Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright, 2002 © Josef Fürst Karte 5.8: NW-Spende G. Laaha Institut für Angewandte Statistik und EDV Universität für Bodenkultur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright, 2002 © Josef Fürst Karte 5.8: NW-Spende G. Laaha Institut für Angewandte Statistik und EDV Universität für Bodenkultur."—  Präsentation transkript:

1 Copyright, 2002 © Josef Fürst Karte 5.8: NW-Spende G. Laaha Institut für Angewandte Statistik und EDV Universität für Bodenkultur Wien G. Blöschl Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie Technische Universität Wien

2 Einleitung Ermittlung von NW-Kennwerten ist wichtige Grundlage für viele wasserwirtschaftliche Fragestellungen Gebiete mit langjährigen Abflussmessungen... statistische Auswertungen der Daten Gebiete ohne oder mit kurzen Abflussbeobachtungen... regionale Übertragung aus benachbarten Gebieten NW-Spende... NW-Abfluss geteilt durch die Einzugsgebietsfläche... geringere Abhängigkeit von der Einzugsgebietsfläche als der Abfluss selbst (Laaha 2003).

3 Überblick Kartenblatt 5.8: 4 Teilkarten der NW-Spende q95 (1) Messwerte (2) Regionalisierung – untere Grenze des Vertrauensbereichs (3) Regionalisierung – obere Grenze des Vertrauensbereichs (4) Trockenjahr 2003

4 Kartenausschnitt (1): Messwerte der NW-Spende q95 … für Pegel-Zwischeneinzugsgebiete

5 Kartenausschnitt (2+3): Regionalisierte NW-Spende Regionalisierungsverfahren – Regionale Mehrfachregression: NW = f(EG-Kennwerte)... getrennte Regressionen für 8 Saisonalitätsregionen Anwendung der Regression – Berechnung der NW-Spende q95 für Flussgebiete (ca Teilgebiete des Gewässernetzes) Abgleich an Pegeldaten – Spenden der Teilgebiete multipliziert mit Skalierungsfaktor (Verhältnis aus beobachteter Spende und dem Mittelwert der regionalisierten NW-Spende im jeweiligen Pegelgebiet) – Natürliche EG: Regionalisierter Wert = Messwert Q95 Unsicherheit der Regionalisierung – Vertrauensbereich aus Fehlerfortpflanzung

6 Strategie der NW-Schätzung

7 Kartenausschnitt (2): Regionalisierte NW-Spende q95 - untere Grenze des Vertrauensbereichs

8 Kartenausschnitt (3): Regionalisierte NW-Spende q95 - obere Grenze des Vertrauensbereichs

9 Kartenausschnitt (4): NW-Situation im Trockenjahr 2003 … Verhältnis Nq T (2003) / q95

10 Digitaler HAÖ Aggregationswerkzeug zur Ermittlung der NW-Spende von Einzugsgebieten beliebiger Standorte … Aggregation der q95-Werte der Teileinzugsgebiete

11 Beispiel 1: Burgenland

12 Beispiel 2: Salzach

13 Zusammenfassung Dieses Kartenblatt enthält vier Karten, die unterschiedliche Aspekte der räumlichen Verteilung der natürlichen NW-Spende in Österreich darstellen: Die erste Karte zeigt die aus Abflussmessungen abgeleiteten NW- Spenden q95 für Teileinzugsgebiete des Pegelmessnetzes Die zweite und dritte Karte zeigen als Ergebnis der Regionalisierung die unteren und oberen Grenzen der Vertrauensbereiche der regionalisierten NW-Spende q95 für Flächen ohne Abflussmessungen. Die vierte Karte zeigt das Verhältnis der kleinsten mittleren Tagesabflussspende Nq T für das extreme Trockenjahr 2003 zur NW- Spende q95. Der Digitale Atlas ist zusätzlich mit einem Aggregationswerkzeug ausgestattet, das die Berechnung der mittleren natürlichen NW- Spende von frei auswählbaren Einzugsgebieten ermöglicht.

14 Moment bitte, gleich gehts weiter...


Herunterladen ppt "Copyright, 2002 © Josef Fürst Karte 5.8: NW-Spende G. Laaha Institut für Angewandte Statistik und EDV Universität für Bodenkultur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen