Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Soziale Kompetenz in der Schule erwerben … durchgeführt an Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien in den drei DRK-Kreisverbänden Duisburg, Krefeld.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Soziale Kompetenz in der Schule erwerben … durchgeführt an Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien in den drei DRK-Kreisverbänden Duisburg, Krefeld."—  Präsentation transkript:

1 1 Soziale Kompetenz in der Schule erwerben … durchgeführt an Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien in den drei DRK-Kreisverbänden Duisburg, Krefeld und Neuss Pilotprojekt vom bis

2 Dilek Deren M.A. 2 Träger: Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.V. in Kooperation mit den drei Kreisverbänden des Deutschen Roten Kreuzes Duisburg, Krefeld und Neuss

3 Dilek Deren M.A. 3 Was bezweckt dieses Projekt? Das Projekt dient der Förderung des freiwilligen Engagements von Jugendlichen begleitet von freiwilligen Erwachsenen, genannt Mentoren oder Seniortrainer.

4 Dilek Deren M.A. 4 Welche Jahrgangsstufe soll in das Projekt eingebunden werden? Jahrgangsstufe 7 (Vorbereitungsphase) Jahrgangsstufe 8 (Durchführungsphase) Der Träger wünscht die Teilnahme aller Schüler/innen der Jahrgangsstufe 7, jedoch mindestens Jugendliche pro teilnehmende Schule.

5 Dilek Deren M.A. 5 Wie soll das Projekt laufen? Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 sollen in 7 (2. Hj.) vom Träger oder von Seniortrainern auf SoKo vorbereitet und geschult werden, damit sie verstehen, warum sie an diesem Projekt teilnehmen sollen.

6 Dilek Deren M.A. 6 Wie soll das Projekt laufen? Mit Beginn des 8. Schuljahres sollen sich die Schüler/innen in einer Einsatzstelle ihrer Wahl (öffentliche, soziale Einrichtung oder bei einer hilfsbedürftigen Person aus ihrem privaten Umfeld) ein Schuljahr lang sozial engagieren. ( 40 Wochen 1,5 Std. pro Woche insgesamt 60 Stunden im Schuljahr oder im Block während der Ferien möglich )

7 Dilek Deren M.A. 7 Wo können sich die Jugendlichen engagieren? Innerhalb der Schule: JRK – Schulsanitätsdienst JRK – Streitschlichter-Gruppe Bibliothek Schulgarten Pflanzendienst im Schulgebäude Reparaturdienst in Kooperation mit dem Hausmeister Mediendienst Schüler helfen Schülern

8 Dilek Deren M.A. 8 Wo können sich die Jugendlichen engagieren? Außerhalb der Schule, vorzugsweise im Stadtteil: Einrichtungen des DRK-Kreisverbandes Einrichtungen anderer gemeinwohlorientierten Träger Kindergarten, Kinderheim, Jugendheim Kirche, Moschee, Synagoge Altenhilfe Behindertenhilfe Krankenhäuser Sportvereine Tierheime Stadtbücherei Museen Stadtbücherei bedürftige Privatpersonen, Nachbarschaft, Bekanntenkreis oder über die Gemeinde u.v.m.

9 Dilek Deren M.A. 9 Was haben die Schüler/innen von der Teilnahme an dem Projekt? Nach dem Ende des Projekts 2007 und 2008 erhalten die Teilnehmer/innen d.h. sowohl die Erwachsenen als auch die Schüler/innen ein Zertifikat vom Träger, welches die Bewerbungschancen der Jugendlichen durch die Zusatzqualifikation verbessert und eine zusätzliche Empfehlung darstellt.

10 Dilek Deren M.A. 10 Ziel des Projekts (hinsichtlich der Schüler/innen) Werteerziehung Demokratieerziehung Entwicklung des Fürsorgegefühls Lernen Verantwortung für andere zu tragen Gewaltpräventive Ziele Intensivierung des Wir-Gefühls an der Schule Verbesserung des Schulklimas Förderung des Sozialverhaltens Senkung des Aggressionspotentials durch Übernahme von Verantwortung und Mitbestimmung im Stadtteil

11 Dilek Deren M.A. 11 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dilek Deren M.A. Projektleiterin Auf´m Hennekamp 71, Düsseldorf Tel.: / Mobil: /


Herunterladen ppt "1 Soziale Kompetenz in der Schule erwerben … durchgeführt an Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien in den drei DRK-Kreisverbänden Duisburg, Krefeld."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen