Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Productive Ageing Juni 2009 1 BALANCE – Gesundheitsförderung in der Archäologie (BALANCE – Work an Health in Archaeology)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Productive Ageing Juni 2009 1 BALANCE – Gesundheitsförderung in der Archäologie (BALANCE – Work an Health in Archaeology)"—  Präsentation transkript:

1 Productive Ageing Juni BALANCE – Gesundheitsförderung in der Archäologie (BALANCE – Work an Health in Archaeology)

2 Productive Ageing Juni 2009 Ziele des Projekts Wir wollen die Gesundheits- und Alternsfähigkeit unserer MitarbeiterInnen und unserer TeilnehmerInnen aktiv fördern und verbessern durch: Betriebliche Gesundheitsförderung Verbesserung der Zusammenarbeit und des Arbeitsumfeldes Veränderung der Arbeitsorganisation und der Unternehmenskultur Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

3 Productive Ageing Juni 2009 Planung des Projekts Beschluss Vorstand und Geschäftsführung Einrichten einer Projekt-Steuerungsgruppe bestehend aus GF, Leitung Archäologie, Leitung Sozialarbeit, Projektleitung Informationsveranstaltung und Fragebogen für Schlüsselkräfte Auswertung Fragebogen und Ausarbeitung der Maßnahmen Einreichung eines Projekts zur Betrieblichen Gesundheitsförderung beim Fonds Gesundes Österreich Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

4 Productive Ageing Juni 2009 Fragebogen Themenbereiche: Gesundheit – Einschätzung der physischen und psychischen Gesundheit sowie der Arbeitsbelastung Interesse und Vorschläge für Maßnahmen der Gesundheitsförderung Zusammenarbeit und Arbeitsumfeld Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

5 Productive Ageing Juni 2009 Ergebnisse Fragebogen Gesundheit ist ein wichtiges Thema! Wunsch nach Verbesserung: 61% wünschen sich Maßnahmen für den Bewegungs- und Stützapparat, Gesunder Rücken 56% Umgang mit Stress, Entspannung und Konflikten 50% gesunde Ernährung 40% ergonomische Arbeitsplatzgestaltung 40% mehr körperliche Fitness Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

6 Productive Ageing Juni 2009 Geplante Maßnahmen I Organisationsentwicklung und Weiterbildung Erweiterung der Arbeitsbereiche Verbesserung Kommunikation und Konfliktfähigkeit Führungsaufgaben, Weiterbildung Führung Leitbildentwicklung Schaffen von internen Karrieremöglichkeiten Verbesserung Öffentlichkeitsarbeit Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

7 Productive Ageing Juni 2009 Geplante Maßnahmen II Betriebliche Gesundheitsförderung Informations- und Bewusstseinsarbeit für Transitarbeitskräfte Befragung Transitarbeitskräfte Einführung Gesundheitszirkel AB- Coaching Arbeitsmedizin und AUVA Teamstrukturen Wissenschaftliche Arbeit – Gesundheitsförderung in der Archäologie Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF

8 Productive Ageing Juni 2009 Zeitplan Beauftragt und gefördert durch das AMS Niederösterreich und den ESF MaßnahmeZeitrahmen 1. Quartl Quartl.093. Quart.094. Quart.091.Quart.102. Quartl.103.Quart.104. Quartl.10 Informations- und Bewusstseinsarbeit MitarbeiterInnen-Befragung Gesundheitszirkel AB-Coaching Arbeitsmedizin und AUVA Team-Struktur wissenschaftlicher Aspekt - Gesundheitsförd. Archeo. Erweiterung der Arbeitsbereiche Weiterbildung Führung, Führungsaufgaben Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Leitbildentwicklung Öffentlichkeitsarbeit


Herunterladen ppt "Productive Ageing Juni 2009 1 BALANCE – Gesundheitsförderung in der Archäologie (BALANCE – Work an Health in Archaeology)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen