Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

4.12.2006 | Folie 1 Mobilität und Umwelt – Trends und Herausforderungen Mobil auf leichtem Fuß 4.12.2006 DI Günther Lichtblau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "4.12.2006 | Folie 1 Mobilität und Umwelt – Trends und Herausforderungen Mobil auf leichtem Fuß 4.12.2006 DI Günther Lichtblau."—  Präsentation transkript:

1 | Folie 1 Mobilität und Umwelt – Trends und Herausforderungen Mobil auf leichtem Fuß DI Günther Lichtblau

2 | Folie 2 Mobilität und Verkehr Kontinuierlicher Anstieg Fahrleistung im Personen- und Güterverkehr speziell im Straßenverkehr Deutlicher Anstieg im Energiekonsum (Tanktourismus!) LKW: Hohe Zuwachsraten Transportleistung PKW: Trend zu großen, leistungsstarken Fahrzeugen; Dieselboom Flugverkehrsanstieg

3 | Folie 3 Mobilität und Verkehr Reisezeit nahezu konstant, jedoch Zunahme der zurückgelegten Entfernungen Anstieg Verkehrsleistung speziell im Freizeitverkehr Verkehr ist jener Sektor, welcher der Erreichung verbindlicher Umweltziele am deutlichsten entgegenwirkt Schwerwiegendste Umweltbeeinträchtigungen durch Treibhausgas- und Luftschadstoffemissionen, Lärm, Flächenverbrauch und Segmentierung

4 | Folie 4 Verkehrsspezifische Umweltziele: Kyoto und Co Emission Kyoto-Protokoll: Reduktion der Treibhausgasemissionen um 13% im Zeitraum 1990 – 2010 NEC-Richtlinie: legt nationale Emissionshöchstmengen für bestimmte Schadstoffgruppen für 2010 fest; kritisch: NO x Immission IG-L (Immissionsschutzgesetz Luft): gibt Grenzwerte für Belastung mit Schadstoffen vor; kritisch: Partikel, NO2

5 | Folie 5 Kyoto - Zielpfad

6 | Folie 6 Treibhausgasemissionen Verkehr Ziel Klimastrategie Verkehr 16,3 Mio. t --

7 | Folie 7 Stickoxidemissionen Österreich Ziel EG-L t --

8 | Folie 8 Feinstaub in Österreich 2006 bereits Überschreitungen an 57 Messstellen im gesamten Bundesgebiet (Tagesmittelwert) 2005: 58 Messstellen Überschreitungen treten in allen Bundesländern auf Überschreitungen auch an den Hintergrundmessstellen Spezielle Verkehrsrelevanz aufgrund der Nähe zur Bevölkerung und der Partikelcharakteristik

9 | Folie 9 Herausforderungen Umweltaspekte in die Verkehrsplanung integrieren Kostenwahrheit herstellen, Preise als Lenkungsinstrument nutzen Raumplanungsinstrumente schärfen Verkehrspolitische Entscheidungen konsequent treffen und wirkungsvoll vermitteln Kreative Maßnahmen unter Berücksichtigung der Mobilitätsbedürfnisse entwickeln Technologie verbessern, Energieeinsatz verringern

10 | Folie 10 Herausforderungen Maßnahmenbündel der Klimastrategie grundsätzlich vollständig und zielführend Bisheriger Umsetzungsgrad der Maßnahmen nicht ausreichend Erfordernis: rasche und konsequente Maßnahmenumsetzung Weitere Maßnahmenentwicklung und Maßnahmenschärfung in der neuen Klimastrategie und in der NEC-Strategie (NOx)

11 | Folie 11 Informationen


Herunterladen ppt "4.12.2006 | Folie 1 Mobilität und Umwelt – Trends und Herausforderungen Mobil auf leichtem Fuß 4.12.2006 DI Günther Lichtblau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen