Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wir geben Ihren Interessen eine starke Stimme! AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer Arbeiterkammer Oberösterreich Stand: Oktober 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wir geben Ihren Interessen eine starke Stimme! AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer Arbeiterkammer Oberösterreich Stand: Oktober 2008."—  Präsentation transkript:

1 Wir geben Ihren Interessen eine starke Stimme! AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer Arbeiterkammer Oberösterreich Stand: Oktober 2008

2 Sozialpartnerschaft Informelle Zusammenarbeit von Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung, um Interessengegensätze auszugleichen Die Sozialpartner erarbeiten die Grundlagen politischer Entscheidungen für die Wirtschaft und das Themenfeld Soziales 1. AK-Gesetz 1920

3 Die Sozialpartner Arbeiterkammer Österreichischer Gewerkschaftsbund Wirtschaftskammer und Landwirtschaftskammer

4 AK und ÖGB ÖGB Freiwillige Mitgliedschaft Interessenvertretung auf Betriebs- und Branchenebene Lohnverhandlungen und Kollektivverträge Kampforganisation Arbeiterkammer Gesetzl. Mitgliedschaft Interessenvertretung gegenüber dem Staat (Gesetzgebung) Dienstleistungen wie Rechtsberatung, Kon- sumenteninformation, Rechtsschutz Expertenorganisation

5 Menschen machen die AK Mitglieder in Oberösterreich davon fast 50 Prozent Frauen 471 Mitarbeiter/-innen in Linz und den 13 Bezirksstellen in ganz Oberösterreich 110 gewählte Kammerräte/-innen bilden das Parlament der Arbeitnehmer/-innen, die AK Vollversammlung

6 Finanzierung Die AK finanziert sich ausschließlich über einenMitgliedsbeitrag (= die Umlage) Jedes Mitglied zahlt rund fünf Euro monatlich (außer Lehrlinge, Arbeitslose, geringfügig Beschäftigte und Personen in Karenz) Damit werden die beiden Säulen der AK – Interessenvertretung und Dienstleistung – finanziert

7 Wir wahren Ihre Interessen In der Gesetzgebung Begutachtung und eigene Vorschläge, um die Gesetze im Sinne der Arbeitnehmer/-innen zu verbessern In der Verwaltung Mitsprache in Kommissionen und Beiräten (Arbeitsmarktservice, Pensionsversicherungsanstalt, Krankenkassen,...) Vor Gericht Entsendung von Laienrichtern in die Arbeits- und Sozialgerichte

8 Mit uns sind Sie gut beraten! Hilfe in allen Lebenslagen

9 Arbeits- und Sozialrecht SERVICE Beratungen am Telefon, per Mail oder persönlich 81 Mio. Euro für die Mitglieder erstritten Serie: Mein Recht am Arbeitsplatz AK-Schwarzbuch Arbeitswelt

10 Arbeits- und Sozialrecht Für die Arbeitnehmer von der AK durchgesetzt Mehrarbeitszuschläge für Teilzeitarbeit erreicht Einbeziehung Freier Dienstnehmer/-innen in die Arbeitslosenversicherung; erhalten jetzt auch Kranken- und Wochengeld, sind AK-Mitglieder und haben damit Anspruch auf alle Leistungen Erhalt der Sonntagsruhe Halbierung der Abschläge bei Korridorpensionen Abschaffung der Chefarztpflicht in Oö.

11 Konsumenten SERVICE Beratungen am Telefon, per Mail oder persönlich 3 Millionen Euro erstritten (ohne Ersparnisse durch Produktvergleiche und Preisrechner) Handytarif- oder Eurotaxrechner im Internet - exklusiv für AK-Mitglieder Produkttests und Preisvergleiche (z.B.: Benzinpreise, Versicherungsvergleiche, etc.

12 Konsumenten Für die Arbeitnehmer/-innen durchgesetzt Verbesserung der Allgemeinen Geschäftsbed. bei Kabelbetreibern und Fertigteilhausfirmen Zinsanpassungsklausel bei Sparbüchern Weniger nachteilige Klauseln bei Unfallversicherungen, Kredit- und Fitness-Studio- Verträgen erwirkt Jede/r hat ein Recht auf ein Bankkonto in OÖ. (Vereinbarung mit den Banken)

13 Bildung SERVICE Beratungen am Telefon, per Mail oder persönlich Zusätzlich Tausende Schüler/innen im Ersparnisse durch Rechner und Datenbanken (z.B. Stipendien- und Beihilfenrechner, Förderdatenbank, etc.) AK-Bildungsbonus 100 Euro für die berufliche Weiterbildung AK-Karriere Coaching Gratis Test- und Beratungsangebot Angebot zur beruflichen (Um-)Orientierung

14 Bildung Für die Arbeitnehmer/-innen durchgesetzt Senkung Klassenschülerhöchstzahl auf 25 Bundesländer-Versuche Neue Mittelschule und Ausbau von Ganztagsschulen erreicht Erhöhung der Schülerbeihilfen Verbesserungen bei der Studienbeihilfe, der Bildungskarenz und der Förderung bildungsferner Arbeitnehmer/-innen durchgesetzt

15 Gleichbehandlung SERVICE 700 Beratungen per Telefon, per Mail oder persönlich Schadenersatz bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, Beseitigung diskriminierender Entlohnungen, etc. Kinderbetreuungsatlas (jährliche Erhebung in Oberösterreichs Gemeinden)

16 Gleichbehandlung Für die Arbeitnehmerinnen durchgesetzt Zuschlag für Mehrarbeit bei Teilzeit Einführung Elternteilzeit bis zum 7. Geburtstag des Kindes (Rechtsanspruch auf Teilzeit) Kinderbetreuungsgesetz (Verpflichtende Bedarfserhebung der Angebote und Verpflichtung diesen Bedarf abzudecken) Neue Wahlmöglichkeiten bei Kindebetreuungsgeld (kürzere Bezugsdauer mit enstsprechend höherer Geldleistung)

17 Lehrlinge Infoveranstaltungen an 688 Berufsschulen, womit rund 70 % der oö. Berufschüler/-innen erreicht werden 2000 telefonische und persönliche Beratungen in der Jugendabteilung der AK Rund online-Anfragen zum Thema Lehre Beratung bei der Messe Jugend & Beruf in Wels (jährlich rund Besucher/-innen)

18 Migrantenberatung Alle Beratungsleistungen der AK in den Sprachen bosnisch, kroatisch, serbisch und türkisch Insgesamt rund 8000 Beratungen per Telefon, per Mail oder persönlich Dolmetschertätigkeiten für Mitglieder etwa vor Gericht Pensionsberatung (zur Ermittlung des Pensionsanspruches durch vorher im Ausland erzielte Zeiten)

19 Mitgliederzufriedenheit Die Mitglieder vertrauen der AK mehr als allen anderen Institutionen (zB. WK, Kirche,...) 85 Prozent der Mitglieder, die schon mit der AK zu tun hatten, sind (sehr) zufrieden Die AK wird von 87 Prozent ihrer Mitglieder als eine für sie wichtige gesetzliche Interessenvertretung gesehen

20 Für eine starke Interessenvertretung


Herunterladen ppt "Wir geben Ihren Interessen eine starke Stimme! AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer Arbeiterkammer Oberösterreich Stand: Oktober 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen