-Wartestellen, Anzeigen in verschiedenen Tages- und Wochenzeitungen, Radio-Spots. HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe

15

16


Herunterladen ppt "Die HGV-Leistungspakete für Kleinbetriebe Rudi Christof HGV-Vizepräsident und Vorsitzender der HGV-Gastronomie-Kommission."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen