Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geld- und Kreditpolitik I. Money makes the world go around… Die griechische Sage über König Midas Knappheit und Konvention Geld: Ergebnis der Entwicklung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geld- und Kreditpolitik I. Money makes the world go around… Die griechische Sage über König Midas Knappheit und Konvention Geld: Ergebnis der Entwicklung."—  Präsentation transkript:

1 Geld- und Kreditpolitik I. Money makes the world go around… Die griechische Sage über König Midas Knappheit und Konvention Geld: Ergebnis der Entwicklung von menschlicher Arbeitsteilung Funktionen des Geldes: Recheneinheit Tauschmittel Wertaufbewahrungsmittel Edelmetalle und Münzen als Geld Voraussetzung: a) Vertrauen in die Qualität des staatlichen Geldes b) wirksame Bekämpfung der Geldfälschung

2 Geld- und Kreditpolitik II. Das moderne Geld Die Einführung der DM im Jahre 1948 Das zweistufige Bankensystem: Zentralbank Geschäftsbanken (Universal- und Spezialbanken) Geldschöpfung: Zentralbankgeld Geschäftsbankgeld passive und aktive Geldschöpfung Geldmenge: M1 – M2 – M3

3 Geld- und Kreditpolitik III. Geldpolitische Strategien Geldmengenpolitik Zinspolitik Liquiditätspolitik Geldpolitisches Instrumentarium 1) Offenmarktgeschäfte 1.1 Tenderverfahren (Standard- und Schnelltender) Mengentender Zinstender holländisches und amerikanisches Verfahren 1.2 Bilaterale Geschäfte 2) Ständige Fazilitäten 3) Mindestreserven

4 Geld- und Kreditpolitik IV. Geld- und Kapitalmärkte Geldmarkt: Befriedigung des Liquiditätsbedarfs Kapitalmarkt: Ersparnisse – Finanzierung mit Krediten Leitzinsen Euribor, Libor, Bubor usw. Zinstruktur Die Höhe der Zinsen richtet sich nach der Fristigkeit der gehandelten Gelder Offshore-Märkte

5 Wechselkurs- und Währungspolitik I. Wechselkursbegriffe Preiswechselkurs (1 EUR = 243 HUF) Mengenwechselkurs (1 HUF = 0, EUR) Ankaufs- (Geld-) und Verkaufskurs (Briefkurs) Devisenkurse und Sortenkurse Mittelkurse, Fixing Kassakurse und Terminkurse Arbitrage und Spekulation

6 Wechselkurs- und Währungspolitik II. Devisenhandel Kassa- und Termingeschäfte Report und Deport (Auf- und Abschlag) Devisenoptionen: Call-Option und Put-Option Short-Position und Long-Position Einflußgrößen bei der Wechselkursbildung Außenhandel Erwartungen (self-fullfilling prophecy) Inflationsraten Zinsniveaus Kapitalverkehr Notenbanken Politische und psychologische Faktoren

7 Wechselkurs- und Währungspolitik III. Wechselkurs-Theorien Kaufkraftparitäten-Theorie Zinsparitätentheorie Wechselkurssysteme Fixe Wechselkurse Der Goldstandard Die lateinische Münzunion Die skandinavische Münzunion Die Weltwährungsordnung von Bretton Woods Flexible Wechselkurse Blockfloaten Gespaltene (multiple) Wechselkurse managed floating, crawling peg

8 Wechselkurs- und Währungspolitik IV. Konvertibilität der Währung voll konvertible Währungen teilkonvertible Währungen (v.a. innere K.) Währungsreformen Wirkungen von Wechselkursänderungen Export und Import Beschäftigungstand und Preisniveau Die J-Kurve


Herunterladen ppt "Geld- und Kreditpolitik I. Money makes the world go around… Die griechische Sage über König Midas Knappheit und Konvention Geld: Ergebnis der Entwicklung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen