Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

QV 2012. 08.00 Uhr – 08.10 Uhr 10 08.10 Uhr – 09.10 Uhr 60 09.25 Uhr – 10.20 Uhr 55 10.20 Uhr – 10.40 Uhr 20 10.40 Uhr – 11.15 Uhr 35 11.15 Uhr – 11.30.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "QV 2012. 08.00 Uhr – 08.10 Uhr 10 08.10 Uhr – 09.10 Uhr 60 09.25 Uhr – 10.20 Uhr 55 10.20 Uhr – 10.40 Uhr 20 10.40 Uhr – 11.15 Uhr 35 11.15 Uhr – 11.30."—  Präsentation transkript:

1 QV 2012

2 08.00 Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr Uhr – Uhr 60 Praktische Prüfung - Begrüssung und Erklärung der Aufgabe - Aufdecken - Fertigung der Speisen und Getränke inkl. Reinigung - Kasseninstruktion/ Servicebesprechung - Essen der KandidatInnen - Abschlussarbeiten/ Apéro bereitstellen - Apèro an den Stehtischen -Gästebetreuung/ Inkasso - Abschlussarbeiten

3 Praktische Prüfung Tischdecken/ Serviettenfalten - Ein 3er – Tische - 3 Serviettenformen - 2 Servietten für Weinunterlage und Rechnung - Nur Internationales Grundgedeck eindecken ( 3 Gläser) - Nur Grund – Mise en Place (Schöpflöffel etc.) alles andere wird à la minute bereitgestellt -Persönliche Mise en Place - Tischdekoration gemäss Thema

4 Praktische Prüfung Fertigung der Speisen - Zum Apèro: Diverse Canapes -Zur Vorspeise: Poulet-, Crevetten-, oder Advocadococktail zubereiten Vorspeise am Mittag empfehlen

5

6 Praktische Prüfung Fertigung der Getränke Ein Getränkebuffet für einen Longdrink oder Cocktail aus den Grundzubereitungsarten: - Rühren im Glas - Shaken - Mixen - Zubereiten im Glas

7

8 Gästebetreuung - 3 Gang Menu (ein Schöpfgericht) - Empfang, Begrüssung, Garderobe, Platzierung, Verabschiedung - Auftreten und Haltung - Betreuung im Service, Angebot präsentieren Bestellungen aufnehmen und bonieren - Bargeldloses Abrechnung mit Kreditkarte Verkauf - Empfehlung, Beratung, Verkauf von Speisen und Getränken - Kommunikation, Umgangssprache

9 Mündliche Prüfung mit Hilfe der Bankett -Checkliste, Speise- und Weinkarte von Ihrem Betrieb Ausgangslage Ein Gast kommt zu Ihnen und möchte seinen 80. Geburtstag mit rund 50 Personen abmachen und besprechen. Aufgabe Beraten Sie den Gast von A – Z bei seinem Vorhaben und versuchen Sie Ihre Erfahrungen bezüglich Geburtstagsfeiern in das Verkaufsgespräch einzubinden. Das Resultat muss eine Bankettabmachung sein, bei welcher alles so abgemacht ist, dass der Anlass bereits übermorgen starten kann. Problemstellung 1 Welche Speisen empfehlen Sie für diesen Anlass? Problemstellung 2 Der Gast möchte im Anschluss an dem Fest sofort den Anlass mit Kreditkarte zahlen. Erklären Sie pro und contra von diesem Zahlungswunsch. Problemstellung 3 Kurz vor dem Kaffee merken Sie, dass die Kaffeemaschine keinen Wank macht. Wie gehen Sie vor? An was könnte es liegen, dass die Kaffeemaschine nicht mehr läuft und wie läuft die Werterhaltung bei Ihnen für eine Kaffeemaschine ab?

10 Infos erhalten Sie unter:

11 VIEL ERFOLG


Herunterladen ppt "QV 2012. 08.00 Uhr – 08.10 Uhr 10 08.10 Uhr – 09.10 Uhr 60 09.25 Uhr – 10.20 Uhr 55 10.20 Uhr – 10.40 Uhr 20 10.40 Uhr – 11.15 Uhr 35 11.15 Uhr – 11.30."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen