Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

K-Cup 2004 F-Jugend Fußballsparte http;//www.tsv-kronshagen.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "K-Cup 2004 F-Jugend Fußballsparte http;//www.tsv-kronshagen.de."—  Präsentation transkript:

1 K-Cup 2004 F-Jugend Fußballsparte http;//www.tsv-kronshagen.de

2 Aufgaben: Gute Organisation, und Motivationstalent sind nur zwei von vielen Eigenschaften, die ein Trainer beherrschen sollte. Optimale Trainingsplanung und Gestaltung Koordinationstraining im Fußball Ehrenkodex für Fussballtrainer Abwechslungsreiches Training Jugendtrainer Kindertraining Motivation Martin Ruehle Trainer TSVK http;//www.tsv-kronshagen.de Webmaster: Paul Sommer

3 Soziale Kompetenz beschreibt den Umgang miteinander und die Art und Weise, wie mit Problemen im Team oder dem Umfeld umgegangen wird. Dazu gehören fußballerische, aber auch private Sorgen und Nöte. Die Aufgaben eines Fußballtrainers sind so vielfältig und die gesellschaftspolitische Verantwortung der Vereine wächst immer weiter an.

4

5 Fußstellung und Körperhaltung, stimmt der Bewegungsablauf? Gute Technik ist die Grundvoraussetzung für erfolgreiches Fußballspielen.

6 Die Mannschaft mit den mehr gewonnen Zweikämpfen meist als Sieger den Platz verlässt.

7 Der Innenseitpass ermöglicht das sicherste Abspiel beim Fußball. Durch die große Berührungsfläche zwischen Ball und Fuß lassen sich Pässe sehr präzise Ausführen. Der Innseitpass ermöglicht auch das genaue Anspiel zum Partner Volleyzuspiel aus der Luft.

8 Tore erzielen und Tore verhindern: Dies sind die grundlegenden Elemente des Fußballs, an die die Kinder in vielen verschiedenen Spielformen und vor allem im eigentlichen Fußballspiel herangeführt werden sollen.

9

10 - Spaß und Freude am Fußball und am Vereinsleben TSV Kronshagen (Fußballsparte).

11 Genauso wichtig ist es aber, dass die Kinder lernen können,... - sich in einer Gruppe Gleichaltriger zurechtzufinden, - in einer Gemeinschaft (Mannschaft) ein gemeinsames Ziel zu verfolgen, - mit Siegen und Niederlagen umzugehen, - einen Spielgegner zu respektieren und - Spielregeln zu akzeptieren und sich daran zu halten.

12

13 Natürlich freuen wir uns über Siege… Martin Ruehle Fußballsparte http;//www.tsv-kronshagen.de Webmaster: Paul Sommer


Herunterladen ppt "K-Cup 2004 F-Jugend Fußballsparte http;//www.tsv-kronshagen.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen