Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Text und Präsentation: Horst Fessel © In der Schule lernt man die Nebenflüsse der Donau kennen, aber keine Aktien- gesellschaften. Die meisten Lehrer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Text und Präsentation: Horst Fessel © In der Schule lernt man die Nebenflüsse der Donau kennen, aber keine Aktien- gesellschaften. Die meisten Lehrer."—  Präsentation transkript:

1

2 Text und Präsentation: Horst Fessel © In der Schule lernt man die Nebenflüsse der Donau kennen, aber keine Aktien- gesellschaften. Die meisten Lehrer verstehen ohnehin nichts von Wirtschaft und können den Schülern daher auch nichts beibringen, weshalb diese als Erwachsene glauben, Wirtschaft sei zu kompliziert.. Die Klagen über diesen Missstand sind genau so alt wie die Forderung nach einem Schulfach Ökonomie, die das Deutsche Aktieninstitut jetzt wieder erhoben hat. Gymnasiasten wissen, warum der Dreißig- jährige Krieg ausgebrochen ist, aber nicht wie es zur Arbeits- losigkeit kommt. Sie können einen Benzolring malen, aber keine Bilanz lesen. Neu ist, dass die Forderung mittlerweile populär geworden ist. (Nikolaus Piper in der SZ vom )

3 Non scolae sed vitae discimus!? - die Praxis- und Berufsorientierung im Fach Wirtschaft und Recht gibt Hilfestellung zur Lebensbewältigung im Bereich der Ökonomie und des Rechts stellt eine Gelenkfunktion zwischen Schule und Wirtschaft dar führt handlungs- und aspektorientierte Projekte und Betriebserkundungen durch leistet einen wesentlichen Beitrag zur Berufsorientierung erfüllt aufgrund fächerübergreifender Problemstellungen auch eine Motivationsfunktion für andere Fächer Das Fach Wirtschaft und Recht

4 Ökonomische und rechtliche Werteerziehung - wenn nicht in der Schule, wo dann ? setzt sich mit den Grundfragen, dem Warum? und dem Wie? des Wirtschaftens auseinander verdeutlicht die Chancen und Werte der auf Selbstverantwortung und Solidarität basierenden Sozialen Marktwirtschaft fördert das Verständnis für die Bedeutung einer Unternehmenskultur und die Bereitschaft zum Unternehmertum macht die Notwendigkeit von Schlüsselqualifikationen und einer Wirtschaftsethik vor allem in der Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der internationalen Arbeitsteilung und Globalisierung deutlich erzieht im Rahmen eines hoheitlichen Bildungsauftrages zur Entscheidungsfähigkeit bei ökonomisch-philosophischen Fragen, zu Rechtsbewusstsein und wertorientiertem Verhalten Das Fach Wirtschaft- und Recht

5 Schlüsselqualifikationen zur Zukunftsbewältigung? - Die Schulung des strukturierenden, analytischen und systemischen Denkens im Wirtschaft und Recht- Unterricht vermittelt Basiswissen im Bereich ökonomischer und rechtlicher Zusammenhänge als Voraussetzung für erfolgreiche Unternehmertätigkeit, für durchsetzbare Innovation und Technik übt ökonomisch-systemisches, d. h. vernetztes Denken auf der Grundlage eines sachgerechten, wirtschaftlichen Wissensfundaments als Schlüsselqualifikation für die Zukunftsbewältigung ein Das Fach Wirtschaft und Recht trägt zur Studierfähigkeit durch Schulung des strukturierenden und analytischen Denkens sowohl in der Rechts- als auch in der Wirtschaftslehre bei

6 Wie lassen sich Defizite bei Kernfachinhalten behe- ben? - die Universalität des Faches Wirtschaft und Recht bietet Integrations- und Motivations- möglichkeiten Inhalte des Deutschunterrichts: Gliederungs- und Argumentations- techniken vor allem im Recht, aber auch in der Betriebs– und Volks- wirtschaftslehre, Präsentationstechniken besonders bei wirtschaft- lichen Fragen moderne Fremdsprachen: (bilingualer) Wirtschaftslehre- Unterricht in Englisch oder Französisch Im Fach WR lassen sich Kernfachinhalte sinnvoll integrieren, z. B. Inhalte des Mathematikunterrichts: Anwendung und damit Einübung von Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung, Reihen und Folgen, Differential- und Integralrechnung in der Wirtschaftslehre z. B. bei der Finanzierungsrechnung oder der Kostenanalyse

7 Wie kann Bildung flexibel auf Veränderungen reagieren? - die Offenheit des Faches Wirtschaft und Recht für Entwicklungen der Zukunft wendet grundlegende Erkenntnisse bzw. Gesetzmäßigkeiten auf aktuelle wirtschaftliche Probleme wie Arbeitsmarktpolitik, Wertentwicklung des Euro usw. an, ist offen für künftige neue Problemstellungen unter Beibehaltung des Wesenskerns der ökonomischen und rechtlichen Bildung Das Fach Wirtschaft und Recht hat in der Vergangenheit ehemals neue Bildungsinhalte (z. B. ökonomische Problemstellungen des europäischen Einigungspro- zesses, Umweltpolitik, Inhalte der informationstechnischen Grundbildung wie Tabellenkalkulation und Internetnutzung, Veränderungen bei konjunkturpolitischen Konzepten usw.) flexibel integriert und

8 Allgemeinbildung ohne Rechtsbewusstsein und Rechtsverständnis? - Rechtslehre als kernspezifi- scher Bestandteil des Faches setzt sich mit den rechtsphilosophischen Fragen zum Wesen und den Aufgaben des Rechts, den Wertvorstellungen des Grundgesetzes und der Bayerischen Verfassung auseinander führt in juristisch-analytische Denkweisen ein und Das Fach Wirtschaft und Recht fördert das Verständnis für das Gefüge von Rechten und Pflichten in unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung befähigt somit, Rechte und Pflichten im täglichen Leben zu beachten und verantwortungsbewusst wahrzunehmen

9 Kernaussagen zum Fach Wirtschaft und Recht am bayerischen Gymnasium Inhalte von Wirtschaft und Recht sind unverzichtbare Bestandteile einer notwendigen Allgemeinbildung der praxisorientierte Charakter des Faches trägt zur erhöhten Entschei- dungskompetenz bei ökonomischen und rechtlichen Fragestellungen bei durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen im Fach Wirt- schaft und Recht wie strukturierendes, analytisches und syste-misches Denken sowie Präsentationstechniken in der Oberstufe wird ein wesentlichen Beitrag zum Erreichen der Studierfähigkeit geleistet

10 Diese Ziele in der ökonomischen und rechtlichen Bildung lassen sich effizient nur durch eine entsprechende Professionalität beim Unterrichten, d. h. durch wissenschaftlich ausgebildete Fachlehrer erreichen.


Herunterladen ppt "Text und Präsentation: Horst Fessel © In der Schule lernt man die Nebenflüsse der Donau kennen, aber keine Aktien- gesellschaften. Die meisten Lehrer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen