Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

«Der Charakter des Peak-Oil-Problems ähnelt dem Killer-Asteroid-Problem. Man muss wirklich sofort mit durchgreifendem Handeln beginnen, weil uns die Zeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "«Der Charakter des Peak-Oil-Problems ähnelt dem Killer-Asteroid-Problem. Man muss wirklich sofort mit durchgreifendem Handeln beginnen, weil uns die Zeit."—  Präsentation transkript:

1 «Der Charakter des Peak-Oil-Problems ähnelt dem Killer-Asteroid-Problem. Man muss wirklich sofort mit durchgreifendem Handeln beginnen, weil uns die Zeit davonläuft. Es wird viel Zeit und Mühe bedürfen und muss als ein Sofort-Programm angegangen werden, um die Wirkungen zu verringern. Wenn man das Problem langsam angeht, verschwendet man Zeit. Wenn es uns trifft, dann wird die Tragweite so extrem sein, dass die Menschen zusammenarbeiten und Dinge tun, ja Opfer bringen müssen, die weit über das hinausgehen, an was die meisten von uns im Ernst gedacht haben.» Robert L. Hirsch in Out of Oil - Amerikanische Strategien und Konzepte für die Zeit nach dem Erdöl (März 2007)

2 Liter Erdöl Der weltweite Verbrauch von 1861 bis 2010

3 Liter Erdöl Die weltweit geschätzten Reserven inkl. Ölsand und noch zu findende Felder

4 unsere Gesellschaft hängt am Öl

5 97% der weltweiten Versorgung mit Gütern und Lebensmitteln erfolgt erdölgestützt

6

7

8

9

10

11 Viele, viele Produkte unseres Alltags sind aus Erdöl

12

13

14 Öl ist endlich

15 Wir verbrauchen weltweit Täglich 84 Mio Barrel Öl

16 Der Tanker Abqaiq gilt mit 334 Metern Länge als der zurzeit grösste Tanker der Erde. Er lädt über Tonnen oder 2,2 Mio. Barrel Öl. Das sind 2,5% des weltweiten täglichen Bedarfs! Vgl. Panta Rhei

17 Das sind 40 Tanker pro Tag oder Tanker pro Jahr!

18 Was ist der peak oil?

19 Zeit Fördermenge Die Hauptphasen der Förderung einer Ölquelle: 3 3. Rasche Abnahme der Fördermenge (decline) 2 2. Längere Phase der Hauptförderung (maximale Menge) 1. Fund und Erschliessung der Ölquelle 1

20 Das Globale Ölfördermaximum ist die maximale Förderrate der weltweiten Erdölproduktion (aller Quellen). Der peak oil ist der Zeitpunkt, an dem das globale Ölfördermaximum erreicht ist. Zeit Fördermenge peak oil Förderverlauf der Ölquellen

21 Marion King Hubert prognostizierte in den 60er Jahren den peak oil auf Er erregte damit kritisches Aufsehen. 2008nicht vor 2030 Okt (der peak sei überschritten) Aug. 2009wahrscheinlich 2020 Dez. 2009sicher 2020 Die Internationale Energieagentur IEA prognostizierte den peak oil (für konventionelles Öl) wie folgt: (konventionelles Öl) 2030 (unkonventionelles Öl) Publikation Jahr:Prognostizierter Peak oil :

22 Bald nach dem peak oil nimmt verfügbare Ölmenge also kontinuierlich ab… …und der Verbrauch steigt…

23 Förderung Nachfrage Mio. Barrel pro Tag Nach dem peak oil kann die Nachfrage nicht mehr befriedigt werden. Wer muss verzichten?

24 Perspektiven

25 Wenig Fund-Perspektiven Hauptentdeckungen zwischen 1960 und 1980, wenig neue Funde erwartet.

26 Szenarien der weltweiten Ölproduktion Produktion in Mio. Barrel pro Tag - OECD/IEA, World Energy Outlook 2010 Nicht konventionelles Öl (Teersand etc.) Flüssiggas Rohöl: Jetzt zu findende Felder Rohöl: Jetzt zu ent- wickelnde Felder Rohöl: Aktuell pro- duzierende Felder peak oil

27 Es ist Zeit zu handeln


Herunterladen ppt "«Der Charakter des Peak-Oil-Problems ähnelt dem Killer-Asteroid-Problem. Man muss wirklich sofort mit durchgreifendem Handeln beginnen, weil uns die Zeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen