Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Juice PLUS+® im Sport.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Juice PLUS+® im Sport."—  Präsentation transkript:

1 Juice PLUS+® im Sport

2 Ernährung im Sport Grundsätzlich ausgewogene Ernährung ABER mit spezifischen Anforderungen: erhöhter Bedarf an: Flüssigkeit Energie (v. a. Kohlenhydrate) Mikronährstoffen (Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe = SPS, Antioxidanzien, Mineralstoffe, Proteine) Baustoffen (Proteine, Mineralstoffe) Minimale Belastung des Verdauungstrakts

3 Ernährung im Sport Eine umfassende Betreuung von SportlerInnen ohne Ernährungsoptimierung ist heutzutage nicht mehr denkbar! Vernachlässigung der Ernährung hat Konsequenzen: Stoffwechselstress („oxidativer Stress“ und Übersäuerung) erhöhte Infektanfälligkeit (Schwächung des Immunsystems) Gewebeschäden (Schmerzen, entzündliche Reaktionen, erhöhte Verletzungsgefahr) mangelnde Regeneration (Erschöpfung) Leistungsabfall Dr. Kenneth Cooper, Dr. Müller-Wohlfahrt

4 Ernährung im Sport Obst und Gemüse ist wichtig wegen:
Schutz der Gefässe Stärkung der Abwehrkraft antioxidativer Wirkung Durchblutungsförderung Zellschutz etc. mindestens 5 Portionen (1 Portion=120 g) Obst und Gemüse am Tag (WHO, div. Ernährungsgesellschaften etc.) Empfehlungen allgemein: dem Energiebedarf angepasst entsprechend mehr Empfehlungen für SportlerInnen:

5 Viel Obst und Gemüse… Polyphenole/Flavonoide z. B. Quercetin in Äpfeln z. B. Anthozyane/Flavonole in Beeren und Trauben etc. Carotinoide z. B. Carotin, Lykopin, Lutein, Zeaxanthin in Karotten, Tomaten, Kürbissen etc. Monoterpene, Flavanone in Zitrusfrüchten, ätherischen Ölen etc. Glucosinolate in Brokkoli, Kraut, Radieschen etc. Sulfide in Lauch, Knoblauch, Zwiebeln etc. Phytoöstrogene in Sojasprossen etc. etc. … weil Obst und Gemüse wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe (SPS) enthält. SPS sind u. a. Farb-/Abwehrstoffe der Pflanzen SPS haben positive Wirkungen auf: Herz-Kreislaufsystem Durchblutung Immunsystem/Abwehrkraft Chronische Entzündungszustände Blutzucker oxidativen Stress etc. Eine regelmässige Versorgung ist daher sehr wichtig für den menschlichen Organismus! Quelle : Watzl, Leitzmann: „Bioaktive Substanzen in Lebensmitteln“

6 Sekundäre Pflanzenstoffe
Die Wirkungen von sekundären Pflanzenstoffen „Voraussetzung für eine Wirksamkeit all dieser Verbindungen ist, dass sie regelmässig zugeführt werden, und dies nicht nur über einige Wochen und Monate, sondern über viele Jahre, besser noch lebenslang.“ Quelle: Prof. Biesalski, Leiter der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe der »5 am Tag«-Kampagne,Universität Stuttgart Hohenheim

7 Unsere Produktphilosophie
Juice PLUS+® ist ein Pulver aus Saft und Mark ausgewählter Obst-, Gemüse- und Beerensorten und enthält wichtige Pflanzenstoffe aus diesen Früchten. Juice PLUS+® ist KEINE Kombination einzelner, isolierter bzw. künstlicher Mikronährstoffe. Juice PLUS+® wird seit über 15 Jahren wissenschaftlich erforscht.

8 Juice PLUS+® enthält… Obst Gemüse Beeren Äpfel Karotten Concordtrauben
Orangen Ananas Moosbeeren Acerolakirschen Pfirsiche Papaya Zwetschgen Datteln Obst Karotten Petersilie Rüben Brokkoli Grünkohl Weisskohl Tomaten Spinat Knoblauch Hafer-, Reiskleie Gemüse Concordtrauben Heidelbeeren Blaubeeren Brombeeren Holunderbeeren Himbeeren Moosbeeren rote Johannisbeeren schwarze Johannisbeeren Grüntee Ingwer Beeren

9 Juice PLUS+® im Sport Juice PLUS+® Kapseln … … stärken die Abwehrkraft
… sorgen für optimale Mikronährstoffversorgung inklusive sekundärer Pflanzenstoffe … stärken die Abwehrkraft … reduzieren krankheitsbedingte Trainingsausfälle … verhindern Schädigungen wichtiger Körpereiweisse bei intensiven Dauerbelastungen … unterstützen das körpereigene antioxidative System … verhindern Stoffwechselstress … fördern die Regeneration

10 Wissenschaftlich belegt

11 Sportspezifische Forschung
Positive Ergebnisse Immunsystem (krankheitsbedingte Trainingsausfälle) Eiweiss-Schädigung oxidativer Stress Universität von North Carolina – Greensboro Prof. A. Goldfarb1 Medizinische Universität Graz PD Dr. M. Lamprecht2-3 1 Bloomer RJ, Goldfarb AH, Med. & Science in Sports& Ex., Vol. 38, No. 6, 2006, pp 2 Lamprecht M. et al., J Nutr 2007; 137: 3 Lamprecht M. et al , Med Sci Sports Exerc; Vol. 41 No.1; pp

12 Sicherheit mit Juice PLUS+®
Die World Anti-Doping Agency (WADA) rät, nur Produkte von Herstellern zu verwenden, die einen guten Ruf haben und die ihre Nahrungsergänzungsmittel nach den Qualitätsrichtlinien der „Good Manufacturing Practices“ (GMP) herstellen. Juice PLUS+® Produkte entsprechen diesen Standards und werden daher auch auf der sogenannten Kölner Liste aufgeführt (http://www.osp-koeln.de > Kölner Liste). NSA arbeitet mit dem führenden Dopinglabor Europas zusammen (HFL, United Kingdom – s.

13 Qualität von Juice PLUS+®
Zertifizierung der Herstellungsstandards durch nationale und internationale Organisationen gleichbleibende Qualität dank standardisierter Qualitäts- kontrollen: Grundstoffe/Verarbeitung/Verpackung frei von Rückständen und unerlaubten Substanzen Dokumentation des gesamten Prozesses: Jede Charge kann zurückverfolgt werden

14 Zusammenfassung Juice PLUS+® im Sport bedeutet:
natürliche Ausgangsstoffe hoher Synergieeffekt durch sekundäre Pflanzenstoffe hohe antioxidative Kraft Förderung der Abwehrkraft effektiver Zellschutz gute wissenschaftliche Absicherung Sicherheit (Dopingproblematik, höchste Qualitätsstandards) einfache Handhabung (Convenience)

15 Juice PLUS+® im Spitzensport
Juice PLUS+® ist durch die Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DSOB) offizieller Ausstatter der deutschen Olympiamannschaft. Im Jahr 2012 tritt Juice PLUS+® als offizieller Co Partner Deutschland bei den Olympischen Spielen in London auf.

16 Juice PLUS+® im Spitzensport
Ole Bischof – Judo Olympiasieger in Peking 2008 Gold Super-Worldcup Rotterdam 2007 Europacupsieger mit dem TSV Abensberg 2006 Europameister 2005 Und viele weitere Spitzensportler mehr…

17 Juice PLUS+® im Spitzensport
Juice PLUS+® ist offizieller Ausstatter der Fédération Française de Ski – FFS (Französische Nationalmann- schaft Ski alpin) 2008: Beschluss der Teamärzte des französischen Skiverbands, die alpine Ski- Nationalmannschaft mit Juice PLUS+® zu supplementieren

18 Juice PLUS+® im Spitzensport
Siege der französischen Ski- Nationalmannschaft 2009: Slalom: x 1. Platz Jean Baptiste Grange Levi (FNL)/Zagreb (KRO) 2 x 1. Platz Julien Lizeroux Kitzbühel (AUT)/Kranjska Gora(SLO) Riesenslalom: Platz Tessa Worley, Aspen (USA) Gesamtweltcup-Sieger 2008/2009: Jean-Baptiste Grange

19 Juice PLUS+® im Spitzensport
Ana Ivanovic – Tennis Nr. 1 der Tennis-Weltrangliste 2008 (Juni) Siegerin der French Open 2008 Siegerin Indian Wells 2008 Siegerin des German Masters (Open) in Berlin 2007 Ana Ivanovic nimmt seit einigen Jahren Juice PLUS+® und ist, ebenso wie ihre Familie, absolut begeistert.

20 VIEL ERFOLG! Beste Gesundheit und Höchstleistungen!
Solange sich noch Gäste im Raum aufhalten, soll diese Übersichtsfolie weiterhin projiziert werden.


Herunterladen ppt "Juice PLUS+® im Sport."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen