Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Anne-Frank- Gesamtschule Dortmund Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an der Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Anne-Frank- Gesamtschule Dortmund Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an der Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund."—  Präsentation transkript:

1 1 Anne-Frank- Gesamtschule Dortmund Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an der Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund

2 2 Ausgangssituation: Entwicklung des Konzeptes als Teil des Schulprogramms Die sich immer mehr zuspitzende Situation auf dem Arbeitsmarkt Gestiegene Anforderungen der Betriebe an die Auszubildenden Das Bedürfnis der Schülerinnen, der Schüler und ihrer Eltern nach der Unterstützung im Bewerbungsprozess Große Unsicherheit bei der Einschätzung eigener Stärken und Defizite Vermittlung von berufsvorbereitenden Inhalten

3 3 Regulärer BOM-Unterricht von Jg Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zusam- menarbeit mit außerschulischen Partnern Individuelle Berufswahlbegleitung Die Bausteine zur "Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung" an der AFG sind: Angebote in der Sekundarstufe II

4 4 Jg. 07:1 Stunde Jg. 08:1 Stunde Jg. 09:2 Stunden Jg. 10:2 Stunden Erteilt von einem der beiden Klassenlehrer Die Lehrerinnen und Lehrer werden auf den Unterricht intensiv vorbereitet und bei der Durchführung begleitet. Das schulinterne Curriculum für den BOM-Unterricht wurde im Rahmen der Schulentwicklung erstellt und wird regelmäßig überarbeitet. Regulärer BOM Unterricht Jg Organisation des BOM-Unterrichts an der AFG:

5 5 Inhalte des BOM-Unterrichts an der Anne-Frank-Gesamtschule Jahrgänge 7 und 8: Erwachsen werden (Lions Quest Programm) Gesundheitserziehung Kompetenztraining / Potentialerkennung Interessensfindung Einblicke in die Arbeitswelt (Berufsfelder kennenlernen) Reflektion zum geschlechtsspezifischen Rollenverhalten Erste Vorbereitungen auf das Praktikum Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

6 6 Inhalte des BOM-Unterrichts an der Anne-Frank-Gesamtschule Themenschwerpunkte der Jahrgänge 9 und 10: Konkrete Berufsvorbereitung Individuelle Lebensplanung Info über die Angebote der Sek. II Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

7 7 Inhalte des BOM-Unterrichts in den Jg. 9 und 10 Konkrete Berufsvorbereitung Bewerbungsfahrplan Vor- und Nachbereitung des Praktikums Bewerbungstraining / Testtraining Berufserkundung Konkretisierung von Berufswünschen Abgleich mit individuellen Fähigkeiten Der Weg zum Ausbildungsplatz Rollenbild von Mann und Frau im Beruf Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

8 8 Inhalte des BOM-Unterrichts in den Jg. 9 und 10 Information über die Angebote der Sekundarstufe II Gymnasiale Oberstufe Berufskollegs - Duales System Berufskollegs - Vollzeitschulgänge Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

9 9 Inhalte des BOM-Unterrichts in den Jg. 9 und 10 Individuelle Lebensplanung Erwachsen werden (Lions Quest) Was kostet das Leben ? / Haushaltsplanung Ohne Paragraphen geht nichts Interessenvertretung im Betrieb Regulärer BOM Unterricht Jg. 7-10

10 10... noch einmal zur Übersicht: Regulärer BOM-Unterricht von Jg Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zusam- menarbeit mit außerschulischen Partnern Individuelle Berufswahlbegleitung Die Bausteine zur "Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung" an der AFG sind: Angebote in der Sekundarstufe II

11 11 Markt der Berufe Betriebserkundungen Jungen - Mädchen Projekt Gewaltprävention Girls´Day KompTrain Außerunterrichtliche Veranstaltungen.... Jahrgänge 7 und 8: Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zu- sammenarbeit mit außerschulischen Partnern

12 12 Berufsorientierungsseminare in Hattingen (DGB) Arbeitsagentur (BIZ, Infoveranstaltungen in der Schule) Betriebspraktikum Wirtschaftslehre vor Ort (Sparkasse Dortmund) Bewerbertraining (AOK) Markt der Berufe (AWB-Nordstadt) Betriebserkundungen Job Messen Infomobil der Metall- u. Elektroindustrie Rechtskunde (Rechtsanwalt) Frauenprojektlabor (Fachhochschule Dortmund) Tag der offenen Türen der Berufskollegs Elternabende Unternehmenspartnerschaft mit Poco Außerunterrichtliche Veranstaltungen.... Jahrgänge 9 und 10: Außerunterrichtliche Veranstaltungen in Zu- sammenarbeit mit außerschulischen Partnern

13 13 Individuelle Berufswahlbegleitung Individuelle Berufswahlbegleitung Jg Beratung durch BOM- bzw. KlassenlehrerInnen Bewerberbüro Bewerbungshilfe Einzelberatungen durch die Arbeitsagentur (Jg. 9-10) Begleitung zu Infoveranstaltungen Elternberatungen

14 14 Angebote in der Sekundarstufe II zweiwöchiges Betriebspraktikum im 11. Jahrgang Informationsveranstaltungen durch die Agentur für Arbeit Jahrgang 11 Perspektiven nach der 11 Jahrgang 12 Studien- und Berufswahl Jahrgang 13 Studium: Bewerbungs- und Zulassungsverfahren individuelle Beratung durch die Agentur für Arbeit im Hause Teilnahme am Markt der Berufe Teilnahme an den Tagen der Offenen Tür in Universitäten und FH´s Nutzung des Bewerberbüros Informationen der SchülerInnen über außerhäusige Beratungen und Berufsmessen (z.B. Berufsinformationsveranstaltungen des Rotary Clubs) Veranstaltungen einzelner Kurse zu fachspezifischen Berufsperspektiven (Pädagogik; Chemie; Biologie etc.)

15 15 Einbindung in das Schulprogramm der Anne-Frank-Gesamtschule Förderung der sozialen Kompetenzen Neue Lehr- und Lernformen Umgang mit neuen Medien Besondere Förderung der Sprache Lebensplanung und Berufswahlvorbe- reitung in den Jg. 7-13

16 16 Anne-Frank-Gesamtschule Burgholzstraße 120 / Dortmund Tel.:


Herunterladen ppt "1 Anne-Frank- Gesamtschule Dortmund Konzept zur Lebensplanung und Berufswahlvorbereitung an der Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen