Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Oberstufe Q 11/Q12 Elternabend der 10. Klassen 07. November 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Oberstufe Q 11/Q12 Elternabend der 10. Klassen 07. November 2012."—  Präsentation transkript:

1 Die Oberstufe Q 11/Q12 Elternabend der 10. Klassen 07. November 2012

2 Vorabinformationen Die Oberstufe wird in Semester ein- geteilt: Zu wählen sind: (a)Kurse (b)Seminare

3 Die Fächer Pflichtfächer Deutsch Mathematik Geschichte/Soz Religion Sport Wahlpflichtfächer FS 1 (fortgef.) (E/F/L/ITA) Naturwissenschaft 1 (B/C/PH) FS 2/NW 2 bzw. Informatik4/3 4/3 4/3 4/3 Geographie/Wirtschaft u. Recht Kunst/Musik Profilfächer Addita (SPO/KU/MU im Abitur)2/1 2/1 2/1 2/1 Wahlkurse (EKO, PSY, CHO, ORC...)

4 Die Seminare W-Seminar W issenschaftspropädeutik Rahmenthema Seminararbeit P-Seminar P rojektmanagement & Berufs-und Studien- information (BuS) Durchführung eines Projekts

5 Das Abitur 5 Fächer:1DEUTSCHS 2MATHEMATIKS 3FREMDSPRACHE 4GPR-FACH 5NW/INF/FS 2/SPO/ S/C/C MU/KU z.B. D M E WR B D M F EV ISP D M L G INF D M ITA GEO C...

6 Bewertungen I 1 Halbjahresleistung (HJL): schr : mdl = 1:1 0 < < 15 0 Punkte Halbjahr gilt als nicht belegt 1-4 Punkte Halbjahr ist unterpunktet (in maximal acht Pflicht- halbjahren möglich!)

7 Bewertungen II Qualifizierungsphase ( ) maximal 600 Punkte (40 HJL x 15 Punkte) Abiturfächer 5x4= 20 Pflichtbelegung 10 Seminare 6 Profil/Additum 4 Abiturprüfung maximal 300 Punkte 5 Fächer x vierfache Wertung x 15 Punkte

8 Bewertungen III Streichen In Nicht-Abiturfächern gilt: 4 HJL 3 2 HJL 1 Ausnahme: 4 HJL NW müssen sein! z.B. C: K: Jokern In viersemestrigen Nichtabiturfächern gilt: Nach 12.2 können zwei schlechte HJL durch bessere aus z.B. Profilfächern ersetzt werden z.B. C: K: Aus Chor: 13 14


Herunterladen ppt "Die Oberstufe Q 11/Q12 Elternabend der 10. Klassen 07. November 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen