Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leuchtturmprojekt SV Nettwark Generationsübergreifender Freiwilligendienst zur Stärkung der Netzwerkarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leuchtturmprojekt SV Nettwark Generationsübergreifender Freiwilligendienst zur Stärkung der Netzwerkarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen."—  Präsentation transkript:

1 Leuchtturmprojekt SV Nettwark Generationsübergreifender Freiwilligendienst zur Stärkung der Netzwerkarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen

2 Im Rahmen des Bundesprogramms "Freiwilligendienste aller Generationen" ist die KVHS Norden mit dem Projektantrag Generationsübergreifender Freiwilligendienst zur Stärkung der Netzwerkarbeit zwischen Schulen und Vereinen vom Bundesfamilienministerium als Leuchturmprojekt ausgewählt worden. Am 1. Januar 2009 starteten die "Freiwilligendienste aller Generationen". Sie werden die im Modellprogramm "Generationsübergreifende Freiwilligendienste" (GüF) entwickelten Dienstangebote Schritt für Schritt bundesweit flächendeckend umsetzen und mit vorhandenen Strukturen vor Ort vernetzen. Das Programm mit einem Budget von 24,75 Millionen Euro soll Menschen aller Altersgruppen ansprechen. Es sieht neben dem Aufbau von Leuchtturm-Projekten den Einsatz mobiler Kompetenzteams vor, die bei der Organisation von Freiwilligenprojekten helfen. Zusätzlich werden kommunale Internetplattformen eingerichtet, die als Marktplätze für freiwilliges Engagement dienen. Außerdem sieht das Programm Qualifizierungsmaßnahmen für Freiwillige und Koordinatoren vor. Einführung

3 Projektziele Personelle Ziele -Förderung des partnerschaftlichen Engagements von so genannten Senior-Trainern/innen wie auch Junior-Trainern/innen durch "Tandembildung" (der/die Jüngere lernt zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit einer/einem Älteren). -Förderung des institutionalisierten bürgerlichen Engagements, dessen Fokus auf der Kinder- und Jugendarbeit im Sport liegt. -Förderung der individuellen wie auch fachlichen Kompetenzen durch begleitende situations- und bedarfsgerechte Qualifizierungsangebote. -Nutzung des Ehrfahrungswissens Älterer und Heranführung von Jugendlichen an bürgerschaftliches Engagement. -Qualifizierung und Einsatz von Frauen/Mädchen unterschiedlichen Alters als Senior-Trainerinnen und Junior-Trainerinnen sollen vermehrt Mädchen, insbesondere mit einem Migrationshintergrund, zum Sport sowie einer integrativen Lebensweise motiviert werden. Generierung und Qualifizierung Ehrenamtlicher und Freiwilliger verschiedener Generationen zum vernetzten Einsatz im sportlichen Bereich aller Schulformen und Vereinen.

4 Projektziele Strukturelle Ziele -Entwicklung und Ausbau vernetzter kommunaler Strukturen zwischen Schulen und Vereinen. -Verbesserung der Angebotsvielfalt und der Angebotsqualität im sportiven Bereich der Grund- und weiterführenden Schulen sowie Vereinen. Individuelle Ziele -Förderung der Motivation bei Kindern und Jugendlichen zu einer sportiven und gesundheitsbewussten Lebens- weise. -Durch die Einbindung älterer Freiwilliger in diesem Projekt sollen ihnen neue Formen der gesellschaftlichen Teilhabe eröffnet werden. Durch die Einbringung ihrer Erfahrungen, Fähigkeiten und Interessen in ein Engagement für und mit anderen Menschen können Ältere hierbei auch eine persönliche Sinnstiftung neben einer sozialen Einbindung und Anerkennung erfahren.

5 Projektstruktur Projektleitung KVHS NordenKSB Aurich Kompetenzteam Koordinator NordenKoordinator PewsumKoordinator Dornum Fortbildungs- organisation Vermittlung FSJler

6 Aufgaben Koordinatoren Koordinator (Ansprechpartner/in vor Ort) Kontakt Schule 1 Verein 1 Kontakt Schule 2 Verein 2 Kontakt Schule 3 Verein 3 Vermittlung Ehrenamtliche Seniortrainer Juniortrainer Vermittlung Ehrenamtliche Seniortrainer Juniortrainer Vermittlung Ehrenamtliche Seniortrainer Juniortrainer FSJler ABM 1 FSJler ABM 1 FSJler ABM 1

7 Fortbildungsprogramm Fortbildungen für Junior-/Seniortrainer, Ehrenamtliche und Koordinatoren: - Ausbildung Sportassistentin/Sportassistent (13 bis 15 Jahren) - Schulsportassistentin/Schulsportassistent - Jugendleiterin/Jugendleiter (ab 16 Jahren) - Übungsleiter C, Breitensport, 1. Lizenzstufe (ab 16 Jahren) - Netzwerk (Nettwark) des Lernens (Bildungsangebote, Plattform, Lizenzfreie Schulungen, bedarfsgerecht, für alle Altersgruppen) - ELFEN-Fortbildung (Engagement-Lotsen-Für-Ehrenamtliche- Niedersachsen) - seniorTrainer (Modellprogramm Erfahrungswissen für Initiativen)

8 Umsetzung Durch das Zusammenspiel des bei der Kreisvolkshochschule Norden angesiedelten Mehrgenerationenhauses des Landkreises Aurich, das als einen Arbeitsschwerpunkt die Vermittlung von Dienstleistungen und Ehrenamtlichen/Freiwilligen hat, sowie mit der Unterstützung des Kreisportbundes Aurich, der in Verbindung zu allen Sportvereinen der Kommune steht, sowie den Trägern für das Freiwillige Soziale Jahr im Sport werden an einer möglichen Mitarbeit interessierte Menschen angesprochen, sie werden "abgeholt", sie müssen nicht ausschließlich selbst aktiv werden. Darüber hinaus sollen durch das Kompetenzteam, durch die Koordinatoren sowie über die ELFEN (s. o.) weitere Freiwillige für die Mitarbeit in diesem Projekt generiert werden.

9 Einsatzfelder der Freiwilligen Die Freiwilligen sollen zur Unterstützung -beim Sportunterricht, -bei der sportiven Pausen- und Freistundengestaltung, -bei der Durchführung von sportlichen AGs und Projekten mit den Schwerpunkten "Kleine und Große Ballspiele rund um den Fußball", "Trendsportarten" sowie der Förderung der koordinativen Fähigkeiten und der Beweglichkeit, -bei der Organisation von Bundesjugendspielen und Schulmeisterschaften sowie bei Schulmannschaften, -bei Klassenfahrten, Freizeiten und Ausflügen, -bei der Gestaltung einer bewegungs- freundlichen Schulinfrastruktur eingesetzt werden. Ferner sollen sie bei der Entwicklung und inhaltlichen Gestaltung der Angebote als "schulexterner Sachverstand" mitwirken und so neue Ideen in den Schulalltag einbringen.

10 Kooperationspartner Mehrgenerationenhaus Norden Kreissportbund Aurich Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Aurich Stadt Norden (Grund-)Schulen Vereine

11 Kreisvolkshochschule Norden Uffenstraße Norden Axel Bullwinkel Tel.: Fax: Olav Görnert-Thy Tel.: Fax: Projektleitung


Herunterladen ppt "Leuchtturmprojekt SV Nettwark Generationsübergreifender Freiwilligendienst zur Stärkung der Netzwerkarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen