Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vom Elfenbeinturm ins Dorf – Hochschulen als Impulsgeber Zinzow, 20. April 2010 Heidrun Hiller – Enrico Stahlkopf – Michael Heinz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vom Elfenbeinturm ins Dorf – Hochschulen als Impulsgeber Zinzow, 20. April 2010 Heidrun Hiller – Enrico Stahlkopf – Michael Heinz."—  Präsentation transkript:

1 Vom Elfenbeinturm ins Dorf – Hochschulen als Impulsgeber Zinzow, 20. April 2010 Heidrun Hiller – Enrico Stahlkopf – Michael Heinz

2 2 Chance 6: Von einer intellektuell erodierten Gegend zur wissensorientierten Regional- entwicklung im Verbund mit den Hochschul- standorten Neubrandenburg, Greifswald und Stettin. Torgelow, 17.März 2010 Auftaktkonferenz Lernen vor Ort Uecker-Randow

3 Hoch- schule Region Hoch- schule Region + Hochschule vor Ort Hoch- schule

4 Campus Stettiner Haff – Hochschulen vor Ort UniDorf Regionales Hochschul- zentrum Stettiner Haff Lehre & Forschung im Ländl. Raum Wissenstransfer Weiterbildung & Qualifikation Bildungsoffensive Gemeinsame Projekte Zielstellung: vom Restraum zum Gestaltungsraum Gemeinsame Projekte

5 Das UniDorf und die Sommerschule

6 demografischer Wandel als Thema der Hochschulen Handlungsfelder Regionalentwicklung Bildung und Kultur Infrastruktur und Siedlungsentwicklung Soziale Daseinsvorsorge Land- und Forstwirtschaft Tourismus Natur- und Landschaftsentwicklung … Hochschulen unter dem Einfluss des demografischen Wandels Funktionsverluste Funktionserweiterung Bildungszielgruppen Aufgaben der soz. Daseinsvorsorge Neue Formen institutioneller Kooperationen. Z.B. Regionale Kompetenzzentren: regionales Transformations- Management Wissensbasierte Regionalentwicklung 6

7 7

8 8

9 Regionale Akteure, Handlungsfelder, Probleme und Fragestellungen Strategien, Ideen, Lösungsansätze, Handlungsempfehlungen Qualifikation Sommerschule 2010 Hochschulen Greifswald, Neubrandenburg, 9 Das lernende System UniDorf Vernetzung von Wissen und Region Suche nach Themen, Partnern und Perspektiven für die Aktivitäten des UniDorfs in den nächsten Jahren Vernetzungs-Plattform des UniDorfes Jugend im ländlichen Raum Freizeit, -Landschaft, Partizipation Suche nach Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für die Jugendlichen des Dorfes Interaktives Jugendlandschaftskataster o Als regionales Identifikationsprodukt der Jugendlichen o Als Grundlage der kommunalen Jugendhilfeplanung Studenten/ Referenten der Bildungswissenschaften, Geografie sowie Landschaftsarchitektur und Umweltplanung Krien/ Spantekow

10 Ansprechpartner Lernen vor Ort im Landkreis Ostvorpommern –Katiarina Grin (Projektkoordinatorin) Universität Greifswald –Falko Roedel & Enrico Stahlkopf (Projektbegleitung) Hochschule Neubrandenburg –Prof. Dr. Peter Dehne & Johann Kaether (wissenschaftliche Leitung und Projektbegleitung) 10

11 Campus Stettiner Haff – Hochschulen vor Ort Das Regionale Hochschulzentrum Stettiner Haff Forschungs- und Lehrkompetenz bündeln und für die Region nutzen Dipl. Ing. Heidrun Hiller

12 Erste Anlaufstelle für Hochschulbildung im Landkreis UER Beratungs-, Vermittlungs- und Angebotsbündelung für Hochschulbildung Dienstleister und regionale Serviceagentur Zusammenarbeit mit regionalen Bildungs- und Qualifizierungsanbietern Multiplikator, Schnittstelle Kontakte zu anderen Hochschulen Ideen- und Imagetransfer Kontakt zu anderen Modellregionen, Öffentlichkeitsarbeit Campus Stettiner Haff – Hochschulen vor Ort Das Regionale Hochschulzentrum Stettiner Haff

13 LvO Projekte Forschung vor Ort Kompetenzfeld: Nachhaltiger Strukturwandel und Umbau von ländlichen Regionen Lehre vor OrtWeiterbildung vor Ort Regionales Hochschulzentrum Stettiner Haff Qualifizierungs-Angebote für KMU Dienstleister Qualifizierungsangebote LvO- Teilprojekte: IMLM, TPP, EBZ Qualifizierungsangebote für Bürgerinnen und Bürger für Jugend- und Ehrenamtsarbeit UniDorf LvO OVP: Sommerakademien, SchülerInnen- /StudentInnenprojekte, etc. Deutsch-polnische Bildungslandschaft: Aus- und Weiterbildungsangebote. Forschungsnetzwerke, Kooperative Projekte, etc. Kleine Akademie NUT Bildungsoffensive: Hochschule in der Schule: Praktika, Berufs- und Studien- (-früh-) orientierung, Begabtenförderung, Infotage, Exkursionen, Camps

14 Prof. Dr. Peter Dehne Projektleitung Christian Herkt Wissenschaftlicher Mitarbeiter 0395 – Heidrun Hiller Wissenschaftliche Mitarbeiterin 0395 – Campus Stettiner Haff – Hochschulen vor Ort Das Regionale Hochschulzentrum Stettiner Haff


Herunterladen ppt "Vom Elfenbeinturm ins Dorf – Hochschulen als Impulsgeber Zinzow, 20. April 2010 Heidrun Hiller – Enrico Stahlkopf – Michael Heinz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen