Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Franz Kandlhofer Das Mehrwertsteuer-Paket. ECOFIN 4.12.2007 Neuregelung des Leistungsortes für Dienstleistungen RL 2008/8/EG Neuregelung des Vorsteuer-Erstattungs-Verfahrens.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Franz Kandlhofer Das Mehrwertsteuer-Paket. ECOFIN 4.12.2007 Neuregelung des Leistungsortes für Dienstleistungen RL 2008/8/EG Neuregelung des Vorsteuer-Erstattungs-Verfahrens."—  Präsentation transkript:

1 Dr. Franz Kandlhofer Das Mehrwertsteuer-Paket

2 ECOFIN Neuregelung des Leistungsortes für Dienstleistungen RL 2008/8/EG Neuregelung des Vorsteuer-Erstattungs-Verfahrens RL 2008/9/EG Änderung der VO über Verwaltungsvereinbarung und den Info-Austausch VO (EG) Nr. 143/2008 verabschiedet am 12. Februar 2008 Bekämpfung des Steuerbetrugs bei ig Umsätzen RL 2008/117/EG Das Mehrwertsteuer-Paket

3 Umsetzung in Österreich Budgetbegleitgesetz 2009 BGBl I 2009/52, Verordnung 1995/279 idF BGBl II 2009/222, FON-ErklärungsVO BGBl II 2009/288, Wartungserlass zu den UStR 2000 Das Mehrwertsteuer-Paket

4 Steuerbare Umsätze Der Umsatzsteuer unterliegen Lieferungen und sonstige Leistungen die ein Unternehmer im Rahmen seines Unternehmens gegen Entgelt im Inland ausführt Ort der Dienstleistung Umsatz ist steuerbar Besteuerungshoheit von Österreich Erklärung in der Umsatzsteuervoranmeldung B2B - Leistungen an Unternehmer

5 Zielsetzung des MwSt-Pakets bei Dienstleistungen Änderungen betreffen ausschließlich grenzüberschreitende Dienstleistungen Besteuerung von DL am Ort des Verbrauchs B2B: Empfängerortsprinzip B2C: Unternehmerortsprinzip Ausnahmen aus verwaltungstechnischen und politischen Gründen unterschiedliche Regelungen für DL, an Unternehmer (B2B= Business to Business) Nichtunternehmer (B2C= Business to Consumer) B2B - Leistungen an Unternehmer

6 B2B Regeln gelten für unternehmerische Leistungsempfänger, d. s. Unternehmer (auch für den nicht unternehmerischen Bereich) nicht unternehmerisch tätige juristische Person mit UID keine Änderung für Unternehmereigenschaft nach § 2 UStG bzw für Vorsteuerabzug B2B - Leistungen an Unternehmer

7 Beispiele Körperschaften öffentlichen Rechts mit unternehmerischer Tätigkeit und/oder UID gemeinnütziger Verein mit unternehmerischer Tätigkeit und/oder UID Kleinunternehmer, pauschlierter Land- und Forstwirt Holdinggesellschaft mit unternehmerischer Tätigkeit und/oder UID Unternehmer bei teilweiser Privatnutzung /z.B. Kfz- Leasing) B2B - Leistungen an Unternehmer

8 Nachweis der Unternehmereigenschaft EU-Unternehmer: UID mit Überprüfung (Stufe 2) wenn keine UID auch auf andere geeignete Weise Drittlandunternehmer: Unternehmerbestätigung des Staates, in dem der Unternehmer ansässig ist und zur Umsatzsteuer erfasst ist bei Eignung für Privatbereich: Bestätigung des Leistungsempfängers, dass er die Leistung nicht ausschließlich für Privatzwecke verwendet B2B - Leistungen an Unternehmer

9 Generalklausel Empfängerort; das ist Ort, an dem Leistungsempfänger sein Unternehmen betreibt – bei natürlichen Personen: Wohnsitz, gewöhnl. Aufenthalt – Körperschaften, Personenvereinigungen, Vermögensmassen: Sitz gemäß Gesetz, Vertrag, Satzung Ort der Betriebsstätte, wenn die DL an die Betriebsstätte ausgeführt wird B2B - Leistungen an Unternehmer

10 Generalklausel - Betriebsstätte Ort der Betriebsstätte wenn ausschließlich oder überwiegend für die Betriebsstätte bestimmt Auftragserteilung durch die Betriebsstätte nicht erforderlich Bezahlung der Rechnung unerheblich Hauptniederlassung maßgeblich nicht feststellbar, ob für Betriebsstätte bestimmt einheitliche Leistungen (nicht aufteilbar) B2B - Leistungen an Unternehmer

11 Leistungen im Zusammenhang mit einem Grundstück Grundstücksort Personenbeförderungen Beförderungsort Kulturelle, künstlerische, wissenschaftliche, unterrichtende, sportliche, unterhaltende oder ähnliche Leistungen, wie Leistungen im Zusammenhang mit Messen und Ausstellungen einschließlich der Leistungen der jeweiligen Veranstalter Tätigkeitsort Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen Tätigkeitsort Kurzfristige Vermietung von Beförderungsmittel Ort der Übergabe B2B - Leistungen an Unternehmer

12 Art der DLbis 2009ab 2010 Grundstücksleistung Grundstücksort Personenbeförderung Beförderungsort Güterbeförderung Beförderungsort/ Abgangsort (tw. Verlagerungsmöglichkeit mit UID Nr.) Empfängerort künstlerische, wissenschaftliche, unterrichtende Tätigkeit Tätigkeitsort Ort der DL

13 B2B - Leistungen an Unternehmer Art der DLbis 2009ab 2010 Umschlag, Lagerung, sonstige DL iZm Beförderung Tätigkeitsort (tw. Verlagerungsmöglichkeit mit UID Nr.) Empfängerort Arbeiten an beweglichen körperlichen Gegenständen Tätigkeitsort (tw. Verlagerungsmöglichkeit mit UID Nr.) Empfängerort Ort der DL

14 B2B - Leistungen an Unternehmer Art der DLbis 2009ab 2010 Katalogleistungen Empfängerort Restaurant und Verpflegungs- Dienstleistungen auf Schiffen, Flugzeugen, Eisenbahnen andere Unternehmerort Abgangsort Tätigkeitsort Vermittlungsleistungen Ort des vermittelten Umsatzes (tw. Verlagerungsmöglichkeit mit UID Nr. Empfängerort (Ausnahme Grundstücksmakler) Übrige (im Gesetz nicht gesondert angeführte DL) UnternehmerortEmpfängerort Ort der DL

15 Zusammenfassende Meldung für Dienstleistungen neu durch den Leistungserbringer monatlich (quartalsweise) über FinanzOnline bis zum letzten des Folgemonats (abweichend von UVA) gemeinsam mit ig Lieferungen Bemessungsgrundlage pro UID (keine Anzahlungen) B2B - Leistungen an Unternehmer

16 Zusammenfassende Meldung für Dienstleistungen Empfänger: Unternehmer oder nicht steuerpflichtige juristische Person mit UID für folgende Dienstleistungen B2B Generalklauselleistungen Leistungsort in anderem Mitgliedstaat verpflichtend Übergang der Steuerschuld (Reverse Charge System) B2B - Leistungen an Unternehmer

17 Zusammenfassende Meldung für Dienstleistungen nicht in ZM melden: Ort der DL ist im selben Mitgliedstaat Ort der DL ist im Drittland DL, die nicht unter B2B Generalklausel fallen und für die kein verpflichtendes Reverse Charge System anwendbar ist (z.B. Werklieferungen, Grundstücksleistungen) DL an Nichtunternehmer DL, die steuerfrei sind (z.B. steuerfreie Beförderung) Anpassung der Buchhaltung Steuerkennzeichen neue Konten B2B - Leistungen an Unternehmer

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Dr. Franz Kandlhofer Das Mehrwertsteuer-Paket. ECOFIN 4.12.2007 Neuregelung des Leistungsortes für Dienstleistungen RL 2008/8/EG Neuregelung des Vorsteuer-Erstattungs-Verfahrens."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen