Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 1 Aufgaben der KORE Kontrolle der Wirtschaftlichkeit Bereitstellung von Daten für die Planung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 1 Aufgaben der KORE Kontrolle der Wirtschaftlichkeit Bereitstellung von Daten für die Planung."—  Präsentation transkript:

1 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 1 Aufgaben der KORE Kontrolle der Wirtschaftlichkeit Bereitstellung von Daten für die Planung Kalkulation der Preise Ermittlung des Betriebserfolges

2 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 2 Teilbereiche der KORE Kostenarten- rechnung Welche Kosten sind angefallen? Kostenstellen- rechnung Wo sind die Kosten angefallen? Kostenträger- rechnung Wofür sind die Kosten sind angefallen?

3 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 3 Kostenartenrechnung FIBU Aufwendungen Zeitliche Abgrenzung Betriebliche Abgrenzung KORE Kosten +--+ SaisonbetriebeNeutrale Aufwendungen Kalk. Kosten

4 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 4 Neutrale Aufwendungen Betriebsfremde Aufwendungen (Eigenverbrauch, Privatanteil) außergew. betr. Aufwendungen (Verderb, Kursverluste) sonstige neutrale Aufwendungen (Kalk. Kosten, Durchlaufposten)

5 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 5 Kostenstellenrechnung Verteilung der Kosten Berechnung der Selbstkosten Kostenkontrolle und –vergleich Betriebserfolg je Kostenstelle Verteilung der Gemeinkosten AUFGABEN der Kostenstellenrechnung:

6 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 6 Kostenstellen-Arten Kostenstellen Haupt- Kostenstellen Produktions- Kostenstelle Verkaufs- Kostenstellen Neben- Kostenstelle Allgemeine Kostenstelle Keller, KücheLogis, Restaurant Hallenbad, SaunaHeizung, Wäscherei

7 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 7 Rohaufschlag (NRA) Erlöse zu Grundpreisen - Wareneinsatz = NRA in (= DB) NRA in * 100 WES NRA in % =

8 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 8 Selbstkosten / Nächtigung Gemeinkosten Logis Periode Zahl der Nächtigungen Periode Durchschnittliche Selbstkosten / Nächtigung =

9 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 9 Leistungen im Gastgewerbe Hauptleistungen: Nebenleistungen: Beherbergung Verpflegung (Speisen, Getränke) Gästetelefon Garagen Tabakwaren Reinigung der Gästewäsche Handelswaren (Ansichtskarten …) Verschiedene Umsatzsteuersätze mehrere Konten

10 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 10 Kalkulation mit NRA Wareneinsatz + NRA in bzw. in % Grundpreis + Bedienungsgeld Zwischensumme + 10 % Umsatzsteuer Verkaufspreis + v. h. - a. h.

11 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 11 Rohaufschlagsvergleich SOLL-NRA IST-NRA Planung laut Erwartung Planerlöse - Plan-Wareneinsatz = SOLL-NRA Soll-NRA * 100 Plan-WES Daten aus der FIBU laut Aufzeichnungen Erlöse - Wareneinsatz = IST-NRA Ist-NRA * 100 WES

12 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 12 Kalkulation Logis Selbstkosten pro Nacht + Gewinn in % Grundpreis + Bedienungsgeld Zwischensumme + 10 % Umsatzsteuer *) Zwischensumme + Ortstaxe(Fixbetrag Nächtigungspreis + v. h. + - a. h. - + v. h. - a. h.

13 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 13 Betriebsergebnis Logis + Erlöse Vorsaison + Erlöse Hauptsaison + Erlöse Gruppen Summe Erlöse - Wareneinsatz - Anteilige Gemeinkosten Verpflegung - GemeinkostenLogis = Soll-Betriebsergebnis (Gewinn)

14 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 14 Kostenarten Fixe Kosten absolut fixe Kosten relativ fixe Kosten Variable Kosten proportionale Kosten KapazitätskostenBereitschaftskostenLeistungskosten

15 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 15 Break-Even-Analyse UMSATZ KOSTEN ERLÖSE Fixe KOSTEN Fixe + VariableK OSTEN BREAK- EVEN-POINT VERLUST- ZONE GEWINN- ZONE Mindestumsatz

16 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 16

17 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 17

18 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 18

19 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 19

20 Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 20


Herunterladen ppt "Mag. Alexander Pointecker KORE im Hotel- und Gastgewerbe 1 Aufgaben der KORE Kontrolle der Wirtschaftlichkeit Bereitstellung von Daten für die Planung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen