Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS www.klimaaktiv.at Mobilitätsmanagement im Freizeit- und Tourismusverkehr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS www.klimaaktiv.at Mobilitätsmanagement im Freizeit- und Tourismusverkehr."—  Präsentation transkript:

1 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Mobilitätsmanagement im Freizeit- und Tourismusverkehr

2 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Mobilitätsmanagement im Freizeit- und Tourismusverkehr Beratungs- und Förderprogramm für den Aufbau von umweltfreundlichen Angeboten Urlaub und Kurzurlaub Ausflüge Freizeitaktivitäten Großveranstaltungen (Events)

3 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Umwelt- und Klimaschutz durch weniger Luftschadstoffe und Lärm Stressfreie An- und Abreise und moderne Mobilität innerhalb des Urlaubsortes Innovative Angebote, die Gäste zum Umsteigen motivieren und neue Kunden und Kundinnen ansprechen Reduktion von Umweltbelastungen, insbesondere von CO 2 -Emissionen im Freizeit- und Tourismusverkehr mittels: Programmziele

4 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Anreise inklusive Gepäcktransport Information/Marketing über ÖV (Bahn & Bus) Bedieungsangebot Bus & Bahn Attraktive Packages, Netzkarten, Tickets Attraktive Angebote der Verkehrsträger nutzen, ergänzen Sanfte Mobilität im Ort Schaffen optimaler Bedingungen für Mobilität: Fuß, Rad, Bus und Bahn (Umweltverbund) Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung (Bsp.: Autofreie Zonen) mögliche Maßnahmen (1)

5 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Sanfte Mobilität in der Urlaubsregion Ausflüge: Netzkarten und –angebote für regionalen ÖPNV (Wanderbusse o. ä.) Einbindung Bus und Bahn in touristische Angebotsgestaltung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing Angebotsgestaltung Konkrete Information als Serviceleistung Mehrwert darstellen mögliche Maßnahmen (2)

6 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Events Maßnahmenkonzepte zur Erhöhung des ÖV-Anteils bei den BesucherInnen Marketing für Anreise ohne Auto Finanzielle Anreize für Anreise ohne Auto Einsatz von Event-Zügen und/oder -Bussen Bevorzugte Behandlung von BesucherInnen ohne Auto Shuttle-Dienste Erhöhung des Besetzungsgrades im Pkw-Verkehr Parkraumkonzept und dezentrales Park&Ride mögliche Maßnahmen (3)

7 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Investitionen Umweltrelevante Umstellungen von Transportsystemen oder Fuhrparks (Gas, Elektro) Maßnahmen zur Forcierung des öffentlichen Verkehrs (z. B. Busse, Shuttle-Verkehre, Verleihsysteme, inkl. Haltestellen) Maßnahmen zur Förderung des Rad- und Fußgängerverkehrs (inkl. Infrastruktur, Verleihsysteme, Informationssysteme) Entwicklung von Mobilitätsmanagement (Dienstleistungen) im Ort/in der Region Maßnahmen zur Umsetzung von Informations-, Public Awareness- und Marketingkonzepten für umweltfreundliche Mobilität Anlagen für alternative Treibstoffe mögliche Förderungen (1)

8 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Betriebskosten Betrieb von Mobilitätsmanagementmaßnahmen wie Mobilitäts- zentralen, Mobilitätsbeauftragte, Mobilitätsdienstleistungen, Informations- und Marketingmaßnahmen Betrieb von innovativen öffentlichen Verkehrsangeboten Betrieb von Projekten zur Förderung des Fußgänger- und Radverkehrs max. für 3 Jahre mögliche Förderungen (2)

9 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Externe Leistungen in Zusammenhang mit Investitionen oder Betrieb Detaillierte Verkehrs- und Mobilitätskonzepte Ausbildungs- und Schulungsprogramme Konzepte für Informations- und Marketingkampagnen mögliche Förderungen (3)

10 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Möglichkeit zur Inanspruchnahme der kostenlosen Beratung (*) im Rahmen des Programms Voraussetzungen für eine Förderung Zielvereinbarung mit dem Lebensministerium (klima:aktiv mobil Partnerschaft) Was ist geplant? Wer setzt es um? Was wird es bewirken? Förderansuchen VOR Projektbeginn bzw. VOR Beginn der Umsetzung Eigenmittel sicher stellen Fundierte Angaben zu den erwarteten CO2-Einsparungen auf- grund der geplanten Maßnahmen Angaben zur Nachhaltigkeit der Maßnahmen Detailliertes Verkehrs- und Mobilitätskonzept, aus dem die zur Förderung beantragten Maßnahmen ersichtlich sind der Weg zur Förderung

11 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Beratungsteam klima:aktiv mobil vor Ort: Beratungsteam klima:aktiv mobil vor Ort: persönliche Beratung bei der Entwicklung bzw. Umsetzung innovativer Mobilitätsmaßnahmen Unterstützung bei Zielvereinbarung und Förderansuchen Kontakte zum Erfahrungsaustausch und Kennen lernen von guten Beispielen Information über relevante Förderprogramme (*) Kostenlose Beratungsleistungen

12 Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS Kontaktwww.klimaaktiv.at Trafico Verkehrsplanung Wien Tel: Beratungsteam


Herunterladen ppt "Programmmanagement TRAFICO-NATURFREUNDE INTERNATIONALE- MOBILITO -STADTLAND-KLIMABÜNDNIS www.klimaaktiv.at Mobilitätsmanagement im Freizeit- und Tourismusverkehr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen