Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Cannabiskonsum: langfristige Folgen bei regelmäßigem Konsum psychisch bei regelmäßigem Konsum körperlich Gleichgültigkeit, Antriebs- und Lustlosigkeit,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Cannabiskonsum: langfristige Folgen bei regelmäßigem Konsum psychisch bei regelmäßigem Konsum körperlich Gleichgültigkeit, Antriebs- und Lustlosigkeit,"—  Präsentation transkript:

1 Cannabiskonsum: langfristige Folgen bei regelmäßigem Konsum psychisch bei regelmäßigem Konsum körperlich Gleichgültigkeit, Antriebs- und Lustlosigkeit, Rückzug, Vernachlässigung von Vorhaben und Aufgaben Beeinträchtigung von Kurzzeit- gedächtnis und Lernfähigkeit, Lungenschädigungen, bei Veranlagung erhöhtes Risiko für Psychosenauslösung Suchtrisiko: bei dauerhaftem Konsum Suchtrisiko: bei dauerhaftem Konsum leicht

2 LKA 122 Schlafmohnkapseln OpiumHeroin rauchen schlucken spritzen

3 Wirkungen & Folgen des Opiatkonsums erwünschtunerwünscht psychisch: beruhigend, entspannend, stark euphorisierend, negative Empfindungen und Probleme auflösend bewusstseinsdämpfend, leistungsmindernd, handlungslähmend körperlich: einschläfernd schmerzstillend, Husten und Durchfall stillend, betäubend einschläfernd, betäubend, Atem lähmend, Darm verstopfend, Übelkeit auslösend, bei Überdosis Tod durch Atemlähmung Suchtrisiko: körperlich und psychisch sehr hoch und rasch entstehend

4 Ein Weintrinker, ein Opium esser und ein Haschischraucher machten einst eine Wanderung. Sehr spät erst kamen sie an das verschlossene Tor der Stadt. Der Weintrinker polterte lautstark an das Tor und fluchte fürchterlich. Lass gut sein, sagte der Opiumesser. Wir können hier warten, bis wieder geöffnet wird. Der Haschischraucher aber nahm einige tiefe Züge und sagte: Warum wollen wir nicht versuchen, durch das Schlüsselloch zu schlüpfen? vermutlich aus einem persischen Märchen um vor Christus Wirkungsvergleich: Alkohol, Opium und Cannabis

5 LKA 122 Coca und Kokain Kokain: Coca-Alkaloid, erstmals 1860 chemisch isoliert Coca-Cola enthielt bis 1906 ein Coca-Extrakt. Cocastrauch Cocablatt

6 Wirkungen des Kokainkonsums erwünschtunerwünscht psychisch: stimulierend, aufputschend, enthemmend, euphorisierend; Lust, Antrieb und Leistung steigernd nach der euphorischen Phase: möglich zunächst ängstlich paranoide Stimmung, dann Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Erschöpfung körperlich: erregend, Schlafbedürfnis, Durst und Hunger mindernd, lokal betäubend Anstieg von Herz-, Atemfre- quenz, Blutdruck und Körper- temperatur, Blutgefäßver- engung, Absenkung der Krampfschwelle, Überdosierung mit Todesfolge

7 Folgen längeren, starken Kokain- und Crackkonsum Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Zittern, Koordinationsstörungen und Krämpfe Schwindel und Ohnmacht, Ohrensausen und Geräuschempfindlichkeit Nasenscheidewandentzündungen beim chronischen Sniefen Abmagerung, chronische Erkältung, Durchfall, Schlaflosigkeit, Impotenz und sexuelles Desinteresse halluzinatorische Wahrnehmungen (Käfer auf der Haut) bis hin zu schizophrenen Psychosen, paranoide und Angstzustände, Aggressionsschübe psychische Sucht beim Rauchen von Crack zusätzlich Lungen- erkrankungen

8 LKA 122 Amphetamine Gruppe meist synthetisch hergestellter Aufputschmittel; z. T. in Medikamenten aufputschend euphorisierend stimulierend appetitzügelnd

9 XTC = MDMA (3,4-Methylen-Dioxy-Methamphetamin) Wirkungen des Ecstasykonsum erwünschtunerwünscht psychisch: inneres Glücks- gefühl, mehr Selbstvertrauen, Verstärkung von Einfühlungs- vermögen, Offenheit und Mit- gefühl, verbesserte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Intensivierung visueller, akus- tischer und taktiler Eindrücke nach der akuten Wirkphase: Gereiztheit, Unkonzentriertheit und Rastlosigkeit, Sprech- und Gedächtnisstörungen, geminderte Libido, Verschlossenheit, Erschöpfung und Müdigkeit, paranoide Stimmung körperlich: anregend für Nerven-, Herz- und Kreis- laufsystem; Minderung des Schmerzempfindens; Müdigkeit, Appetit und Durst reduzierend; leicht sinnestäuschend und bewusstseinsverändernd, Blutgefäßverengung, erhöhte Herz-, Atemfrequenz- und Körper- temperatur, Mundtrockenheit, Austrocknen und Überhitzung, Übelkeit und Schwindel, motori- sche Koordinationsstörungen, Muskel-, Kiefer- und cerebrale Krämpfe, Schlaflosigkeit,


Herunterladen ppt "Cannabiskonsum: langfristige Folgen bei regelmäßigem Konsum psychisch bei regelmäßigem Konsum körperlich Gleichgültigkeit, Antriebs- und Lustlosigkeit,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen