Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Satzung und Auftrag: Wahrung der Würde des Menschen in seiner letzten Lebensphase gemeinnützig und überkonfessionell auf christlich-ethischer Grundlage.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Satzung und Auftrag: Wahrung der Würde des Menschen in seiner letzten Lebensphase gemeinnützig und überkonfessionell auf christlich-ethischer Grundlage."—  Präsentation transkript:

1

2 Satzung und Auftrag: Wahrung der Würde des Menschen in seiner letzten Lebensphase gemeinnützig und überkonfessionell auf christlich-ethischer Grundlage einwirken auf das öffentliche Bewusstsein

3 Satzung und Auftrag: ambulante Begleitung Sterbender zu Hause im Krankenhaus in der Pflegeeinrichtung Förderung örtlicher Hilfsangebote Information Betroffener und der Öffentlichkeit persönliche Begleitung Trauernder Angebot von Trauergruppen

4 Was uns leitet : Wir bejahen das Leben Sterben ist Teil des Lebens Wir schließen aktive Sterbehilfe aus Wir verstehen Leben als Weg mit Höhen und Tiefen, eben oder steinig nicht geradlinig, von jedem Einzelnen einzigartig geprägt Wir bekennen uns zur christlichen Hoffnung der Auferstehung Wir bieten Lebensbegleitung an

5 Hilfe konkret : Entlastung bei der Betreuung des Kranken Gespräche und mitfühlende Nähe Schweigen, Beten, Singen Gestalten des Abschieds Begleitung in der Trauer Gesprächs-Café für Trauernde zur Verschwiegenheit verpflichtet

6 Der Verein : gegründet im März 1999 im Hümmling- Krankenhaus Sögel etwa 130 Mitglieder ca. vierzig aktive Helferinnen und Helfer Unentgeltliches, ehrenamtliches Engagement Finanzierung durch Spenden

7 Ausbildung : Alle Helferinnen und Helfer erhalten eine intensive Ausbildung durch Vorträge, Seminare und Kurse bilden sich die Helfer laufend fort regelmäßige Supervision dient der Reflexion der Beziehungsarbeit mehrere Mitarbeiterinnen haben die Fachfortbildung palliative care absolviert

8 Öffentlichkeitsarbeit : Wir laden regelmäßig zu öffentlichen Vorträgen ein Wir beteiligen uns an Aktionen im Sozial- und Gesundheitsbereich Wir organisieren Benefiz-Konzerte Wir veröffentlichen Pressemeldungen Wir berichten in Gruppen und Vereinen, Kirchen und Gemeinden, Schulen und Bildungshäusern über unsere Arbeit

9 Kooperation : Der Sögeler Hospiz e.V. ist mit allen Hospizdiensten der Region vernetzt Wir arbeiten eng mit dem Hümmling-Krankenhaus und den Pflegediensten zusammen Wir begleiten auch Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheime Wir unterstützen die Einrichtung der Palliativversorgung im Krankenhaus

10 Unterstützung : Wir freuen uns über neue Mitglieder Als Fördermitglied bitten wir Sie um eine regelmäßige Spende Einzelspenden sind herzlich willkommen: Konto Nr Sparkasse Emsland Tragen Sie den Gedanken würdevollen Sterbens in Ihr Umfeld Wir danken für alle Hilfe!


Herunterladen ppt "Satzung und Auftrag: Wahrung der Würde des Menschen in seiner letzten Lebensphase gemeinnützig und überkonfessionell auf christlich-ethischer Grundlage."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen